Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "Kritikerin07" aus

21 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Star Wars - Ewoks - Die Karawane der Tapferen / Kampf um Endor
    Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Kritikerin07" am 25.07.2012
    Wer sich hier darüber beschwert, dass es sich um einen Kinderfilm handelt, den verstehe ich nicht. Das hier war nie als Fortsetzung der Star Wars Reihe konzipiert, sondern soll tatsächlich das jüngere Publikum ansprechen. Und das tun beide Teile gut. Der erste Teil ist etwas freundlicher als der zweite und auch nicht ganz so gruselig. Ich habe diese Filme als Kind gesehen, mich gut dadurch unterhalten gefühlt und war als Erwachsener noch immer angetan.

    Fazit: Monster, Magie, Feen, Riesenspinnen, Raumschiffe, Laserwaffen...was will man mehr?
  • Willow
    Vergessen Sie alles, was Sie wissen oder glauben zu wissen.
    Abenteuer, Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Kritikerin07" am 16.07.2012
    Zunächst muss man sagen, dass die böse Königin entgegen der Zusammenfassung hier bei videobuster nicht alle neugeborenen Mädchen töten lassen will sondern eben eines mit einem bestimmten Zeichen.

    Der Film selbst ist eine Kindheitserinnerung und hat mich auch als Erwachsene nicht enttäuscht. Er hat alles was ein Fantasywerk benötigt und zeigt ausnahmsweise auch mal Warwick Davis (Star Wars Wicket; Prof. Flitwick aus Harry Potter etc) fast ohne Maske.

    Die Story selbst ist niemals langweilig, wechselt von einer Idylle zu einem gruseligen Schauplatz und hat durchaus ein paar special effects (die natürlich nicht mehr dem heutigen Stand entsprechen). Die Altersfreigabe ist angemessen, einige Szenen könnten für jüngere Kinder etwas gruselig sein.
  • 127 Hours
    Nichts ist mächtiger als der Wille zu leben.
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Kritikerin07" am 26.06.2012
    Kann man sich ansehen.

    Die wahre Geschichte die dahinter steht ist natürlich unglaublich und für einen normalen Menschen fast nicht nachvollziehbar. Aber wie zu erwarten war, ist solch eine Geschichte in einem Film nur schwer darzustellen.

    Zur detaillierten Information über dieses Geschehen empfehle ich daher, das Buch zu lesen.
  • The Rite - Das Ritual
    Man kann es nur besiegen, wenn man daran glaubt.
    Thriller, Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Kritikerin07" am 10.06.2012
    Ja..geht so. Nicht schlecht und nichts besonderes.

    Subtile, durchaus zum Teil gruselige Effekte. Nichts übertriebenes wie krabbeln an der Decke oder rotierende Köpfe. Dafür wird mehr Wert auf eine düstere, spirituelle Stimmung gelegt. Das ist den Machern auch ganz gut gelungen.

    Gegen Ende verliert der Film jedoch seinen besonderen Flair, wird vorhersehbar und leider ist das auch nicht die Paraderolle von Hopkins.

    Nervig sind natürlich immer die Hinweise darauf, dass dieser oder jener Film auf wahren Begebenheiten beruht. Bei einem Gruselfilm über Exorzismus soll das wohl die Stimmung des Zuschauers beeinflussen. Wer daran glauben mag.. :)

    Fazit: Kann man sich ansehen.
  • Von Löwen und Lämmern
    Wofür lebst du? Wofür stirbst du? Wofür kämpfst du? Wofür stehst du ein?
    Drama, Kriegsfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Kritikerin07" am 26.05.2012
    Einige gute Ansätze über die man nachdenken kann. Die drei Handlungsstränge unterscheiden sich in ihrer Qualität. Natürlich hat man gerade bei den zwei auf sich gestellten Soldaten den typisch amerikanischen Heldenpathos. Aber es hält sich im Vergleich zu anderen Filmen noch im Rahmen.

    Die Diskussion mit dem Professor ist hingegen qualitativ ziemlich hochwertig und regt zum Nachdenken an.

    Wie immer glänzt Meryl Streep!
  • Im Namen der Bibel
    Dokumentation
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Kritikerin07" am 26.05.2012
    Eine recht gute Dokumentation über die Betrachtung der gleichgeschlechtliche Sexualität im Lande der Freiheit. Allerdings ist zu sagen, dass die Dokumentation nicht neutral gestaltet ist und viel mit den Emotionen des Zuschauers spielt.

    Durchaus aber sehenswert. Ähnelt im Grunde etwas Michael Moore.
  • 51
    The Military's Best-Kept Secret Just Broke Loose
    Horror, Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Kritikerin07" am 20.05.2012
    Sagenhaft schlechter B-Movie. Miese Effekte, vorhersehbare Handlung und die immer gleichen, dummen Charaktere. Dazu noch Übersetzungsfehler bei militärischen Dienstgraden. Dann dient in der geheimsten Basis des US Militärs doch tatsächlich jemand der sich vor einem Kriegseinsatz gedrückt hat indem er sich in den Fuß schoss. Diskutierende Soldaten, dumme Wissenschaftler usw...Finger weg, lohnt das Porto nicht.
  • Space Rangers - Fort Hope
    Die komplette Science-Fiction-Kultserie
    Science-Fiction, Serie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Kritikerin07" am 08.05.2012
    Ja geht so...
    Die Story ist ganz gut, die Effekte natürlich alt und deshalb nicht mehr wirklich imposant. Die Charaktere wirken irgendwie überspitzt. Leider gibt es nur diese eine Staffel, so dass eine wirkliche Entwicklung der Personen wohl nicht möglich war. Dafür ist die Besetzung in manchen Bereichen ganz gut.

    Zu den Episoden: Der Pilot ist meiner Ansicht nach schlechter als der Rest. Im ersten Teil ist der Captain noch verheiratet, in der zweiten Folge schon nicht mehr so wirklich. Etwas schnell. Die ultimativen Feinde werden im ersten angesprochen, im zweiten detailreicher gezeigt. Die Charaktere bekommen etwas tiefe, aber nicht wirklich viel. Vielleicht hätte die Serie noch ganz gut werden können, so ist sie nichts besonderes. Die Entwicklungen der Geschichten sind meist vorhersehbar und die Dialoge manchmal schon peinlich..
  • Little Children
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Kritikerin07" am 03.05.2012
    Erinnerte mich ein wenig an American Beauty. Eine Handlung die ohne Actioneffekte auskommt und trotzdem Spannung aufzubauen versteht! Bis zuletzt fiebert man mit den Charakteren und fragt sich, wie die Geschichte wohl ein Ende finden wird. Einige Überraschungen gibt es dann auch. Wirklich lohnend!
  • Dark Matter
    Die wahre Geschichte des Amoklaufs an der University of Iowa.
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Kritikerin07" am 31.03.2012
    Ein schwieriger Film. Relativ schnell erkennt man, wohin das Ende steuern wird. Aber trotzdem fiebert man mit dem Hauptdarsteller und bringt Mitleid auf. Der Film blickt hinter die wissenschaftliche Fassade der Universitäten und beleuchtet, dass auch heute noch Hohn und Spott auf einen brillanten Geist warten können.

    Sicher kein Film, um ihn mal nebenbei zu sehen. Wirklichen Humor, lange Actionszenen etc. sucht man hier vergeblich. Aber eine tiefgängige Geschichte kann man finden.
  • 600 Kilo pures Gold!
    Apocalypse im Dschungel
    Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Kritikerin07" am 27.03.2012
    Hat mich nicht so umgehauen. Gibt keine spannenden oder unerwarteten Wendungen. Die Charaktere sind ziemlich flach und es gibt die typischen Figuren: Der schweigsame aber gefährliche Kerl, der leidende Hauptpart, das feminine Gewissen der Gruppe, der mental labile Irre der schnell durchdreht usw. Alles ist ziemlich vorhersehbar und erinnert an ein B-Movie. Sicherlich als seichte Unterhaltung geeignet, aber kein Spitzenreiter unter seiner Zunft.
  • Camp Armadillo
    Für uns nur ein Film. Für sie Realität.
    Dokumentation
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Kritikerin07" am 20.03.2012
    Super Dokumentation. Interessant für jeden der sich fragt, was unseren Jungs und Mädels da unten wirklich begegnet und mit welchen Widrigkeiten und Erfahrungen sie konfrontiert werden. Man kann lernen, dass es eben kein Ausflug für Pseudohelden ist, sondern das hier junge Männer und Frauen die Gutes tun wollen mit der Realität konfrontiert werden. Wie sich Hilfsbereitschaft durch Zorn in kompromissloses Handeln verwandelt. Wie die Realität eines Soldaten sich von der des Zivilisten im bequemen Sessel daheim unterscheiden kann.



    Geheimtipp!