Die Bestimmung

Kate Winslet sollte Nacktbild unterschreiben

:
   04.04.2014
Kate Winslet präsentierte vorgestern Abend (2. April) auf dem roten Teppich in L.A. ihren neuen Film Die Bestimmung - Divergent, der am 10. April in die deutschen Kinos kommen wird.

In dem Streifen von Neil Burger wird sie an der Seite von Shailene Woodley und Theo James zu sehen sein.
Die Handlung des SciFi-Films spielt im zukünftigen Chicago, wo alle Überlebenden eines Krieges in fünf unterschiedlichen Fraktionen leben, bis ein Streit alles ins Wanken bringt. Auf der Premiere im Regency Bruin Theatre staunte die 38-jährige Winslet nicht schlecht, als sie ein Nacktbild von sich unterschreiben sollte.

Gegenüber Yahoo Movies erzählt die Britin: ''Ich habe das Bild nicht unterschrieben. Ich fühlte mich sehr unwohl. Warum macht man das? Ich werde oft gefragt, ob ich das Bild unterschreiben könnte.''
Trailer: Divergent - Die Bestimmung© Concorde Filmverleih
Die Zeichnung stammt aus dem Film Titanic von James Cameron, in welchem Winslet 1997 die Rolle der Rose spielte. In der berühmten Szene posiert sie für Jack, dargestellt von Leonardo DiCaprio, vollkommen nackt bis auf das 'Herz des Ozeans'-Kollier.

Winslet erklärt: ''Es gibt auch noch ein Foto davon, das jemand aus einem Standbild des Films gemacht hat und das Foto geht auch noch in der Öffentlichkeit rum. Ich dachte bei mir 'Nein! Ich wollte nicht, dass es ein Foto gibt, dass ich 17 Jahre später immer noch sehen würde'. Es verfolgt mich. Eigentlich ist es sogar witzig.''

Winslet in einem Science-Fiction-Thriller von Neil Burger: Demnächst im Kino:

Die Bestimmung 1 - Divergent

Was dich unterscheidet, macht dich gefährlich.

Die Bestimmung 1 - Divergent

Was dich unterscheidet, macht dich gefährlich.
Science-Fiction

Fünf Fraktionen, fünf völlig verschiedene Lebensformen sind es, zwischen denen Beatrice 'Tris' Prior (Shailene Woodley), wie alle Sechzehnjährigen ihrer Welt, die in einer nicht allzu fernen Zukunft liegt, wählen muss. Ihre Entscheidung wird ihr zukünftiges...  mehr »

Produktion:
2014
Medien:
DVD, Blu-ray, VoD
Freigabe:
FSK 12
Bewertung:

Kate Winslet wie Gott sie schuf:

Der Vorleser

Drama

Der Jugendliche Michael Berg (David Kross) wächst im zerstörten und traumatisierten Nachkriegsdeutschland auf. Eines Tages begegnet er der wesentlich älteren Hanna Schmitz (Kate Winslet), mit der ihn bald eine heftige Affäre verbindet. Während ihrer Treffen...  mehr »

Produktion:
2008
Medien:
DVD, Blu-ray, VoD
Freigabe:
FSK 12
Bewertung:

Little Children

Drama

Sarah Pierce (Kate Winslet) stirbt als Hausfrau im wohlbegüterten Eigenheim vor Langeweile, zumal ihr Ehemann Richard (Gregg Edelman) lieber Pornos guckt, als mit ihr zu schlafen. In dem fürsorglichen Hausmann Brad Adamson (Patrick Wilson), der von seiner Frau...  mehr »

Produktion:
2007
Medien:
DVD, VoD
Freigabe:
FSK 16
Bewertung:

Titanic

Nichts auf der Welt konnte sie trennen.

Titanic

Nichts auf der Welt konnte sie trennen.
Drama

Weltweit unübertroffen ist die bewegende Geschichte und atemberaubende Pracht von 'Titanic'. Ausgezeichnet mit elf 'Oscars' u.a. für den besten Film, spielte sich die ergreifende Liebesgeschichte überall auf der Welt in die Herzen der Kinobesucher und wurde damit...  mehr »

Produktion:
1997
Medien:
DVD, Blu-ray
Freigabe:
FSK 12
Bewertung:

Heavenly Creatures

Himmlische Kreaturen - Die wahre Geschichte einer Freundschaft, die keine Grenzen kannte.

Heavenly Creatures

Himmlische Kreaturen - Die wahre Geschichte einer Freundschaft, die keine Grenzen kannte.
Drama

Neuseeland in den 50er Jahren. Als die übermütige Juliet Hulme (Kate Winslet), Tochter einer englischen Upperclass-Familie, an eine Mädchenschule in Christchurch kommt, freundet sie sich rasch mit der unscheinbaren Pauline Parker (Melanie Lynskey) an. Beide...  mehr »

Produktion:
1994
Medien:
DVD, VoD
Freigabe:
FSK 16
Bewertung:
Kate Winslet in 'Der Vorleser' (Deutschland/USA 2008) © Senator Film
Kate Winslet in 'Der Vorleser' (Deutschland/USA 2008) © Senator Film