Kritiker-Rallye  -

Deine Meinung zählt!

Nichts ist so hilfreich, wie die Meinung verschiedener Menschen aus unterschiedlichen Blickwinkeln. Bewahre andere Filmfans vor Fehltritten und hilf mit, gemeinsam versteckte Perlen neu zu entdecken. Nimm dir ab und zu einige Minuten, um über Filme zu schreiben, die sich wirklich lohnen. Die Top-3 Kritiker des Monats werden mit 15€, 10€ und 5€ Verleihguthaben belohnt. Hier geht's zu den Regeln!

Und damit nicht nur die Vielschreiber im Rampenlicht stehen, wird wöchentlich die "User-Kritik der Woche" im Magazin und auf unserer Filmseite gekrönt, die in den zurückliegenden Tagen als besonders hilfreich von den anderen Usern auf VIDEOBUSTER.de eingestuft wurde.


Top-3 Kritiker des Monats

Gewinner im April 2019

Gewinner 04/2019

1. Platz: 15 € Verleihguthaben
User-Name: gre42
Kritikenanzahl: 28

2. Platz: 10 € Verleihguthaben
User-Name: DVDPapst
Kritikenanzahl: 17

2. Platz: 10 € Verleihguthaben
User-Name: Bjoernpetersen
Kritikenanzahl: 17

Kritiker-Rallye-Pokal

Keine Rallye ohne Regeln

Unter dem Motto "Masse mit Klasse" möchten wir der VIDEOBUSTER.de Gemeinschaft ein abwechslungsreiches und interessantes Kritiken-Forum bieten. Es gilt zu beachten: Die Kritiken sollten aussagekräftig verfasst werden, inhaltlich individuell und einzigartig sein. Bitte in ganzen Sätzen formulieren, statt Punkte, Sternchen, Striche zu verwenden. Vermeide monotone Vervielfältigungen und kennzeichne Zitate.

Nicht zulässig sind Fremdtexte oder kopierte Inhalte aus dem Internet sowie externe Links. So genannte "Spoiler" sollten vermieden werden, also bitte keine Schlüsselszenen der Handlung vorwegnehmen oder gar das Filmende in der Kritik preisgeben. Wir wünschen dir viel Vergnügen beim Schreiben und Lesen. Auf geht's!

Top-10 Kritiker im Februar

01 StevenKoehler (10 Kritiken)
02 Sweettooth (6 Kritiken)
03 Chris123 (5 Kritiken)
04 doktorbird (5 Kritiken)
05 blackfreddy1 (5 Kritiken)
06 videogrande (4 Kritiken)
07 DVDPapst (4 Kritiken)
08 ThomasKnackstedt (4 Kritiken)
09 Andron (4 Kritiken)
10 trxvwi4z (4 Kritiken)

User-Kritik der Woche

User-Kritik der Woche

  Bewertung und Kritik von "Sweettooth"

"This is all gonna end badly"... Soviel sei schon mal gesagt. Der Film hält sich an das Versprechen. In der ersten Hälfte ist der Film auf eine angenehm gebremste Art lustig. Selena Gomez war überraschend gut. Ein ganz interessantes Grüppchen von Leuten in dem Nest. Da freut man sich eigentlich schon drauf, wie sie auf die Zombieapokalypse reagieren werden. Dafür, dass das Zombie-Thema schon so abgenudelt ist, funktioniert der Film erst mal ganz gut. Allein Iggy Pops Auftritt lohnt sich. Und dass Tilda Swinton Zelda Winston spielt... reine Poesie;) Viele kleine nette Ideen. Es gibt aber auch Negatives zu berichten: Viele schlechte Ideen. In der zweiten Hälfte stürzt der Film tragisch ab. Die Szenen geraten zunehmend gewollt "witzig", wie z.B. die, wo die Zombis alle Handys haben. Platter gehts ja kaum. Der Zombiestaub ist ja mal was Anderes, aber schlecht gemacht und irgendwie sind Blut und Schleim dann doch schöner. So wird sich dann auch noch um den Splatteraspekt des Genres gedrückt. "This is undead, reanimated, ful-on, flesh-eating zombie shit." Schade, ist es eben leider nicht! Außerdem ist Zelda viel zu weird und Selena hätte länger überleben müssen! Habe selten einen Film gesehen, der von der ersten zur zweiter Hälfte so krass in die Knie geht. Und dann noch die "Moral" am Ende des Films... Das ist genau in der "Zombies mit Handys Liga". Erste Hälfte 5 Sterne, Zweite 2 Sterne. Macht zusammen 7. Durch 2 sind 3,5. Und 1 Stern Abzug für das vertane Potenzial, macht 2,5.