Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "88e637ng" aus

4 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • The Loved Ones
    Pretty in Blood
    Horror, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "88e637ng" am 02.06.2011
    Der Film hat eine ungewöhnliche Stimmung. Trotz der ausführlichen Vorgeschichte liegt stets eine latente Spannung in der Luft, lauert stets die Vorahnung einer bösen Wendung. Der Film lebt von seinen morbiden Charakteren und dem makaberen Humor. So kann er auf Splatter- Großaufnahmen verzichten. Es gibt keine Szenen, die geschnitten werden müssten oder könnten und dennoch erfährt man die Grausamkeit der Folter wie am eigenen Leibe. Das ist nur gut zu ertragen, da die Hoffnung auf ein Entrinnen und so die positive Spannung bis zu Letzt aufrecht erhalten wird. Ein gelungener Film.
  • Kindsköpfe
    Manche Männer brauchen etwas länger, um erwachsen zu werden.
    Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "88e637ng" am 21.04.2011
    Schon ganz lustig, wenn man die Schauspieler mag. Einige Gags sind echt komisch. Alles in Allem aber etwas zu kitschig und plump.
    Kann man sich aber bei guter Laune schon ansehen
  • Auftrag Rache
    Thriller, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "88e637ng" am 21.04.2011
    Die Actionwende kommt ziehmlich früh und verspricht Spannung. Leider wird diese Hoffnung nicht erfüllt. Bis auf zwei überraschende Actionszenen, die einen von der Couch fegen (bei entsprechendem Sound)verläuft der Film eher träge. Die Story reißt nicht mit, keine Identifikation mit den Figuren, die ASchauspieler wirken gestellt, Mel Gibson zeigte auch schon mal mehr Mimik. Alles in Allem eher enttäuschend. Kein gutes Popkornkino!
  • Akte X 2 - Jenseits der Wahrheit
    Um die Wahrheit zu finden, musst du glauben.
    Thriller, Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "88e637ng" am 07.02.2010
    Die Geschichte strotzt vor gähnenden Klischees, unnötige Nebenstory, unspannende Hauptstory, lahme Charaktere. Ich kann mich an keine der alten Folgen erinnern, die so langweilig war. Auch die Tonqualität ließ zu wünschen übrig. Wahrscheinlich sollte der Zuschauer wenigstens von der unvermittelten Explosion der Lautstärke aus dem Halbschlaf gerissen werden. Meine Empfehlung:
    Nicht erwähnenswert