Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "ChristianausHH" aus

149 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Der Solist
    Eine wahre Geschichte über echte Freundschaft, einen verlorenen Traum, die unbändige Kraft der Musik
    Drama, Musik
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ChristianausHH" am 24.05.2010
    Emotional toller Film.
    "Der Solist" ist ein top besetzter Film um einen obdachlosen und wohl schizophrenen Musiker, der von einem Zeitungskolumnisten aufgelesen und gefördert wird. Die beiden Hauptdarstelller Jamie Foxx und Robert Downey Jr. machen ihre Sache toll. Der Film versucht oft, auf die bekannte Tränendrüse zu drücken und schafft dies auch manchmal, jedoch fehlt dem Film eine gewisse Nuance, um ihn als "perfekt" abstempeln zu können. Somit ist "Der Solist" ein solider Film mit Tiefgang, der jedoch die wirklichen Tiefen eines Zuschauer-Herzens nicht zu erreichen vermag.
  • Simons Geheimnis
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ChristianausHH" am 24.05.2010
    Enttäuschend....
    Das ist das erste Wort, das mir nach dem Anschauen des Films eingefallen ist. Mit hohnen Erwartungen ging ich an "Simons Geheimnis" heran, da die Thematik interessant ist. Das Thema Terrorismus und der schulische Umgang damit bietet viel Potenzial, um es filmisch spannend und erzählerisch hochwertig zu verarbeitet. Jedoch verläuft sich "Simons Geheimnis" in endlos lange unnötig übertriebene Dialoge voller ungewollter Theatralik und das eigentliche Thema des Films gerät nach und nach in den Hintergrund. Was zurückbleibt, ist ein großes Fragezeichen. Ich kann den Film leider nicht weiter empfehlen. 2 Sterne.
  • Bride Wars
    Beste Feindinnen
    Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ChristianausHH" am 02.04.2010
    Charmanter Film....
    Das ist das, was nach dem Angucken hängen bleibt. Insofern kann ich meinen Vorrednern auch nur teilweise zustimmen. Ja, der Film bietet nicht Slapstick und reihenweise Schenkelklopfer wie manch andere Komödie, doch ist es genau das, was "Bride Wars" ausmacht. Hier wird nicht versucht, stupide Hau-Drauf-Komik zu inszenieren und genau das macht den Film so charmant. Besonders Hollywoods neuer Shooting Star Anne Hathaway brilliert in dieser gemütlichen Komödie um junge heiratsbegiehrige New Yorker Upper Class Frauen. Für einen gemütlichen Pärchen-Abend auf dem Sofa bestens geeignet, für einen Männer-DVD-Abend eher weniger.
  • Killshot
    Zum Abschuss freigegeben
    Thriller, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ChristianausHH" am 02.04.2010
    Guter Durchschnitt!
    Was soll man da sagen. Diane Lane spielt mal wieder überzeugend, doch der Rest plätschert eher so dahin. "Killshot" hatte keinen besonders großen Erfolg im Kino, was wohl unter anderem daran liegt, dass sich die Handlung immer und immer wieder auf die eine Aktion beläuft: Die beiden "Killer" versuchen das Ehepaar bzw. Diane Lanes Charakter heimzusuchen.
    Alles in allem jedoch recht kurzweilige Unterhaltung mit kleinen Mankos. Für Menschen, die auf Krimis der seichteren Art stehen, ist "Killshot" allemal geeignet. 3 Sterne
  • Mein Schatz, unsere Familie und ich
    Was tun, wenn Weihnachten naht?
    Komödie, Lovestory
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ChristianausHH" am 20.12.2009
    Nicht empfehlenswert....
    Ich kann mich hier vor allem der Videobuster-Kritik anschließen in einem wichtigen Punkt: Manche "Scherze" in diesem Film sind wirklich grenzwertig. Und wenn ein Baby eine Schranktür mit voller Wucht gegen den Kopf gehauen bekommt, dann kann ICH nicht mehr lachen.
    Aber auch ansonsten haben sich die beiden Hauptdarsteller Reese Witherspoon und Vince Vaughn hier weit unter Wert verkauft. Letzterer war z.B. durchaus besser im kürzlichen Kino-Hit "All Inclusive". "Mein Schatz, unsere Familie und ich" (Besser den Originaltitel "Four Christmasses" nennen!) hat lediglich 2 Sterne verdient. Schade, zuviel Klamauk, kaum wirklich lustige Sprüche, übertrieben agierende Darsteller.
  • Wrong Turn 3
    Left for Dead - Was du nicht siehst, wird dich töten!
    18+ Spielfilm, Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ChristianausHH" am 01.12.2009
    Solider dritter Teil der Menschenfresser-Saga...
    Zu erst einmal möchte ich meinen Vorrednern etwas mit auf den Weg geben: Wenn man sich einen dritten Teil einer Horror-Film Trilogie ansieht und dann bemerkt, man würde ihn nicht richtig verstehen bzw. habe den zweiten Teil garnicht "mitbekommen", dann fehlen mir die Worte. Informieren sollte man sich dann doch vorher mal. Denn "Wrong Turn 3" macht wirklich nur Sinn, wenn man Teil 1 und 2 auch gesehen hat. Das mag auf den ersten Blick nicht so erscheinen, weil außer den "Monstern" kein Darsteller aus den ersten Teilen hier vertreten ist (wie denn auch, sind ja alle tot!), aber dennoch lässt sich ein gewisser Handlungsstrang nachvollziehen, denn auch die "Killer" hier machen eine Entwicklung durch. Sie jagen in diesem dritten Teil noch perfider, noch grausamer und noch rücksichtsloser. Natürlich ist dies eine eher billige Produktion, aber wer bei einem Horrorfilm wie diesem Logik erwartet, der hat sich den falschen Film ausgeliehen.
    Wrong Turn 3 ist gute spannende Horror-Action mit einer guten Prise Slasher-Optik und einer äußerst gelungenen Kamera-Führung.
    4 Sterne
  • Willkommen bei den Sch'tis
    Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ChristianausHH" am 17.11.2009
    Überschätzt...
    Auch wenn ich mir mit dieser Kritik wahrscheinlich viele Feinde schaffe, aber ich fand diesen Film nicht wirklich toll. Und ich finde, man sollte Kritiken auch größtenteils nur dann schreiben, wenn es auch was auszusetzen gibt.
    "Willkommen bei den Sch'tis" ist DEFINITIV nicht der beste französische Film aller Zeiten, da sind Filme wie Amelie und die kleinern Perlen, die es auch jedes Jahr in deutsche Kinos schaffen, weitaus besser. Was den "Sch'tis" fehlt, ist situationskomik. Ein zu aufgesetzt wirkendes Übersetzungsproblem der Originalsprache (nicht genau so transformierbar) macht aus diesem Film seichte Unterhaltung, und eben nur das. Die Story ist zu sehr an den Haaren herbeigezogen und bestenfalls auf dem Niveau von Tom Gerhart alias Hausmeister Krause. Schade, ich hätte mir mehr versprochen.
  • Männersache
    Zwei Freunde, eine Frau - und die ist das Problem!
    Komödie, Deutscher Film
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ChristianausHH" am 30.09.2009
    Ganz großer Reinfall!
    Mario Barth ist wohl der überschätzteste Comedian Deutschlands. Durch zahlreiche X-mal durchgekaute Live-Shows auf den Privat-Sendern und diesem filmischen Disaster hat er seiner Karriere ein endgültiges Ende gegeben. "Männersache" ist so gut wie nie lustig, in einer 20 Uhr Kinovorstellung, in der ich den Film "erleben" durfte, vernahm ich außer ein paar wenigen Lachern kaum etwas vom Publikum, und das, obwohl der Saal gut gefüllt war. Finger weg von diesem Film und von Mario Barth.
  • Trauzeuge gesucht!
    Sein bester Freund... ihr schlimmster Albtraum.
    Komödie, Lovestory
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ChristianausHH" am 08.09.2009
    "Trauzeuge gesucht!", ein Film, mit nicht gerade sehr bekannten, dafür aber umso charmanteren Darstellern. Endlich mal wieder eine Komödie mit Stil, tollen Witzen, ein wenig Sex, und schon ist die Mischung perfekt. Wäre dieser Film ein Mensch, so wäre er die nette Dame von nebenan, die am Wochenende mal ein Stück selbst gebackenen Kuchen vorbeibringt. Der Film hat Sympathie, man nimmt ihm die Story zu 100% ab. Ich war positiv überrascht!
    4 Sterne
  • Notorious B.I.G.
    No Dream Is Too B.I.G.
    Musik
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ChristianausHH" am 17.08.2009
    Erstaunlich gut, überragende Darsteller, tolle Musik!
    Zugegeben, als ich diesen Film im Kino sah, war ich skeptisch. Der "50 Cent Film" war damals zwar gut gelungen, jedoch verfiel er auch allzu oft in die typischen Rapper Klischees. Das tut "Notorious B.I.G." absolut nicht. Das Leben von Biggie Smalls wird eindrucksvoll und spannend erzählt und mit toller Old School Hip Hop Musik unterlegt. Absolut auch geeignet für Nicht-Rapper. Top!
  • 96 Hours
    Sie nahmen ihm seine Tochter. Er wird sie jagen. Er wird sie finden. Und er wird sie töten.
    Action, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ChristianausHH" am 03.08.2009
    Gut gemachter Action-Thriller mit Macken, aber tollem Hauptdarsteller!
    Meine Überschrift sagt es bereits aus: Liam Neeson in einer tollen Paraderolle in einem Action-geladenen Shoot Out der Sonderklasse, quer durch Paris. Jedoch hat man immer das Gefühl, Filme wie diesen schonmal irgendwo gesehen zu haben. Und so kommt einem schnell die Erinnerung an die Erlebnisse von Jason Bourne bzw. Matt Damon in den Kopf. Nichts desto trotz ist "Taken", wie der Originaltitel von "96 Hours" ist (wer war hier wieder mal für die Übersetzung verantwortlich?), ein guter Film für einen spannenden Film-Abend mit Kumpels, eher nichts für Frauen.
  • Sicko
    Wenn du gesund bleiben willst, werd' besser nicht krank!
    Dokumentation
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ChristianausHH" am 03.08.2009
    Wahnsinn!
    Michael Moore hat es mal wieder geschafft. Er rüttelt wach, zeigt uns das marode Gesundheitssystem der USA mit erschreckenden Fakten, Augenzeugenberichten und traurigen Stories. Dazu kommt die für Michael Moore so typische Nuance an Ironie, die sich besonders gegen Ende des Films ("Guantánamo") zuspitzt. Seitdem die USA nun nicht mehr George W. Bush, sondern Obama als Präsidenten haben, bleibt abzuwarten, ob Michael Moores Film "Sicko" schon bald nur noch ein Blick in die Vergangenheit dieser mächtigen Nation ist.
    4 Sterne