Deutscher Filmpreis 2016

Preisträger des Deutschen Filmpreises 2016

:
   30.05.2016
Die Gewinner des Deutschen Filmpreises 2016

Die LOLA ist mit 2,955 Millionen Euro Preisgeldern, einschließlich der Nominierungsprämien, der höchstdotierte deutsche Kulturpreis.
Wer kann sich dieses Jahr über die Auszeichung freuen? Das zeigen die folgenden Gewinner in den Einzelkategorien: die LOLA-Preisträger 2016!
Wie die Deutschen Filmakademie auf ihrer Homepage verkündet, ist der Deutsche Filmpreis, die LOLA, "die renommierteste und höchst dotierte Auszeichnung für den Deutschen Film. Die LOLA wird von der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, Staatsministerin Prof. Monika Grütters, im Rahmen einer glamourösen Gala verliehen, nachdem die rund 1700 Mitglieder der Deutschen Filmakademie aus allen künstlerischen Sparten der Filmbranche, über die Gewinner abgestimmt haben."
Am Freitagabend, den 27. Mai 2016, war es wieder soweit: Zum 66. Mal wurder der Deutsche Filmpreis in der Hauptstadt verliehen, im Berliner Palais am Funkturm. Zum bereits dritten Mal moderierte Jan Josef Liefers die Gala, auf der die Kulturauszeichnung der Bundesrepublik Deutschland von der Deutschen Filmakademie in 18 Kategorien vergeben wurde.

Hier sind sie jetzt versammelt, die stolzen Preisträger der LOLA 2016:

Bester Spielfilm

SPIELFILM IN GOLD:
Der Staat gegen Fritz Bauer von Lars Kraume

SPIELFILM IN SILBER:
Herbert von Thomas Stuber

SPIELFILM IN BRONZE:
4 Könige von Theresa von Eltz


Bester Kinderfilm

Gewinner: Heidi von Alain Gsponer

Nominiert: Rico, Oskar und das Herzgebreche von Wolfgang Groos.


Bestes Drehbuch

Gewinner: Der Staat gegen Fritz Bauer Drehbuch von Lars Kraume und Olivier Guez

Weitere Nominierte: 4 Könige Drehbuch von Esther Bernstorff und Hedi Schneider steckt fest Drehbuch von Sonja Heiss

Die Gewinner-Filme 2016 zum Ausleihen im Überblick:

Der Staat gegen Fritz Bauer

Drama

Deutschland 1957. Während die junge Bundesrepublik die NS-Zeit hinter sich lassen will, kämpft ein Mann unermüdlich dafür, die Täter im eigenen Land vor Gericht zu stellen. Zwölf Jahre nach Kriegsende erhält der kompromisslose Generalstaatsanwalt Fritz Bauer...  mehr »

Produktion:
2015
Medien:
DVD, Blu-ray, VoD
Freigabe:
FSK 12
Bewertung:

Above and Below

Vom Mars. Auf die Erde. Unter die Oberfläche.

Above and Below

Vom Mars. Auf die Erde. Unter die Oberfläche.
Dokumentation

Vom Mars. Auf die Erde. Unter die Oberfläche. 'Above and Below' ist eine raue Achterbahnfahrt mit Überlebenskünstlern in einer Welt voller Herausforderungen und Schönheit. Rick und Cindy in den Flutkanälen tief unter den funkelnden Straßen von Las Vegas, Dave...  mehr »

Produktion:
2015
Medien:
VoD
Freigabe:
FSK 12
Bewertung:

Heidi

Kids

Die glücklichsten Tage ihrer Kindheit verbringt das Waisenmädchen Heidi (Anuk Steffen) zusammen mit ihrem eigenbrötlerischen Großvater, dem Almöhi (Bruno Ganz), abgeschieden in einer einfachen Holzhütte in den Schweizer Bergen. Zusammen mit ihrem Freund, dem...  mehr »

Produktion:
2015
Medien:
DVD, Blu-ray
Freigabe:
FSK 0
Bewertung:
Pressematerial © Deutsche Filmakademie e.V. Berlin
Pressematerial © Deutsche Filmakademie e.V. Berlin