Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "knappe1" aus

13 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Haben Sie das von den Morgans gehört?
    Aus der Ehekrise direkt ins Zeugenschutzprogramm.
    Komödie, Lovestory
    Bewertung und Kritik von Filmfan "knappe1" am 30.11.2009
    Hört sich schwer an nach "Zum Teufel mit den Kohlen" mit Kirstie Alley und Tim Allen, wo sich ein Ehepaar vor der Finanzbehörde bei Amish-Leuten einquartiert und dann in der Einfachheit der Amish ihre Liebe wieder auffrischen.

    Den Film mit Grant/Parker habe ich nicht gesehen, aber wie es scheint ist es nur wieder ein Remake.
    Wer´s gucken will - viel Spaß. Das Original war ganz gut...
  • Stolz & Vorurteil
    Lovestory, Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "knappe1" am 14.07.2009
    Für mich ist diese Verfilmung sehr enttäuschend gewesen. Im Buch sind die Bennetts aus der Mittelschicht, die Kostüme sind dagegen sehr weit davon entfernt. Und Donald Sutherland als Mr. Bennett finde ich total deplaziert. Wie er am Ende anfängt "vor lauter Glück" zu heulen, ist so unecht; das passt nicht zu ihm. Und Elizabeth soll "anmutig" und "wohlgeformt" sein: da haben diejenigen, die die Rollen besetzt haben, aber mächtig geschlafen. Auch Mr. Darcy ist für mich in dieser Verfilmung eher ein verschlafener Beau als ein hochmütiger, reicher MANN, wobei die Betonung auf Mann liegt.
  • Jane Austen's Pride & Prejudice
    Stolz und Vorurteil
    Drama, Serie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "knappe1" am 14.07.2009
    Für mich die bisher beste Verfilmung des Buches. Diese Verfilmung ist die kompakteste, mit sehr vielen Details, die mir leider in den anderen Versionen fehlen. Für Jane Austen Fans ein MUSS! Nur die Besetzung der Jane finde ich ein bisschen missglückt, da ich meine, dass sie nicht wirklich die Schönheit der Jane Bennett wiederspiegelt. Da hätte man lieber eine andere Schauspielerin nehmen sollen.
  • Stolz und Vorurteil
    Drama, Lovestory
    Bewertung und Kritik von Filmfan "knappe1" am 14.07.2009
    Der Film ist meiner Meinung nach zwar nicht die 100%igste aller Verfilmungen, aber nie habe ich Mr. Darcy englischer und versnobter erlebt. Leider ist das Ende total "hollywood"-mäßig falsch: schön, aber falsch! Denn am Ende, nach dem Gespräch von Lady Catherine de Bourgh mit Elizabeth, sagt sie Mr. Darcy, dass das die perfekte Frau für ihn wäre und schickt ihn auch noch zu ihr. Wahre Jane Austen Fans werden das nicht wirklich zu schätzen wissen, die Romantiker tun es trotzdem.
  • Die Frauen von Stepford
    Die Frauen von Stepford haben ein Geheimnis.
    Science-Fiction, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "knappe1" am 14.07.2009
    Die einen mögen Filme wie "Die Fliege" oder "Star Wars" andere eben Filme wie diesen. Ein Grund, ihn mir anzusehen, war, dass beim Remake am Schluss die Kinder nicht getötet werden wie im Original. Das Remake ist harmloser, da den Menschen nur ein Chip implantiert wird, um sie zu ändern. Trotzdem bleibt einem der Gedanke nicht verwehrt, dass es so wie im Film irgendwann mal einem einfallen könnte, Menschen so zu manipulieren. Als wenn wir das nicht heute schon, nur auf andere Weise sowieso schon tun.
  • Noch einmal Ferien
    Sie wusste schon immer, dass sie etwas Besonderes ist.
    Drama, Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "knappe1" am 29.10.2007
    1. Der Film ist eine nette Unterhaltung. Er hat mir sehr gut gefallen. Zwar ist die Story nicht neu- aber gut umgesetzt und stark besetzt!!

    Lt. Infotext hat Q.L. in dem Film Affären mit allen möglichen Leuten: das stimmt nicht! Nach der Diagnose hebt sie all ihr Geld ab und macht diesen Urlaub. Aber statt der Affären, leistet sie sich all die Dinge, von denen sie schon immer geträumt hat; Glückspiel, Wellness-Massagen, Snowboard- Unterricht - und die Freiheit, jedem offen und ehrlich die Meinung ins Gesicht zu sagen. Das sie damit mit bestimmten Leuten, u. a. ihrem ehem. Chef, abrechnet ist wunderbar - wer hat sich nicht schon mal gewünscht, seinem Chef all das zu sagen, wozu man sich sonst nicht traut.
    Zum Schluss gibt es ein schönes Happy-End!
  • Die große Liebe meines Lebens
    Lovestory, Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "knappe1" am 19.06.2006
    Für Fans von alten Filmen. Unbedingt sehen. Gute Besetzung und leicht gespielt. Natürlich ist auch ein bisschen 50/60er-Jahre-Kitsch dabei, aber doch noch sehr gut zu ertragen. Wurde auf diesen Film aufmerksam durch "Schlaflos in Seattle". Ist in den 90ern auch mit Warren Beatty und Annette Benning verfilmt worden, aber der Charme vom Original ist nicht erreicht worden (Handy statt Telefon, Flugzeug statt Schiff etc.).
  • Rio Bravo
    Western
    Bewertung und Kritik von Filmfan "knappe1" am 16.03.2006
    Erstklassiger Western mit erstklassiger Besetzung. Muss man als Western- und JW-Fan einfach gesehen haben.
  • Während du schliefst...
    Liebe auf den zweiten Blick.
    Lovestory, Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "knappe1" am 30.01.2006
    Ein toller romantischer Film!. Sandra Bullock als Lucy ist absolut hinreissend und auch die anderen Charaktere sind eine Nummer für sich und absolut top besetzt.
    Lucy ist hier mal nicht die Managerin oder chaotische Anwältin, sondern ein Mensch wie Du und ich und mit dem man sich auch mehr identifizieren kann, als z. B. mit "Ally McBeal". Und manchmal ist es gerade derjenige, den wir NICHT unbedingt als unseren Idealtyp ansehen, der am besten zu uns passt. Die Handlungen sind nicht zu dick aufgetragen, die Rollen sehr natürlich gespielt und mit ein bisschen Fantasie verhilft einen dieser Film zu einem schönen Fernsehabend (bei Romantikern mit Taschentuch-Garantie!!!)
  • Suche impotenten Mann fürs Leben
    Komödie, Lovestory, Deutscher Film
    Bewertung und Kritik von Filmfan "knappe1" am 30.01.2006
    Dieser Film weicht total vom Buch ab. Figuren, die das Buch unter anderem so liebenswert gemacht haben, fehlen im Film total. Orte oder Bezüge von Personen zu bestimmten Handlungen sind nicht annährend vorhanden, wie man es erwartet hat. Das einzige, was der Film mit dem Buch gemein hat, ist die Überschrift. Alles in allem sehr enttäuschend.
    Was mich allerdings leicht amüsiert hat, sind die kurzen Gastauftritte von Wigald Boning, Dirk Bach, Karl Dall und Lilo Wanders als Mann. Das wars aber auch schon.
  • Hautnah
    Wenn du an Liebe auf den ersten Blick glaubst, hörst du nie auf zu suchen.
    Drama, Lovestory
    Bewertung und Kritik von Filmfan "knappe1" am 30.01.2006
    Der Film ist nur was für WIRKLICHE Fans, aber selbst die könnten es schwer haben, den Film zu geniessen. Diese Fäkalsprache hat mich bei einem Julia-Roberts-Film hat mich doch ziemlich schockiert. Und von Handlung war auch nicht viel zu sehen. Der Film macht zwischenzeitliche Zeitsprünge, doch es ist verwirrend dargestellt, so dass man erst nach ner Minute registriert, dass nach dem letzten Schnitt ungefähr ein Jahr in der Handlung vergangen ist. Also da guck ich mir doch lieber zum 1000. Mal Pretty Woman oder Erin Brockovic an.
  • Das Schwiegermonster
    Sie traf den perfekten Mann. Dann traf sie seine Mutter.
    Komödie, Lovestory
    Bewertung und Kritik von Filmfan "knappe1" am 28.12.2005
    Wer die Vorschau gesehen hat, meint, wer-weiß-wie-die-sich-kloppen, aber auch wenn die Art der Beiden mit einander umzugehen ganz sicher nicht wünschenswert ist, so ist das "Bekriegen" doch relativ harmlos. Habe aber mal wieder einen Film mit meinem Mann zusammen angucken können und wir haben beide auch stellenweise gebrüllt. Wer die meisten J.Lo-Filme kennt ist überrascht, wie gelungen der Film ist.