Oscar-Gewinner 2014

Gravity räumt ab - Alfonso Cuarons Film erhält sieben Oscars

:
   03.03.2014
Gravity gewann die meisten Oscars bei den Academy Awards vergangene Nacht (2. Februar).
Trailer: Gravity© Warner Home Video
Der von Alfonso Cuaron gedrehte Science-Fiction-Film erhielt sieben Trophäen, darunter für die beste Regie, besten Schnitt, den besten Ton, den besten Tonschnitt und die besten Spezialeffekte. Der mexikanische Regisseur sagte bei seiner Dankesrede: "Einen Film zu drehen, kann einen grundlegend verändern.

Ich will Gravity danken, da so viele involviert waren. Es hat einen verändert. Es nervt mich, dass die meisten nur weiser wurden und sich bei mir dagegen sogar die Haarfarbe änderte."
Der Filmemacher dankte auch seinen beiden Darstellern George Clooney und Sandra Bullock sowie allen, die an dem Film sonst noch beteiligt waren, insbesondere der Crew.

Er fügt hinzu: "Ich will das mit all den weisen Leuten Teilen, die das möglich gemacht haben. Mein großartiger Sohn und Co-Autor Jonás Cuarón, Sandra Bullock, Sandy, du bist Gravity, du bist das Herz und die Seele des Films, die talentierteste Komplizin, eine der großartigsten Personen, die ich je getroffen habe... George Clooney, du bist absolutes Vertrauen."

Das sind die Gewinner:

Bester Film:
Bester Hauptdarsteller:
Beste Hauptdarstellerin:
Beste Nebendarstellerin:
Bester Nebendarsteller:
Beste Regie:
Bester Song:
Bestes Originaldrehbuch:
Bestes adaptiertes Drehbuch:
Bestes Kostüm:
Beste Maske:
Bester Soundtrack:
Bester Animationskurzfilm:
  • "Mr. Hublot"
Bester Dokumentarfilm:
  • "20 Feet from Stardom"
Bester fremdsprachiger Film:
Bester Kurzdokumentarfilm:
  • "The Lady Number 6: Music Saved My Life"
Bester Realkurzfilm:
  • "Helium"
Bester Ton:
Bester Tonschnitt:
Beste Visualeffekte:
Beste Kamera:
Bester Schnitt:
Bestes Produktionsdesign:

Noch mehr News und Fakten zu den neuesten Filmen

Alles aus der Welt der Filme - von Hollywood bis Bollywood

Hier findest du alle Filmnews