Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "Fragu" aus

8 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Das Leben des David Gale
    Es gibt keine Zweifel an dem Verbrechen. Aber an der Wahrheit.
    Thriller, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Fragu" am 25.01.2004
    Großartig!
    Dieser Film hat Tempo, sehr Gute Schauspieler und vor allen Dingen eine gute Story.
    Dieser 125 Minuten Thrill verging wie im Fluge, wenn gleich das Ende leicht zu erraten war.
    Das Schöne an diesem Film war, dass dieser nicht Hollywoodtypisch, als Heldenepos endete.
  • Signs
    Zeichen
    Thriller, Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Fragu" am 25.01.2004
    Dieser Film ist durchaus sehenswert.
    Er fehlt ein wenig das Tempo und der Überraschungseffekt aber trotzdem recht unterhaltsam.
  • Sass - Die Meisterdiebe
    Sie waren Brüder. Sie trauten niemandem. Sie fürchteten keinen. Sie stahlen Millionen.
    Krimi, Deutscher Film
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Fragu" am 18.01.2004
    Von Anfang bis Ende durchdacht und spannend erzählt.
    Beide Hauptdarsteller spielen ihre Rollen hervorragend.
    Ein Film mit Hollywood- Charakter.
  • Minority Report
    Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Fragu" am 18.01.2004
    Sehr Gute Unterhaltung!
    Dieser Film verfügt über hervorragende Schauspieler, hohes Tempo und vor allen Dingen über eine fantastische Geschichte.
    Einige Momente sind allerdings nicht vollends durchdacht und werden etwas schlampig erzählt.
    Aber ansonsten wird man 120 Minuten sehr Gut unterhalten.
  • Gung Ho
    Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Fragu" am 18.01.2004
    Dieser Film beginnt furios und hat bis zur Mitte des Films einige lustige Szenen.
    Über den Hauptdarsteller Michael Keaton ist zu sagen, dass er die Rolle des Kleinstadt- Proleten so unglaubwürdig und überzogen spielt, dass es nach kurzer Zeit beginnt weh zu tun.
    Außerdem wird die Geschichte sehr schleppend erzählt, sodass der Eine oder Andere Zuschauer in seinem Sessel einschlafen wird.
  • Die Asche meiner Mutter
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Fragu" am 13.01.2004
    Der Autor des Buches beschrieb die Momente seines Lebens, auch wenn sie tragisch waren, doch immer mit einem Schuss englischen Humors (tief schwarz).
    Der Film jedoch beschreibt die Lebenssituation des Protagonisten nur oberflächlich und humorlos.
    Deshalb fünf Sterne für das Buch und einen für den Film.
  • Der Soldat James Ryan
    Der Auftrag ist ein Mensch.
    Kriegsfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Fragu" am 12.01.2004
    Ich habe mir diesen Film angesehen und musste am Ende noch einmal auf das Cover sehen, ob das wirklich ein Steven Spielberg Film war.
    Am Anfang lässt er seinen Protagonisten die Frage stellen, ob dieser ein guter Mensch sei und ob er es verdienen würde zu leben. Das zeigt wenig Fingerspitzengefühl vom Regisseur. Und auch sonst fragt man sich als Zuschauer, was will man mir mit diesem Film sagen. Die Dialoge, die Kameraführung sowie die Erzählungsweise dieser Geschichte ist schlecht und langweilig erzählt.
    Ich gebe zwei Sternchen weil sich die Schauspieler bemühten diesen Film zuretten und weil ich weiß, dass es Hanks und Spielberg viel besser können ( Band of Brothers).
  • Banditen!
    Sie handeln wie Gentlemen, aber sind Banditen... und nur zu dritt sind sie das perfekte Paar.
    Komödie, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Fragu" am 12.01.2004
    Einfach Super!
    Dieser Film wurde mit Bruce Willis und Billy Bob Thornton hervorragend besetzt.
    Eine durchdachte Gaunerkomödie, die es schafft den Zuschauer 119 Min. zu fesseln.