Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "zgp8cd" aus

298 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Far North
    Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "zgp8cd" am 01.10.2009
    Spannendes Drama, aber weder Actionfilm noch Thriller, überraschendes Ende. Landschaften atemberaubend. Wer noch nie im hohen Norden war und weder Kontakt mit Eskimos (Inuit)hatte noch darüber etwas gelesen hat, sollte solche Filme weder ansehen noch rezensieren. Einzige Kritik: das Schlachten und Zerlegen einer Robbe hätte nicht so exzessiv dargestellt werden müssen, das wäre auch dezenter gegangen, wie auch in anderen Filmen, das war eher unappetitlich (Ich war oben und weiß, was dort läuft!). Brutal, was zum Film, zur Landschaft und dort lebenden Ethnien paßt. Sehenswerter Film mit Tiefgang für Leute, die weit gereist sind, nicht für Mallorcafans.
  • Son of Sam
    18+ Spielfilm, Thriller, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "zgp8cd" am 30.09.2009
    Leider muß ich den vorherigen Rezensenten Recht geben. Anfangs dachte ich an einen schrägen Kunstfilm, (ich bin einiges gewöhnt) doch nach 30 Minuten stellte ich fest, es ist nur Pseudokunst. Langweilig, zäh und aussagelos, lieblos heruntergekurbelt. Fehler was die Morde des Berkowitz und den Hund betraf. Etwas seltsam, was die primitiven satanischen (besser: möchte-gerne -satanischen) Zusammenkünfte betraf. Das kann nur jemand so drehen, der darüber nichts, aber auch gar nichts gelesen hat. Fazit: nach 30 Minuten zur Fernbedienung gegriffen. Mein Rat: Finger weg von diesem Film-Machwerk.
  • Cleaner
    Sein Geschäft ist der Tod.
    Thriller, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "zgp8cd" am 30.09.2009
    Spannender Psychothriller mit einigen Verwirrungen und überraschendem Ausgang. Alle Schauspieler top, unbedingt ansehen. Perfekt zum abschalten und ausspannen.
  • Der Ring des Buddha
    Abenteuer in Nepal - Die Geschichte eines Lebens.
    Drama, Dokumentation
    Bewertung und Kritik von Filmfan "zgp8cd" am 29.09.2009
    Ungelungene Mischung aus einem Werbefilm für Nepal-Standardtouristen und einer Selbstbeweihräucherung des spirituell trotz hohen Alters scheinbar noch unreifen Dr.Dr.Toni Hagen. Fürchterlich das peinliche unesoterische Gesäusel zwischen der stets in neuen, eleganten Klamotten gehüllten Führerin und dem ehemaligen Nepalbergschrat. Es war ein fast ungenießbarer, bereit sauer gewordener Eintopf aus allen Sehenswürdigkeiten, die Nepal zu bieten hat. Legionen von bunt dekorierten Wanderheiligen durchquerten öfters das Bild, Volkstänze mit rituellen Maskentänzen gemischt und sonst von allem etwas, was den Durchschnittstouristen beglückt.Wer ein oder zweimal in Nepal war, wird dasselbe aber anderes gesehenhaben Es ist zwar bunt, aber hier war es zu bunt! Peinlich grauenvoll, man müßte fast Schmerzensgeld verlangen wegen seelischer Grausamkeit!!! Nur für kulturelle und spirituelle Masochisten, sonst bloß nicht !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!1
  • Böseckendorf
    Die Nacht, in der ein Dorf verschwand.
    Drama, Deutscher Film, TV-Film
    Bewertung und Kritik von Filmfan "zgp8cd" am 27.09.2009
    Sehenswerter, aber belastender und ziemlich bedrückender sehr gut gemachter dramatischer Film über ein Dorf an der Ost/West-Grenze, dessen Bewohner vom Staatsapparat schikaniert wurden. Sehenswert, wenn einen das Thema deutsch/deutsche Spaltung interessiert. Mit sehr guten Einblicken in den Unrechtsstaat der DDR, Stasi und Spitzelwesen.
  • Räuber Kneißl
    Ich kann kein Unrecht leiden, kann mich nicht beugen. Lieber gehe ich selber zu Grunde.
    Deutscher Film, Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "zgp8cd" am 27.09.2009
    Dramatischer und spannender, gut gemachter Historienfilm. Für nichtbayrische Deutsche unbedingt mit Untertitel ansehen! Liebevoll inszeniert, sehr gute Kulissen und Kostüme. Sehenswert für Freunde anspruchsvoller Filme, mehr Drama als Acionfilm.
  • The Escapist - In der Zelle des Feindes
    Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "zgp8cd" am 19.09.2009
    Durchgängig spannender Rächerfilm ohne Längen, etwas brutal, aber das gehört in diesem Fall dazu. Unerwartetes Ende, gute Darsteller, auf jeden Fall sehenswert und perfekt zum 82 Minuten abschalten.
  • Bangkok Dangerous
    18+ Spielfilm, Thriller, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "zgp8cd" am 18.09.2009
    Spannender Actionthriller mit einem langhaarigen Nicolas Cage als Auftragskiller. 4 Punke nur deswegen, weil jeder, der auch nur 1 x in Bangkok war,weiß, daß die schwimmenden Märkte eigentlich nur eine billige Touristenattraktion sind, bei der einige wenige alte Frauen (kaum 6 Boote) lustlos mit Blumen und Bananen herumrudern. Obendrein laufen keine Elefanten durch Bangkok, die Touristen um Bananen anschnorren. Die aufkeimende und verhinderte Liebesgeschichte mit einer taubstummen Apothekerin hätte man sich sparen können. Wer glaubt, daß eine Taubstumme in einer Apotheke arbeiten kann?? das Ende etwas unbefriedigend, aber es gibt ein alternatives Ende. Wer Nicolas Cage mag, sollte sich den Film ansehen, er war brillant wie immer!
  • The Last Confederate
    Kampf um Blut und Ehre.
    Kriegsfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "zgp8cd" am 16.09.2009
    Schöne Kostüme, schöne Bilder, gute Schauspieler. Ein Liebesdrama vor dem Hintergrund des amerikanischen Bürgerkriegs. Phasenweise spannend durch die Schlachtgenszenen und Verfolgungen. Einzig und allein nervt die wirklich bildhübsche Hauptdarstellerin durch ihre extrem langsamen Bewegungen (fast Zeitlupe) und ihre gehauchten teils ausdruckslosen Sätze. Mehr Drama/Lovestory als Action. Trotzdem sehenswert!
  • Geliebte Jane
    Drama, Lovestory
    Bewertung und Kritik von Filmfan "zgp8cd" am 13.09.2009
    Gelungenes Kostümdrama , inwieweit historisch korrekt, dürfte hier nicht von Bedeutung sein (wir waren alle nicht dabei!).Sehenswert, leibevolle Kostüme, gute Regier + gute Darsteller!
  • Bobby
    Der letzte Tag von Robert F. Kennedy.
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "zgp8cd" am 13.09.2009
    Habe diesen Film im Fernsehen gesehen., Gut gemacht, aber Titel irreführend, hätte heißen sollen " der Tag im Hotel Ambassador, als Robert F.Kennedy ermordet wurde" . Furchtbar laaangweilig (!!) , unnötige persönliche Stories um eine alternde Sängerin, zwei LSD-komsumierende Wahlhelfer, philosophierendes mexikanisches Küchenpersonal,eine Telefonistin mit einer aussichtlosen Beziehung und zwei philosphierende Schachspieler. Der Film hätte kürzer sein sollen, er hatte zahlreiche störende Längen , über die auch das Staraufgebot an Schauspielern nicht hinweg helfen konnte. Typische amerikanische Rühseligkeiten, die für Europäer nervend sind. NICHT sehenswert!!
  • Im Spiegel des Bösen
    Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "zgp8cd" am 10.09.2009
    Netter, unterhaltsamer, spannender Thriller der Durchschnittsklasse, nichts besonderes. Von den beiden Hautpdarstellern werden keine SPitzenleistungen a bgefordert, das Ende überraschend,a ber typisch für einen durchschnittlichen Thriller. Ganz nett zum Entspannen ohne allzu viel Anspruch