Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "grinzecat" aus

8 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Lone Wolf - The Samurai Avenger
    No Honor, No Mercy... Revenge Is Blind!
    18+ Spielfilm, Action, Western
    Bewertung und Kritik von Filmfan "grinzecat" am 30.05.2010
    Heiliger Bimbam... wenn man glaubt, man hat schon richtig schlechte Filme gesehen, kommt hier einer, der zeigt, dass es NOCH schlechter geht. "Trash" ist hier in der Tat wortwörtlich zu nehmen, genau dort gehört der Streifen hin.
  • Final Destination 4
    Rest In Pieces
    Horror, Thriller, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "grinzecat" am 14.02.2010
    Das wirklich Wesentliche hat mein Vorredner schon geschrieben, und dem kann ich nur zu 100% zustimmen.
    Furchtbar herbeikonstruierte "Verkettungen unglücklicher Umstände" und sehr mäßige Computeranimationen, denen man zudem auch noch allzu deutlich ansieht, dass mit aller Gewalt ein 3D-Effekt dabei herauskommen sollte. Die Wirkung ist aber ganz deutlich albern statt realistisch.
  • Toy Boy
    Dein Vergnügen ist sein Job!
    Komödie, Lovestory
    Bewertung und Kritik von Filmfan "grinzecat" am 06.12.2009
    Insgesamt enttäuschend, der Film kann sich über die gesamte Laufzeit nicht entscheiden, was er eigentlich sein will, und dadurch überwiegt leider die Langeweile. Es sind jede Menge guter Ansätze vorhanden, die aber leider eben genau das bleiben - Ansätze. Sehr schade um die an sich gute Idee.
  • Harry Potter und der Halbblutprinz
    Dunkle Geheimnisse offenbaren sich.
    Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "grinzecat" am 25.11.2009
    Gepflegte Langeweile, leider nicht mehr. Ich hatte zumindest ähnliches erwartet wie bei den bisherigen Filmen, aber das war wirklich enttäuschend. Langatmig, langweilig, ohne nennenswerte Höhepunkte hangelt sich der Handlungsstrang mühsam über die Zeit. Weder kommen nennenswerte Effekte vor, noch ist an irgend einer Stelle wirklich Spannung drin. Das war nichts!
  • Jack Brooks - Monster Slayer
    Viel Arbeit und Stress stumpfen mit der Zeit ab.
    Komödie, Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "grinzecat" am 30.10.2009
    Es gibt wenige Filme, die ich so furchtbar schlecht finde, dass ich sie mir nicht bis zum Ende anschaue. Der gehört dazu, denn er besticht nicht nur durch Effekte, wie sie auch in einer Kindergarten-Bastelgruppe gemacht werden könnten, sondern auch durch herausragende Langeweile. Selbst in doppelter Geschwindigkeit wiedergegeben ist die Handlung noch zu langatmig, das hätte bestenfalls für einen 15-Minuten-Slapstick gereicht.
  • Meine Mutter
    Drama, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "grinzecat" am 02.10.2009
    Was für ein unfassbarer Schwachsinn. Unerotisch, unspannend, unlustig. Die schlechtestmöglichen Bestandteile, die man sich für einen Film denken kann, in einem einzigen Streifen zusammen. Wenn es ginge, müsste dafür eine negative Bewertung vergeben werden wegen vorsätzlicher Quälerei des Zuschauers.
  • Dieser Titel wurde aus Jugendschutzgründen ausgeblendet.

    Ansicht freischalten

  • Homeworld
    Aliens vs. Mankind - Das Jahr 3037... Die Menschheit droht auszusterben!
    Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "grinzecat" am 04.03.2009
    Wenn es sie gäbe, wäre eine Bewertung mit null (!) Sternen angemessen. Es ist wirklich GENAU so: Über die gesamte Filmlänge hockt eine Gruppe Leute im Wald herum und redet. Das ganze ist ungefähr so spannend wie einen Abend in einer Häkelgruppe zu verbringen. Und hat auch ungefähr so viel mit Sci-Fi zu tun.