Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "dj-beast" aus

8 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Resident Evil - Welcome to Raccoon City
    Der Ursprung des Bösen.
    Horror, Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "dj-beast" am 31.12.2021
    Vorweg möchte ich erwähnen, das ich die Spiele seit Anfang an kenne. Als ich im Jahr 2000 hörte, das Resident Evil verfilmt werden sollte, war die Freude groß. Das wird ein Zombie-Horrorfilm, dachte ich mir (Zombiefilme gab es zu diesem Zeitpunkt noch nicht, außer natürlich die alten Klassiker aus den 80ern, und heute werden wir davon ja überschüttet, das ist zu viel des Guten).).Das wäre dann etwas besonderes gewesen. Die Figur Alice wurde extra für die Filme erfunden, die fehlt hier natürlich, aber ich vermisse sie nicht. Nun die Filme waren nicht schlecht, gehören aber doch mehr in die Kategorie (Powerfrauen-) Action. Der Film, der hier nun vorliegt, ist der Film, den ich vor zwanzig Jahren erwartet hatte. Er verbindet die ersten beiden Games miteinander, und es gibt für Games-Kenner viel zu entdecken. Die Eingangshalle des Police Department und des Herrenhauses sowie die Gänge im Herrenhaus sehen genau wie in den Spielen aus. Es sind auch fast alle Charaktere der beiden Spiele dabei, und ich meine wirklich fast alle, nicht nur die mit den Knarren. Der Film spielt, wie das Game, im Jahr 1998. Dementsprechend gibt es auch 90er Jahre Musik zu hören. Und achtet mal darauf, womit sich der Hubschrauberpilot die Zeit vertreibt.
    Fazit: Man muß selbst entscheiden, welcher Film einem besser gefällt: Powerfrauenaction oder (nicht nur) Zombie Horror. Diejenigen, die die ersten beiden Spiele kennen, müssen den Film eigentlich anschauen, wie gesagt, es gibt viel zu entdecken.
  • Howling 8 - Blue Moon
    Als Werwolf geboren.
    Fantasy, Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "dj-beast" am 28.01.2018
    Zur Info
    Viele beschweren sich in ihren Kritiken, das der Film dumm geschnitten ist. Genauer müsste es heissen, er ist verstümmelt. Das liegt daran, das der Film eigentlich ab 16 ist, aber für die Twilight Fans auf FSK 12 geschnitten wurde, und das merkt man diesem Film mehr als deutlich an. Die FSK 16 Version ist erst ein Jahr später veröffentlicht worden. Also sucht die 16er Version, oder lasst lieber die Finger davon.
  • The Shallows
    Gefahr aus der Tiefe - Kein normaler Tag am Strand.
    Thriller, Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "dj-beast" am 11.09.2016
    Nach all den trashigen Haifilmen wie fliegende Haie, Haie beim Einkaufen (Bait) Haie beim Skifahren (Snow Sharks) oder Haie, die aus kleinen Wasserpfützen kommen (Ghost Shark) gibt es nun endlich wieder einen Film, der den Titel Haihorrofilm wirklich verdient hat. Hier gibt es nur eine einfache Geschichte, es geht darum, nicht vom Hai gefressen zu werden. Das ist sehr spannend umgesetzt worden, Langeweile kommt nie auf und Blake Liveley spielt sich die Seele aus dem Leib. Meiner Meinung nach wäre ihre Darstellung hier eine Oscarnominierung wert. Man leidet mit ihr und fragt sich ständig, wie man selbst wohl reagieren würde. Dieser Film zeigt uns wieder die Angst vor dem, was wir nicht sehen können. Also Schluß mit dem ganzen Trash und zurück zu solchen Filmen wie diesem hier.
  • Fantastic 4
    Science-Fiction, Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "dj-beast" am 23.08.2015
    Ich hab den Film grad im Kino gesehen. Mal im Ernst, hats diesen Reboot wirklich gebraucht? Uns sind ja noch die vorherigen Filme bekannt. Wer will da noch mal die Entstehungsgeschichte sehen? Die Abenteuer der Fantastischen Vier wären doch wirklich interessanter, aber nein, wir müssen noch mal zuschauen, wie die F4 ihre Kräfte entdecken und zu beherrschen versuchen. Und dieser Film lässt sich seeeehr viel Zeit damit. Ich fand ihn langweilig, ich hätte mir ein Sequel zu den beiden vorherigen Filmen gewünscht. Da hätte man doch gleich loslegen können mit der Action, ohne die ganzen Charaktere wieder einzuführen. Die Darsteller sind übrigens wirklich deutlich jünger, das sieht man besonders bei Sue, die manchmal wie eine 15-jährige wirkt.
    Fazit: Wer den Film unbedingt sehen will, lässt sich sowieso von keiner Kritik davon abhalten, wird den Film aber bestimmt kein zweites Mal mehr sehen wollen. Ein Reboot war völlig unnötig, hat bei Spiderman auch nicht wirklich geklappt, und ist sehr ermüdend, und ich glaube auch nicht, das es zu diesem Film ein Sequel geben wird, das Interesse im Kino ist schon arg gering.
  • Gedemütigt in Ketten - Nackt und hilflos
    Auf einem Zwischenstopp in Detroit beginnt der Alptraum!
    18+ Spielfilm, Thriller, Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "dj-beast" am 25.12.2013
    Stellt euch mal vor, ihr seid hübsche junge Mädels und wollt Model werden. Ein Mann mit russischem Akzent will euch zu einem Modellwettbewerb nach Rumänien bringen. Er bringt euch vorübergehend in ein altes heruntergekommenes und leerstehendes Krankenhaus, nimmt euch das Handy weg und sperrt euch mit anderen Möchtegernmodels in einen Raum. Irgendwann kommt eine andere Konkurrentin und erzählt euch, ihr seid entführt worden von Menschenhändlern und das sie euch verkaufen werden. Seid ihr dann immer noch so naiv und glaubt an einen Modellwettbewerb? (Wie oft hats bei euch jetzt schon geklingelt)
    Der Film will uns weismachen, das amerikanische jugendliche Mädchen so dumm sind.
    Das ist natürlich so völlig unglaubwürdig,das es schon wieder Spaß macht,aber abgesehen davon, wenn man über sowas hinwegsehen kann und nicht besonders viel erwartet, kann man sich den Film schon ansehen.
    Er unterhält, und langweilig ist er auch nicht.
    Man sollte also das Hirn ausschalten, und sich vor allem nicht von dem völlig bescheuerten Titel irreführen lassen
  • Ghost Movie
    Dieser Sch*** ist nicht paranormal!
    Horror, Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "dj-beast" am 04.08.2013
    Ich habe mir den Film im Kino angesehen, nicht weil ich lachen wollte, sondern weil ich die Anspielungen auf die verschiedenen Filme entdecken will. Das ist der einzige Grund, sich diesen oder ähnliche Filme anzusehen. Allerdings war ich überrascht. In einer Szene liegt das Paar im Bett (gut, es gebt mehrere solche Szenen) und die Frau furzt ungefähr zwei Minuten lang. Die paar Leutchen im Kino haben darüber tatsächlich gelacht. Unglaublich. Das ist so witzig wie im Hochsommer im Pelzmantel rumzulaufen.
  • Der Makler
    Mit einer Unterschrift besiegelst du dein Schicksal...
    18+ Spielfilm, Thriller, Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "dj-beast" am 20.10.2007
    Erwartungen übertroffen
    Ich habe nicht viel erwartet, und bin doch überrascht, wie gut mir dieser Film gefallen hat. Ich dachte, ein kleines Filmchen halt und wollte es fast gar nicht ansehen. Doch die Geschichten haben mit gut gefallen.
  • Dead Bodies
    Manche Dinge sollten lieber begraben bleiben.
    Thriller, Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "dj-beast" am 20.10.2007
    Durchschnitt
    zum Einmalgucken okay