Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "zn4r6s" aus

10 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Skyline
    Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "zn4r6s" am 27.04.2011
    Habe mir den Film heute abend angesehen und bin doch etwas enttäuscht. Der Film ist recht langweilig und wirklich Neues bietet er nicht. Die Aliens erinnern etwas an Matrix. Einige Szenen sind denen aus "Krieg der Welten" recht ähnlich. Und einen Schuß Cloverfield gibt es auch noch ...
    Der Film ist nicht wirklich schlecht - die Schauspieler machen sogar einen ordentlichen Job und selbst die Dialoge sind halbwegs ok. Aber es ist halt ein Effekte-Film ohne viel Substanz. In meiner Jugend gab es sowas in den guten alten VHS Videonächten irgendwo mittendrin :-)
    Kann man sich anschauen - muss man aber nicht ...
  • Der Nebel
    Angst verändert alles.
    Thriller, Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "zn4r6s" am 17.07.2008
    Der Film hat eine gute Atmosphäre und die Schauspieler machen einen sehr ordentlichen Job.
    Die Special Effects - hier vor allem die Tentakel gegen Anfang des Films - erinnern eher an eine TV Produktion als an eine dicke Hollywood Produktion.

    Ansonsten alles recht kurzweilig und das Ende ist schon etwas heftig.
  • Das Vermächtnis des geheimen Buches
    Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "zn4r6s" am 06.07.2008
    Netter und kurzweiliger Abenteuerfilm. Was allerdings nervt, dass hier keinerlei Spannung aufkommt. Denn der gute Benjamin Gates weiß einfach alles und zwar sofort. Jedes Rätsel wird noch im selben Bild geknackt. Vielleicht hätte man nur die Hälfte der Ideen verbacken sollen und dafür alles ein wenig spannender machen sollen.
    Technisch natürlich alles auf hohem Niveau - halt eine US Bruckheimer Produktion.
    Kann man gucken, aber ist kein Meilenstein der Filmgeschichte.
  • ReGenesis - Staffel 1
    Serie, Krimi, Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "zn4r6s" am 23.05.2008
    So richtig überzeugt hat mich die Serie nach 4 Episoden noch nicht. Das Zeigen von "menschlichen Schwächen" ist m.E. völlig übertrieben dargestellt - so ist nach 3 min klar, dass Dr.Sandstrom ein Rabenvater ist und seine Ex vermisst. Finde ich persönlich etwas platt gemacht.
    Ansonsten habe ich viel Dr.House in der Serie entdeckt, ein bißchen Akte X und diese Sache mit dem geteilten Bildschirm gab es schon bei "24".
    Auch die Story hat mich nicht richtig gepackt - mal sehen ob und wann ich weitere DVDs davon ausliehe.
  • Dragon Wars
    Sie haben aus unserer Welt ein Schlachtfeld gemacht.
    Fantasy, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "zn4r6s" am 22.05.2008
    Sicherlich kein Highlight der Filmgeschichte, aber kurzweilig. Hier ist einiges abgekupfert - so sieht man ein wenig Star Wars und leider viel Roland Emmerich. Die Musik erinnert stark an Herr der Ringe.
    Ansonsten merkt man dem Film leider an, dass die Regie nicht ausgereift ist. Der Film hat wirklich NULL Tiefe - auch wenn es immer wieder versucht wird. Die Schauspieler sind Kopien großer Hollywoodstars. Der "Held" errinnert an Tom Cruise in "Krieg der Welten" und das Mädel hat ein wenig von Kirsten Dunst.

    Da ich Drachenfilme mag hat es mir trotzdem irgendwie gefallen. Das ist definitiv ein Titel für eine DVD Nacht :-)

    Wer gute Drachenfilme mag, sollte sich an "Herrschaft des Feuers" halten. Dieser Film hat merkwürdigerweise keine guten Kritiken bekommen, ist meiner Meinung nach einer der besten SF Filme überhaupt. Ein kleines Juwel.

    Für D-Wars 3 dicke Sterne.
  • Aliens vs. Predator 2
    Science-Fiction, 18+ Spielfilm, Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "zn4r6s" am 07.05.2008
    Ich fand den ersten Teil von "Alien vs. Predator" eigentlich recht unterhaltsam - zwar etwas sinnentleert, aber durchaus unterhaltsam.
    Auf den 2. Teil habe ich mich entsprechend gefreut, aber eigentlich hätte man es sich ja denken müssen. Wenn ein solcher Film in einer US Vorstadt spielt, dann kommt eher was B- oder C-Movie mäßiges raus.
    So ist es leider bei AvP 2 passiert. Die Story ist haarsträubend und voller Logikfehler. Zum einen frage ich mich wieso das Alien, welches aus einem Predator schlüpft eine Mischung aus beiden Viechern ist ?? 5 Filme lang kamen Aliens aus Menschen und da war nix Hybridmäßiges dabei.

    Hauptkritikpunkt ist einfach dass man keine schlechten Regisseure an solche Stoffe lassen sollte ! Wer vorher Videoclips gedreht hat, der kann sowas nicht unbedingt.

    Am allerschlimmsten ist allerdings das Bild. Ich habe den Film im Kino gesehen und eigentlich nur 50% vom Film mitbekommen, weil der Film soooo dunkel ist. Soll das Grusel oder gar Horror erzeugen? Nur weil man nix sieht. Leider falsch gedacht. Einstellungen bei denen man nix sieht nerven nur und bei AvP 2 ist der ganze Film runtergedunkelt, dass einem ganz übel wird. Selbst beim 2. Schauen auf DVD habe ich manchmal NIX gesehen.
  • Der goldene Kompass
    Es gibt Welten jenseits unserer eigenen, der Kompass wird den Weg weisen.
    Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "zn4r6s" am 20.04.2008
    Perfekte Buchumsetzungen gibt es leider nicht und auch "Der goldene Kompass" macht da keine Ausnahme, allerdings ist es hier doch sehr, sehr ordentlich geworden.
    Habe den Film im Kino gesehen und da hatte er mich noch nicht sonderlich beeindruckt. Nun habe ich ihn ein zweites Mal gesehen und er gefiel mir schon viel besser. Die Schauspieler sind gut gecastet und machen ihren Job sehr gut. Toll ist, dass hier gänzlich auf doofen Humor wie in Star Wars und stellenweise auch in Herr der Ringe verzichtet wird. Auch im direkten Vergleich zu Harry Potter macht "Der goldene Kompass" eine bessere Figur - ich glaube weil die Vorlange einfach tiefsinniger ist.
    Alles in allem ein sehr sehenswerter Film !
  • Dagon
    18+ Spielfilm, Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "zn4r6s" am 11.04.2008
    Uh .... ich kenne das Buch "Schatten über Innsmouth" und den Trailer von "Dagon" fand ich eigentlich ganz gut.
    Der komplette Film ist allerdings unerträglich. Ich kenne sonst keine Lovecraft Verfilmungen und wenn dieser eine der besseren Adaptionen ist - ja dann gute Nacht!

    Schauspielerische Qualitäten sind überhaupt nicht vorhanden und m.E. kein Spur von Spannung oder gar Horror. Wer das tolle Buch kennt, weiß welch gute Vorlage man hier hatte.
    Es muss doch einen Regisseur geben, der ein solches Buch umsetzen kann.

    Insgesamt eine herbe Enttäuschung und ich hatte nicht einmal Spass am "Trash" Faktor.
  • Robin Hood - König der Diebe
    Er kämpfte für Recht und Freiheit und um die Liebe einer Frau. Ein Mann - eine Legende.
    Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "zn4r6s" am 05.04.2008
    Hab ich einen anderen Film gesehen als die anderen oder wie erkläre ich mir diesen Unterschied in der Wahrnehmung.
    Wenn in dem Film nicht einige Stars auftreten würden, sähe der ganze Film eindeutig nach B-Movie aus. Die Ausstattung ist arg bescheiden und vor allem ungünstig in Szene gesetzt.
    Die Dialoge sind vor allem bei der Synchronisation grausig - von der Story ganz zu schweigen.
    Zuletzt habe ich den Film vor ca. 15 Jahren in einem Reisebus gesehen und war damals schon entsetzt, wie für sooo viel Geld ein so schlechter Film gedreht werden kann. Klischee reiht sich an Klischee ...
    Eigentlich 0 Sterne .... grausam.
  • Erbsen auf halb 6
    Die wunderbare Geschichte einer blinden Liebe
    Deutscher Film, Lovestory, Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "zn4r6s" am 12.01.2007
    hab den Film im Kino gesehen und fand die Schauspieler ehrlich gesagt unerträglich. Völlig "over-acted" und wenig glaubhaft. Meines Erachtens gibt es viele Filme, die sich besser mit "Behinderungen" auseinandersetzen.