Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "Philocodex" aus

120 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Hitchcock
    Fiktion. Liebe. Hingabe.
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Philocodex" am 26.02.2014
    Stimme ganz der professionellen Filmkritik zu: Interessante Einblicke in die Entstehungsgeschichte von "Psycho" und das spätere Leben von Sir Alfred; aber irgendwie fehlt dem Film der Biß. Schöne Fehlbesetzung: Scarlett Johannsson.
  • Kombat sechzehn
    Deutscher Film, Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Philocodex" am 04.02.2014
    Na ja, bemühter Film zur Bevölkerungs-Aufklärung, wie Faschismus in den Köpfen entsteht. Das passiert laut Drehbuch, wenn man in ein kleineres Haus in die Zone ziehen muß, die afroamerikanische Freundin mit anderen Jungs loszieht und die Klassennazis einen cool finden, weil man so herrlich männlich andere mit (undeutscher) Kampfkunst verdreschen kann. Wie aus dem Sozialpädagogik-Seminar. Der Hauptdarsteller macht aber was draus.
  • The Call - Leg nicht auf!
    Thriller, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Philocodex" am 15.01.2014
    Ich dachte zunächst, na ja, wieder so ein Halle-Berry-Film; aber nein, der Streifen ist ja ein absolutes detektivisches Feuerwerk erster Klasse! Sherlock Holmes in Zeiten von Mobiltelefon und GPS, und das Ganze bequem vom Sessel der Notrufzentrale aus!
  • Breaking Dawn - Biss zum Ende der Nacht - Teil 2
    Ein Finale für die Ewigkeit.
    Lovestory, Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Philocodex" am 15.01.2014
    Der erste Teil des Finales war ja nicht so gut wie der Rest der Serie, aber dieser Film hier knüpft an die Qualität der Reihe wieder an. Grandios! Mit vielen spannenden Wendungen und tollen Actionszenen.
  • Jack and the Giants
    Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Philocodex" am 27.12.2013
    Gruselige Tricktechnik, aber irgendwie zündet der Film nicht so recht. Als Kinderfilm zu brutal und als Erwachsenenfilm zu kindisch.
  • Side Effects
    Tödliche Nebenwirkungen
    Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Philocodex" am 27.12.2013
    Doch, ganz gut. Jude Law ist prima; auch Rooney Mara stellt ihre Figur überzeugend dar. Der Film reicht nicht ganz an andere Soderbergh-Dramen heran; ist aber allemal sehenswert. Geniale Auflösung!
  • Anna Karenina
    Eine bewegende Geschichte über die Macht der Liebe.
    Drama, Lovestory
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Philocodex" am 17.12.2013
    Gepflegte Langeweile in Rußland anno 1870. Man sieht einer Schar von Oberschichtangehörigen zu, die, befreit von materiellen Nöten, sich ihre Probleme selber macht, in dem sie ihre sozialen und sexuellen Angelegenheiten verkompliziert. So eine Art "Beverly Hills 90210" zu Kaisers Zeiten für Bildungsbürger.
  • A Scanner Darkly
    Der dunkle Schirm - Alles wird nicht gut.
    Animation, Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Philocodex" am 17.12.2013
    Sehr langweiliger Film, dessen Starensemble den Bock leider auch nicht fett macht. Downey jr ist zwar grandios wie immer, aber was das Drehbuch nicht hergibt, gibt das Drehbuch nicht her.
    Die gruseligen und perversen Ideen von Philip Dick sind eigentlich immer für einen spannenden Film gut; aber hier ging das Projekt völlig baden; vielleicht auch, weil der "dunkle Schirm" nicht unbedingt das beste Buch Dicks war. Die Comicisierung der Realschauspieler konnte der leblosen Atmosphäre auch kein Leben einhauchen.
  • We Want Sex
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Philocodex" am 13.09.2013
    Der doofe Titel wird dem insgesamt gelungenen Film nicht gerecht. Die Besetzung aber (va Sally Hawkins, Andrea Riseborough, Rosamund Pike und natürlich Bob Hoskins und die interessante Geschichte machen den Film zu einem vergnüglichen Feierabendspaß.
  • Moon
    400.000 Kilometer von Zuhause, ist das Schlimmste, was einem begegnen kann... man selbst.
    Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Philocodex" am 03.12.2012
    Dachte erst, es handelt sich um ein supertraurigdepressives Kammerspiel mit einem Astronauten,der in der Einsamkeit klarkommen muß...etc...aber hallo! Das war ja ein superspannendes Drama! Der Film nimmt nach einem ruhigen Anfang eine überraschende Wendung und bietet Kinounterhaltung auf höchstem Niveau. Sam Rockwell spielt zwar mit sich und seinem Roboter fast ganz alleine, aber dieser Spitzenmann braucht auch keine Partner, zumindest nicht in diesem Spitzenfilm.
  • Night Train
    Thriller, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Philocodex" am 25.06.2012
    Ein optisch gut gemachtes Kammerspiel mit überzeugenden Danny Glover und Leelee Sobieski; aber die Story zieht nicht so richtig, und am Ende ist der Film recht vorhersehbar und langweilig.
  • Infiziert
    Sie sind längst unter uns.
    Thriller, Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Philocodex" am 25.06.2012
    Ein preiswert gemachter Film mit mäßigen Schauspielern, deren farblose Figuren angesichts der Existenz Außerirdischer erstaunlich gelassen bleiben. Die Geschichte von Invasoren, die Menschen als Futter benutzen, ist auch nicht neu und anderswo besser erzählt.