Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "Philocodex" aus

132 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Die Nacht der Wölfe
    Unter dem Vollmond
    Horror, Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Philocodex" am 23.06.2014
    Dachte bei der Auswahl, der Film sei so was wie "Pakt der Wölfe", aber nein! Ist ein recht blutleerer Film. Wer Kostümfilme mag, wird sich unterhalten fühlen, ansonsten ist der Film eher langweilig.
  • Trust - Die Spur führt ins Netz
    Was ihre Familie jahrelang aufgebaut hat, hat ein Fremder in einem Moment gestohlen.
    Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Philocodex" am 03.06.2014
    Ein Thriller, na ja, Kriminaldrama wäre besser, mit Hollywoodstars, der über Internetkriminalität geht? Sehr merkwürdiger Ansatz. Brad Pitt dreht ja auch keine Filme über Taschendiebstahl.
    Abgesehen vom Thema ist der Film recht langweilig ohne Höhepunkte abgedreht.
  • Da geht noch was
    Deutscher Film, Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Philocodex" am 13.05.2014
    Typische moderne deutsche Tragikomödie mit Starbesetzung, die allerdings nicht so recht in die Gänge kommt.
    Die humoristische Grundkonstellation "Sohn muß mit muffigem Vater Zeit verbringen" ist nicht besonders originell und wird auch in der Umsetzung nicht besser.
    Henry Hübchen und Florian Fitz haben hier ihr Talent umsonst eingesetzt.
  • Sleeping Beauty
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Philocodex" am 13.05.2014
    Die Darstellung von Emily Browning als selbstzerstörerische und passive junge Studentin ist faszinierend. Der Film erinnert ein wenig an "Sue-Eine Frau in New York". Der Film ist eigentlich deprimierend, bleibt aber vielleicht gerade deswegen haften.
  • Systemfehler
    Wenn Inge tanzt
    Deutscher Film, Musik
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Philocodex" am 16.04.2014
    Ein typischer aktueller deutscher Schülerfilm mit unterhaltsamen Momenten. Die Generation U20 wird ihren Spaß haben.
  • Ganz weit hinten
    Drama, Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Philocodex" am 16.04.2014
    Hervorragender und zu Herzen gehender Film, der unbedingt zu empfehlen ist; auch und vor allem, nachdem er im Kino wegen der unspektakulären Machart recht schnell wieder abgesetzt wurde. Allein Sam Rockwell ist das Anschauen wert!
  • Wrecked
    Ohne jede Erinnerung
    Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Philocodex" am 25.03.2014
    Adrien Brody liefert eine überzeugende Ein-Mann-Schau ab, aber ohne eine Geschichte oder gute Drehbuchumsetzung im Hintergrund bringt das leider nichts. Er macht das ja gut, den verzweifelten Amnesiker im Autowrack im Urwald von Westkanada darzustellen, aber stundenlang dabei zugucken möchte man eigentlich nicht.
  • The Son of No One
    Ein Cop mit dunkler Vergangenheit.
    Krimi, Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Philocodex" am 25.03.2014
    Auf bedeutsam gebürsteter Depri-Nach-11.9.-Thriller, bei dem sich aber so recht kein Thrill einstellen. Es gibt wohl kaum einen Film mit einer derart schillernden Liste von erstklassigen Schauspielern wie Juliette Binoche und Al Pacino, der dermaßen langweilt. Hier wurden wirklich die sprichwörtlichen Perlen in den Futtertrog geworfen.
    Das einzig Interessante an dem Film ist die Darstellung des bekannten Queensbridge-Sozialghettos ihn New York.
  • The Awakening
    Geister der Vergangenheit
    Thriller, Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Philocodex" am 20.03.2014
    Anfangs erwartungsvoller Gruselfilm, der ziemlich schnell in ausgetretene Pfade gerät. Typisch britisch-usamerikanischer Horrorstreifen mit einem Ende, das man so ähnlich in den 00er Jahren schon zu häufig gesehen hat, um überrascht zu sein.
  • Frozen Ground
    Auf der Jagd nach dem grausamsten Serienkiller Alaskas.
    Thriller, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Philocodex" am 05.03.2014
    Daß der Film nicht (lange) im Kino war, ist verständlich. Trotz John Cusack und Nicholas Cage bleibt der Film recht zahm und ist für einen Thriller nicht sehr spannend. Was auch damit zusammen hängt, daß der Täter schon zur Hälfte bekannt ist.
  • The East
    Beobachtet ihr uns, beobachten wir euch.
    Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Philocodex" am 05.03.2014
    Äußerst interessanter Film, der durch Zwischentöne zu begeistern weiß. Die Protagonistin, anfangs eindeutig positioniert, lernt beide Seiten kennen und muß begreifen, daß keiner unschuldig ist; nicht die selbstgerechten Widerstandskämpfer, nicht das private Spionage-Unternehmen, nicht die verantwortungslosen Chemieunternehmen.
  • Sherlock - Staffel 2
    Ein Skandal in Belgravia - Die Hunde von Baskerville - Der Reichenbachfall
    Serie, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Philocodex" am 26.02.2014
    Diese Disc mit der bisher besten Folge "Ein Skandal in Belgravia" ist wirklich zu empfehlen! Genial-abartige Einfälle, bester britischer Humor, und mit Benedict Cumberbatch einer der besten, wenn nicht der beste Sherlock Holmes aller Zeiten.