Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "Eelshock" aus

5 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • The Hills Have Eyes
    Hügel der blutigen Augen - Schrei, wenn du kannst!
    Horror, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Eelshock" am 27.11.2006
    Spitzenhorror!
    Schon der Einstieg in den Film ist - für hartgesottene Horrorfans - klasse. Kein großartiger Establishing-Teil, kein durchs Bild huschender Schatten der sich dann als Katze entpuppt - es gibt gleich richtig auf die Fresse; ansatzlos und heftig. Im Nachhinein kommt es mir vor als würde der Film schon nach wenigen Minuten »hier geht's lang« sagen wollen.
    Und dann gibt es da diese Szene, in der man sich fragt ob man das alles wirklich braucht, ob es nicht doch zu dicke kommt, an der man es kaum noch aushalten kann zuzusehen. Mein Tipp: aushalten, denn es lohnt sich - auch abseits vom Splatter - wirklich. Grandiose Atmosphäre, coole Darsteller, spitzen Horrofilm!
  • Zathura
    Ein Abenteuer im Weltraum
    Fantasy, Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Eelshock" am 10.11.2006
    Hat da jemand Jumanji gesagt?
    Ja richtig, es geht um ein Brettspiel das urplötzlich die Realität mutieren lässt. Das wars dann aber auch mit den Parallelen. Bei schauen fühlte ich mich eher an Filme wie »Goonies« oder »Der Flug des Navigators« erinnert. Eigentlich alles an dem Film ist irgendwie Oldschool, aber klasse, nicht altbacken oder abgestanden. Der Film macht Spaß und die 1 1/2 Stunden vergehen wie im Flug. Für Kinder und Erwachsene die sich die Fähigkeit auch ein Kind zu sein erhalten haben. - 6 bis 7 Jährige dürfen anschließend aber den Wunsch verspüren im elterlichen Bett zu nächtigen.
  • Mr. & Mrs. Smith
    Action, Komödie, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Eelshock" am 16.08.2006
    Durchschnittskost für Mainstreamer
    Der Brad hatte auch schon mal eine bessere Frisur, dafür trägt Angelina für 10 Sek. ein sehr verruchtes Outfit. Supi.
    Ich habe gehört, dass es jemand gibt der sagt Mr. & Mrs. Smith ist sein Lieblingsfilm. Da bin ich aber froh mit dem nicht zum Essen verabredet zu sein. Wär bestimmt langweilig. Am Langweiligsein schrubbt der Film auch nur (mit seinem Humor) ganz knapp vorbei.
  • Into the Blue
    Halt' den Atem an.
    Abenteuer, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Eelshock" am 16.08.2006
    Die Sterne sind für Jessica und ihren Bikini
    Der Film ist ein Teeny-Videoclip bei dem es ausschließlich darum geht schick auszusehen. Und das tun sie dann auch - besonders die Jessica. Hardcore Unterwasserfilm-Gucker wie ich greifen dann trotzdem zu und freuen sich ihn nicht gekauft zu haben.
  • King Kong
    Fantasy, Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Eelshock" am 16.08.2006
    Monsterfilm mit Abenteuerflair
    So etwas gabs lange nicht zu sehen: einen richtigen Abenteuerfilm - mit Monstern. Und damit ist nicht nur der bekannte Primat gemeint sondern allerlei Getier von Sauriern bis zu Riesenwürmern. Das macht Spaß, ist mit 3 Std. Laufzeit episch zu nennen, und die Geschichte funktioniert auch nach 73 Jahren besser als ich vorher glaubte. Das das alles Tricktechnisch vom Allerfeinsten ist, sei nur am Rande erwähnt.