Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "43cet3" aus

64 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Your Highness
    Schwerter, Joints und heiße Bräute.
    Abenteuer, Komödie, Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "43cet3" am 18.11.2011
    Der Film beginnt ganz gut, der Vorspann bestehend aus comicartigen Einzelbildern lässt Spaß erwarten, leider verflacht der Film immer mehr und am Ende ist man überzeugt, dass die wenigen guten Gags von Mel Brooks geklaut wurden. Ein wenig schade um gute Schauspieler wie Natalie Portman oder James Franco.
  • Batman - Year One
    Animation, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "43cet3" am 18.11.2011
    Wer den Comic kennt braucht diesen Film nicht, denn die Story wurde praktisch 1:1 abgebildert. Die Animation ist durchschnittlich, dafür ist der Film aber knackig und kommt schnell zur Sache.
    Besser als die Joel Schumacher-Filme, aber kein Vergleich mit der Wucht der Nolan-Verfilmungen oder Comicverfilmungen wie 300 oder Sin City.
    Der Film ist eher was als Happen zwischendurch.
  • Das Haus auf dem Geisterhügel - Die 7 Särge des Dr. Horror
    18+ Spielfilm, Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "43cet3" am 18.11.2011
    Wunderschön altmodischer Grusler mit einem überragenden Vincent Price. Allein der Anfang mit den schwebenden Köpfen ist schon den Blick in diesen Film wert. Warum der Film eine FSK-Freigabe ab 18 hat, erschließt sich aber nicht, jeder Harry Potter-Film ist da grusliger.
    Alles in allem ein nostalgisches Vergnügen für jeden Klassiker-Fan
  • Space Prey
    Der Kopfgeldjäger - Ein Mann. Ein Alien. Eine Wahl.
    Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "43cet3" am 27.10.2011
    Wenn der Film tatsächlich für 1000 USD gedreht wurde, hat man die gut umgesetzt. Ein unterhaltsames Filmchen für zwischendurch, nicht wirklich gut, aber wesentlich besser als befürchtet.
  • The Happening
    Überleben ist die einzige Antwort.
    Thriller, Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "43cet3" am 10.10.2011
    Der Film ist nicht so schlecht wie sein Ruf, aber er hätte auch um so viel besser sein können. Aber dieser Natur schlägt zurück-Film von Shymalan hat etwas faszinierendes, dem man sich nicht entziehen kann. Leider fehlt am Ende dann doch die Konsequenz und man fragt sich, was ein John Carpenter in Hochform aus diesem Stoff gemacht hätte.
  • Hancock
    Es gibt Helden. Es gibt Superhelden. Und dann gibt es noch... Hancock.
    Action, Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "43cet3" am 10.10.2011
    Unterhaltsam, auch wenn er nach einem guten Beginn von seinem eigenen Mut verlassen wird und er am Ende doch in einem Marvel-typischen Happy End mündet.
  • Speed Racer
    Ein rasantes Abenteuer für die ganze Familie!
    Action, Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "43cet3" am 10.10.2011
    Was hat die Wachowskis bloß geritten, als sie diesen bonbonbunten Schmarren geschrieben und produziert haben und was suchen Schauspieler wie Matthew Fox und Christina Ricci da drin. Diesen Film musste ich tatsächlich früher ausschalten, dieser Kleister ist mindestens so furchtbar wie die Thunderbirds-Verfilmung mit Bill Paxton.
  • Himmelfahrtskommando Okinawa - Zu spät für Helden
    Antreten zum Verrecken
    18+ Spielfilm, Kriegsfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "43cet3" am 10.10.2011
    Ein typischer Männerfilm a la Robert Aldrich, eisenharte Kerle in harten Situationen, hier der Dschungelkrieg gegen die Japaner. Ein auch brutaler Film, dessen eher zynische Grundtimmung an Filme von Samuel Fuller erinnert und daher bei weitem ehrlicher ist als das Pathos im Oscar-prämierten Soldat James Ryan.
  • Operation Ganymed
    Helden, verloren im Staub der Sterne.
    Science-Fiction, Deutscher Film
    Bewertung und Kritik von Filmfan "43cet3" am 10.10.2011
    Deutsche SF ist selten, wenn sie dann noch so gelungen ist, wie in Rainer Erlers Film, dann ist das schon ein Ereignis. Geschildert wird das Schicksal einer internationalen Raumfahrercrew nach einer unsanften Landung inmitten einer Wüste. Nach und nach kommen sie zu der Überzeugung, das die Welt in einem letzten Weltkrieg zugrunde gegangen ist und ab da liegen die Nerven zusehends blank.
    SF funktioniert immer dann am besten, wenn sie sich sich auf den Menschen konzentriert, das zeichnet auch Serien wie Star Trek und Babylon 5 aus, immer geht es um Emotionen, um das Miteinander. Etwas, was Star Wars meiner Meinung nach fehlt.
    Operation Ganymed ist eine deutsche Produktion, also kann man von Anfang an keine sensationellen Tricks erwarten wie in den Hollywood-Streifen aus dieser Zeit. Im Gegensatz zu jenen ist Erlers Film heute noch so aktuell wie er es damals war, selbst nach dem Ende des Kalten Krieges. Denn der Mensch selbst ändert sich nicht, hinter der Fassade der Zivilisation lauert immer noch der primitive Höhlenmensch, der im Zweifel seinen Rivalen erschlägt, als einen Kompromiss zu suchen.
    Operation Ganymed lohnt sich, zumal er kaum einmal im Fernsehen ausgestrahlt wird.
  • Long Weekend
    Tage der Furcht
    Horror, Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "43cet3" am 10.10.2011
    Ich teile die schlechte Meinung nicht, für micht muss ein guter Horrorfilm nicht nur aus einer Aneinanderreihung von Brutalitäten bestehen. Long Weekend ist ein zugeben schlichter Film, ein Zwei-Personen-Stück. Die Handlung spitzt sich hauptsächlich durch Andeutungen zu, Geräuschen in der Nacht, der zunehmenden Abneigung der Ehepartner. Der Film ist noch am ehesten zu vergleichen mit Streifen wie Bis das Blut gefriert, wo man auch nie den Horror bildhaft zu sehen bekommt. Für mich ein kleines, wenn auch bescheidenes Meisterwerk.
    Ein Wort noch zum Remake: Korrekt ist, das die Geschichte identisch ist, die alte Frage, ob sich ein Remake wirklich lohnt, kommt einem da in den Sinn. Aus Neugierde habe ich sowohl das Original als auch das Remake gesehen. Das Original schneidet dabei besser ab, auch wenn Jim Caviezel in der Neuverfilmung eine solide Leistung hinlegt.
  • The Devil Dared Me To
    Komödie, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "43cet3" am 10.10.2011
    Nur für hartgesottene Fans von Trash. Der Film macht an keiner Stelle Sinn, reiht teilweise unnötige Gewalt, eine hirnrissige Anhäufung von wüsten Dialogen, unterirdische Darsteller-Leistungen hintereinander. Unterhaltungswert hat dieser Film nicht.
  • Dark Floors
    The Fear Is Here
    Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "43cet3" am 10.10.2011
    Ehrlich gesagt hatte ich wegen der Beteiligung der Grusel-Hard Rocker von Lordi so meine Bedenken wegen des Films. Aber mit zunehmender Dauer des Film war ich immer faszinierter. Ein in sich stimmiger Film, zugegeben - ein richtiges Ende hat er nicht, aber wer sagt denn, das ein guter Film das immer haben muss...?