Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "VBuster-Versandopfer" aus

6 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • The Shallows
    Gefahr aus der Tiefe. Kein normaler Tag am Strand.
    Thriller, Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "VBuster-Versandopfer" am 01.01.2017
    Jeder Sporttaucher wird mir beipflichten, das es langsam langt.
    Haie, die blutrünstige Bestien.
    Die dann auch noch stundenlang ihr Opfer auf dem Felsen kreisen.
    Ist an Lächerlichkeit leider nicht mehr zu überbieten.

    Der Film zerstört so ziemlich jegliche Bemühung von Dokumentarfilmern,
    das falsche Image der Bestie unter Wasser endlich einmal realistisch darzustellen.
    5So freut Euch darauf, dass Haie endlich ausgerottet werden und ein weiterer
    Eingriff des Menschen in die Natur diese zum kippen bringt.

    Alles nur wegen Sensationsgeilheit und Profitgier.
  • James Bond 007 - Spectre
    Action, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "VBuster-Versandopfer" am 04.03.2016
    Den Hauptdarsteller zu mögen oder nicht, entscheidet sicher schon über den Film.
    Ich zähle mich zu den Fans von Craig, der mich für Bond Filme auch wieder ins Kino brachte.
    Wahrscheinlich, weil er nicht so aalglatt und schwülstig ist wie seine Vorgänger.

    Der Film selbst unterhält gut, macht Spaß, sobald man den jaulenden Titelsong überstanden hat.
    (Warum hat man den Hund des Sängers überfahren und warum geht er unmittelbar danach ins Studio?)

    Wirklich dünn fallen seine Gegenspieler auf, was dem Streifen leider auch einen Stern kostet.
    Gut ist der Humor, der mit Craig wieder Einzug erhalten hat.
    Auch die Seitenhiebe auf unsere Gesellschaft, in der Manager meinen, alles vom grünen Tisch
    bzw. von der Tastatur lösen zu können, wenn man nur die Gesellschaft gut genug überwacht,
    haben mir sehr gefallen.

    Schade das es der letzte Craig Bond war. Schönes Popcorn Kino mit seiner persönlichen Note gehört damit der Vergangenheit an.
  • The Green Inferno
    Abenteuer, Horror, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "VBuster-Versandopfer" am 04.03.2016
    Der deutsche Trailer ist nichtssagend.
    Habe dann den englischen angeschaut.
    Dort fällt bei einer Cessna der Motor aus, was dazu führt, das sie sich auf den Kopf dreht?
    Danke, aber ich habe bereits genug gesehen.
    Der Rest ist dann wohl ähnlich unlogischer 08/15 Splatter, was der Regisseur für Kunst hält.
  • Coriolanus
    Die Natur zeigt den Bestien ihre Freunde.
    Drama, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "VBuster-Versandopfer" am 24.01.2014
    Grausam für jeden, der nicht gerade ein Kunstliebhaber ist.
    Denn mit dem Begriff Kunst lässt sich ja bekanntlich vieles entschuldigen.

    Nebenbei ist das die technisch schlechteste 3D Umsetzung, seit es 3D gibt.
    Man setzt jede Minute die Brille ab und versucht nachzusehen, ob es überhaupt Stereo Bilder sind.
  • Wolverine 2 - Weg des Kriegers
    Fantasy, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "VBuster-Versandopfer" am 20.01.2014
    Wolverine gefällt mir von jeher von den X-men mit am besten.
    Er ist halt nicht der hochglanzpolierte Sunnyboy.

    Die Einblicke in seine Geschichte haben mir gut gefallen.
    Wer nur Action sucht, wird hier sicher nicht zu 100% glücklich.
    Die Einblicke in seinen Charakterwerten das aber auf jeden Fall auf.

    Meiner Meinung nach einer der besten X-Men Filme, sofern man nicht
    nur auf Action steht.
    Mir hat auch gut gefallen, wie Wolverine unabhängig von seinen Kräften seinen Weg kompromisslos weiter folgte.

    Der dritte Teil wurde am Ende nach dem Abspann ja bereits vorbereitet.
    Ich freue mich drauf!
  • Nightbreakers
    Vampire Nation - Der Blutkrieg hat begonnen.
    Horror, Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "VBuster-Versandopfer" am 14.01.2014
    Sicher kein Meilenstein der Filmgeschichte, aber für Fans des Genre auch keine verschwendet Zeit.

    Für einen Sofa Abend alle male gut.

    Die Idee an sich hätte besser umgesetzt werden können.
    Trotzdem unterhält der Film ganz ok.