Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "madisonmeg81" aus

687 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Bonanza - Staffel 1
    Serie, Western
    Bewertung und Kritik von Filmfan "madisonmeg81" am 27.09.2015
    Ich liebe diese Serie einfach. Ein Vater mit seinen 3 Söhnen bewirtschaftet eine Ranche, die Pondorosa. Es gibt immer Irrungen und Wirrungen zu bestehen. Mal eine Schießerei und immer auch eine Rauferei. Aber auch immer ein Happy End. Schade nur, das sie nie für länger eine Frau abbekommen haben :-).
    Eine ECHTE KULT Serie. Daumen hoch!!!
  • Wie beim ersten Mal
    Komödie, Drama, Lovestory
    Bewertung und Kritik von Filmfan "madisonmeg81" am 25.09.2015
    Kurtzweiliger Spaß der auch zum nachdenken anregen kann.
    Ein Paar das nach 30 Jharen, zwei ausgezogenen Kindern nur noch automatisch nebeneinander her lebt. Vieles hat sich eingespielt und man nicmmt es so hin. Bis zum Tag X, wenn man sich fragt, war das jetzt alles?
    Meryl Streep spielt hier eine wundervolle Rolle, sie ist wie für Sie gemacht. Tommy Lee Jones allerdingt wirkt an manchen Stellen deplaziert, so ganz scheint der Knoten nicht zu platzen, was man dem Zusammenspiel leider auch anmerkt.
    Auch finde ich, das die Story ihre Fehler hat, ok sie hat Lacher dabei und auch Ernste, zum Nachdenken anregende Stellen, aber leider bleibt auch einiges unbeantwortet, was mir das Ende (was leider auch vorraussehbar ist) mit einem Beigeschmack hinterlassen hat. Warum haben Sie von heute auf morgen aufgehört sich zu lieben bwz. warum hat Kay das alles so hin genommen? Warum schließt Arnold beim Sex die Augen (was ja offensichtlich eine Zentrale Rolle zu spielen scheint).
    Deshalb, finde ich wirkt das Ende auch gehetzt, es musste irgendwie zum Schluß gebracht werden, Minutenzeiten waren erreicht, so ungefähr. Schade.
    Fazit: Für ein kuzweiliger softer Film, für einen Nachmittag ok.
  • Largo Winch 2
    Die Burma-Verschwörung
    Action, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "madisonmeg81" am 25.09.2015
    Ich fand den Anfang etwas schwierig, musste mich erst rein fuchsen, da der erste Teil schon zu lange her war (das ich ihn gesehen habe). Auch haben mir die dauerenden Wechsel(in der Zeit) am Anfang das sehen etwas schwer gemacht. Mit der Zeit kam der Streifen dann in Schwung, hatte seine Höhen und Tiefen. Die Story, naja, o.k., hier und da hätte man was ausbauen oder ändern können. Einige Stellen waren sehr langatmig. Aber das Ende überrascht dann doch.
    Sharon Stone finde ich in Ihrer Rolle als "Bösewicht" naja, wie drücke ich es nett aus...fehl am Platz. Sorry, sie wirkt starkstend, nicht richtig in Ihrer Rolle. Einfach zu blass.
    Im Großen und Ganzen meine ich, wer Teil 1 gesehen hat, kann sich auch diese Fortsetzung anschauen. Für einmals sehen ok.
  • Ohne Ausweg
    Wenn das Gesetz die Unschuldigen nicht schützt, dann bleibt nur eine Rettung: ein Gesetzloser.
    18+ Spielfilm, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "madisonmeg81" am 04.09.2015
    Durchschnittlicher Actionstreifen, aber einer der besseren von Jean Claude van Damme.
    Es wird versucht, eine breitgefächerte Story zu erzählen, die ab und an sogar ins dramatische abrutscht. Spannung ist gegeben, obwohl sie Höhen und Tiefen hat und nicht immer halten kann, was sie verspricht.
    Die Story ist mehr oder weniger durchdacht, ob allerdings die FSK gerechtfertigt ist, lasse ich mal dahin gestellt. Es gab bzw. gibt sicher wesentlich blutrünstigere und brutale Filme.
    Alles in allem ein ganz guter Actionfilm aus den 90er. Wenn man es mag, o.k.
  • Daylight
    Keine Luft. Keine Zeit. Kein Entkommen.
    Action, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "madisonmeg81" am 04.09.2015
    Spannender und actionreicher Katastrophenfilm mit Sylvester Stallone in Topform. Er spielt diesmal einen eher untypischen Helden, der auch Fehler macht und einfach menschlich ist. Das kommt dem Film auch sehr zu Gute, da die meisten Nebenfiguren ehr unsympatisch rüber kommen. Die Action ist erwartungsgemäß ganz gut und die Effekte auf der Höhe der damaligen Zeit.Heute wäre der Film wohl ehr Mittelmäßig.
    Trotzdem ist die Grundidee ganz gut, die Tunnel-Explosion zu Beginn bietet einwandfreie Effekte aus den 90ern.
    Allerdings hat der Film sein Pulver auch schnell verschossen und der Rest verkommt zum 08/15-Abhaken berüchtigter Genre-Klischees. Schön anzusehen, aber es bleibt nicht viel danach zurück.
  • Beauty & the Beast - Staffel 1
    Die erste Season
    Serie, Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "madisonmeg81" am 04.09.2015
    Super gelungene Neuauflage der Story "schöne Frau verliebt sich in ein Biest"
    Sicher hätte man in der ein oder anderen Folge mehr raus holen können und auch die Geschichte von Vincent und Kat mehr ausbauen können, aber im Großen und Ganzen super. Die Grundstory ist simpel und doch gut. Die Storys drum herum gut ausgedacht.
    Hab mir die Staffel auch gekauft zum immer wieder ansehen.
    Kann Sie also auf jeden Fall weiter empfehlen.
    Ebenso die 2. Staffel, die nochmal eine Schippe drauf legen konnte.
  • The Expendables 2
    Back for War
    Action, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "madisonmeg81" am 04.09.2015
    Die Story ist ganz ok, nicht so überzeugend wie im ersten Teil, aber das finde ich nicht so schlimm.
    Schlimmer finde ich die Leistung des "neuen" Bösewichts Jean Claude van Damm. Als die Besetzung für den neunen Teil bekannt wurde habe ich mich noch gefreut, früher war ich ein Großer Fan von van Damm. Filme wie Bloodsport oder der Legionär konnte ich mir immer wieder ansehen. Aber als ich dann diesen Streifen gesehen habe, war ich mehr als entäuscht. Was er hier abliefert ist mist, einfach nur MIST. Er kommt nicht nur überheblich rüber, er spielt auch so. Die Kampfszenen sind mechanisch, stockend, kann man garnicht beschreiben. Ich weiß, er ist in die Jahre gekommene und kann sicher nicht mehr so wie früher , aber dann sollte man es vielleicht ganz lassen. So ist es einfach unrealistisch und SCH........Er kostet diesen Film 3 Sterne.
    Das reißen auch nicht die Actionszenen oder die Schauspieler Statham, Lundgren, Li und Stallone raus.
    Dann doch lieber Teil 1oder 3.
  • The Expendables 3
    A Man's Job
    Action, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "madisonmeg81" am 04.09.2015
    Nachdem der 2te Teil der Expendables für mich doch etwas enttäuschender ausgefallen ist, (was zum Größten Teil an der schlechten Vorstellung von Jean Claude van Damme lag)war ich entsprechned skeptisch, was diesen Streifen angeht. Meistens ist es ja auch so, das die Nachfolger immer schlechter sind.
    Das trifft aber zum Glück nicht auf die Expendables 3 zu.
    In der Besetzung hat sich einiges getan und frischer Wind kam auf mit Harrison Ford (wobei er an machen Stellen doch fehl am Platz wirkte. Er ist halt Indi und nicht Rambo)und auch Mel Gibson war mit an Bord. Er spielt einen klasse Bösewicht, der es den Expandables doch sehr schwer macht.
    Neuer Verbündete ist auch Wesley Snips, er hat seine guten und auch lustigen Szenen, top fand ich z. B. die Kabbeleien mit Christmas (Statham)aber im Großen und Ganzen nur Durchschnitt. Über Antonio Banderas kann man nicht viel schreiben, ich finde ihn zu albern und deshalb einfach fehlt am Platz.
    Die Story ist nicht die flüssigste und kommt hier und da ins Stocken, aber dafür sind die Actionszenen erste Sahne. Die "alten Herrn"machen wieder einen tollen Job.
    Fazit: Würde ich mir immer wieder ansehen.
  • Der Plan
    Sie haben seine Zukunft gestohlen. Jetzt will er sie zurück.
    Thriller, Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "madisonmeg81" am 04.09.2015
    Naja, man könnte jetzt schreiben, enweder man mag es, oder halt nicht. Aber das wäre zu einfach....was der Film bei weitem nicht ist.
    Mir war der Film zu Kompliziert, muss ich einfach so zugeben. Zu konstruiert und zu wenig Spannung. Es wollte einfach keine richtige "Bindung" zum Film aufkommen, auch wenn Matt Damon und Emely Blunt ihr bestes versucht haben (die bekommen übrigens auch die drei Sterne für Ihre Leistung)der Film hat zwischendrin seine Momete, das schon aber das Gesamtbild des Films ist einfach zu verzerrt.
    Fazit: Für mich ehr nichts, ist auch danach nicht wirklich was hängen geblieben.
  • Nachts im Museum 3
    Das geheimnisvolle Grabmal - Diese Nacht schreibt Geschichte.
    Komödie, Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "madisonmeg81" am 04.09.2015
    Wie schon Teil 1&2, haben wir und auch den dritten Teil von Nachts im Museum angesehen. Leider ist es wie bei vielen anderen Filmen auch. Wenn man etwas Gutes immer und immer wieder vermarkten möchte um an seine früheren Erfolge anzuschließen versucht, es wird nicht besser. So leider auch dieser Film.
    Man hat versucht mit gleichen Darstellern das gleiche Schema wie schon zuvor aber mit neuer Story herzustellen. Das gelingt nur leider beim dritten Teil nicht mehr. Die Story ruckelt und will nicht so richtig in Fahrt kommen. Auch die Darsteller wirken etwas müde, die Dialoge sind langweilig, wie eben auch die Story. Ich habe mir den Streifen 1x angeshen Ihn aber auch ganz schnell wieder vergessen.
    Dann doch besser nochmal Teil 1&2 ansehen, hat man mehr von.
  • Police Academy
    Dümmer als die Polizei erlaubt.
    Komödie, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "madisonmeg81" am 04.09.2015
    Der erste Teil ist und bleibt der beste, alles was danach kommt ist nur ein billiger Abklatsch. Ein Film mit Kult Status!!!!
    Dieser Streifen hat alles, was eine Komödie so braucht. Er ist witzig und die Story ist durchweg flüssig.
    Kann man sich auch heute noch, immer mal wieder ansehen.
    Am besten fand ich immer Bubba Smith alias Moses Hightower. Der liebe Riese.
    Fazit. Auf jeden Fall sehenswert!!!!!
  • Kick-Ass
    Keine Macht. Keine Verantwortung.
    Action, Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "madisonmeg81" am 04.09.2015
    Vielleicht bin ich der falsche für diesen Film aber ich fand das Gangsterabschlachtende Hit-Girl nach dem doch eher realistischen "normaler Junge will Superheld werden"-Anfang irgendwie viel zu übertrieben und unglaubwürdig. Eigentlich ist der ganze Film zu übertrieben. Ich hab mir garnicht erst die Ganzen 112 Minuten angetan und habe nach gut der Hälfte den DVD Player von seinem Leid erlöst.
    Na ja, irgendwie wird hier krampfhaft versucht durch ständig präsente Gewalt Lacher einzufangen, und das dann auch noch mit Halbwüchsigen zu versuchen lief komplett schief, ich kann das den Kids einfach nicht abnehmen. Nicolas Cage macht sich erst Recht zum Affen.
    Absolut nicht mein Film, sorry.