Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "leihDVDs" aus Greiz

8 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Klass
    Chronik einer Katastrophe
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "leihDVDs" aus Greiz am 20.04.2017
    Volle 5 Punkte:Der Film "Die Klasse" sollte an jeder Schule ab 12-14 Jahre den Schülern - und Lehrern zur Pflichtlektüre gemacht werden. Wenn auch der Amok-Täter ein Mörder war, so sind doch die Ursachen hierfür bei ganz anderen gewesen. Wer schaute weg, wer hielt die "Taten" der Mitschüler für harmlos? -Werden auch die gemobbten Schüler ernst genommen? Warum werden alarmierende Vorkommnisse vielleicht für "petzen" gehalten?
    J.Gräßer
  • Die Weihnachtsgeschichte
    Das größte Wunder aller Zeiten
    Drama, TV-Film
    Bewertung und Kritik von Filmfan "leihDVDs" aus Greiz am 15.02.2015
    Zur Weihnachtsgeschichte:
    Schließe
    mich der Bewertung meines Vorgängers aus Hamburg an, es ist eine Geschichte aus der Bibel, doch spannend erzählt J .G.
  • Wege einer Freundschaft
    Die wahren Helden stehen an der Außenlinie
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "leihDVDs" aus Greiz am 15.07.2014
    Es ist ein guter sanfter Film über das Schicksal eines Jugendlichen mit seinen Problemen, der sein junges Leben meistert zwischen Schule, Arbeit und Pflichtbewußtsein, sich noch um seine zwei kleinen Schwestern zu kümmern und dabei einen guten Freund findet, der ihm weiterhilft.
    J.G.
  • Herz aus Stein
    Deutscher Film, Drama, TV-Film
    Bewertung und Kritik von Filmfan "leihDVDs" aus Greiz am 24.06.2014
    Ein schöner, ruhiger Film mit stummer Glanzrolle - wohl einer der letzten Filme mit Helga Göring. Stiller Humor und aktuelles Leben ohne allzu viele Worte mit Problemen und Alltag dreier Generationen.
    J.G.
  • Swans - Hunger nach Leben
    Drama, Deutscher Film
    Bewertung und Kritik von Filmfan "leihDVDs" aus Greiz am 24.06.2014
    Na, wenn d a s packend gewesen sein soll, wie in der Beschreibung...
    Ich habe lange keinen Langweiler wie diesen gesehen.Unmöglich lange und unnötige Szenen z.Bsp. wie einer einen Gang ewig lang läuft oder bis ein Flieger endlich mm-genau beim Landungstunnel angedockt ist u.s.w. Selbst wenn ich den Film psychologisch betrachte, war nichts Packendes oder Handlungsfähiges dabei.Ich stand den "Film" nur durch, um noch irgend ein Zeichen von Unerwartendem zu sehen.Der ganze Film ein Fehlgriff aufgrund der Beschreibung.
    J.G.
  • Die Matthew Shepard Story
    Drama, TV-Film
    Bewertung und Kritik von Filmfan "leihDVDs" aus Greiz am 17.05.2014
    Der Anfang ist grausam, doch die Themen Todesstrafe und Schwul sind gut verarbeitet und zwar auch deshalb,weil man ohne die üblichen "Szenen" sehr gut ausgekommen ist und trotzdem Spannung vorhanden ist.
    J.G.
  • Der Teufelsgeiger
    Ruhm ist Begierde, Liebe ein Fluch.
    Musik, Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "leihDVDs" aus Greiz am 21.04.2014
    Nachdem ich den Film auf DVD gesehen habe, holte ich mir erst mal die echte Biografie über Wikipedia heran und machte mir das wahre Bild von Paganini.Um so schlechter fällt meine Kritik auf den Film aus.Ohne deutsche Beteiligung wäre er vielleicht mit weniger Bett-und Nebengeschichten ausgekommen.Der Film zeigt viel Skandal und Nebensächlichkeiten, aber lange nicht das weltweite Wirken des großen Genies.Die Heilsarmee war fast öfter zu sehen als der Konzertsaal.Paganini war ja nicht nur in Italien und England, sondern wurde anderswo viel gefeiert.Hätte mir auch mehr Violinausschnitte für diesen Film gewünscht.Doch n u r für die Solostücke zwei Sterne.Und - David ist ein großes Violintalent,doch kein Schauspieler,aber beides original wäre wohl schlecht zu verfilmen.
    J.G.

    P.S. Technisch gesehen war der Ton im ganzen Film sprunghaft, ich habe laufend die Lautstärke zwischen Musik und Sprache ändern müssen.
    J.G.
  • Antichrist
    Drama, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "leihDVDs" aus Greiz am 23.03.2014
    Antichrist ist ein irreführender Titel des gleichnamigen Films. Da ich nicht mal e i n e n Stern geben würde, schreibe ich diese Kritik.
    J.G.