Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "bernibn" aus

7 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Born to be Wild
    Saumässig unterwegs - Sie schlagen sich auf die Straße... und die Straße schlägt zurück.
    Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "bernibn" am 13.03.2009
    Naja, ich habe irgendwie jeden der Hauptdarsteller schon erheblich besser erlebt. Den Film kann man sich sparen, ich bin am Ende bei eingeschlafen. Und das sagt alles!
  • Ein gutes Jahr
    Liebe das Leben und lebe die Liebe.
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "bernibn" am 13.03.2009
    Gute leichte Unterhaltung a la Ridley Scott. Bei Filmen, in denen er die Regie führt, lässt sich nicht viel verkehrt machen. Anschauen und sich mit den Protagonisten und der Story treiben lassen. Klare Empfehlung!
  • Gia - Preis der Schönheit
    Zu schön, um zu sterben. Zu wild, um zu leben.
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "bernibn" am 09.03.2009
    Anschauliches zum Thema Promis und Drogen mit einer insgesamt guten schauspielerischen Leistung von Angelina Jolie.
  • Das Urteil
    Jeder ist käuflich - Wahrheit, Schweigen, Mord. Geld regelt alles.
    Thriller, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "bernibn" am 30.04.2006
    einer der bisher besten Grisham-Verfilmungen
    klare Empfehlung zum Anschauen. Hochgradig spannend und sehr kurzweilig!
  • Süperseks
    Deutscher Film, Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "bernibn" am 24.04.2006
    Gute dürkische Ünterhaltung
    Guter Film, witzig und sehr kurzweilig. Klare Empfehlung!
  • Stolz & Vorurteil
    Lovestory, Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "bernibn" am 24.04.2006
    Gute Unterhaltung und kurze Weile
    Sehenswert! Über zwei Stunden gutes Kino mit sehr eindrucks- und stimmungsvollen Bildern, durchweg guten Charakterdarstellern und einer ans Herz gehenden Story.
  • Brothers Grimm
    Lerne das Fürchten.
    Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "bernibn" am 24.04.2006
    Wenn die Werbung einem Märchen erzählt...
    Beileibe nicht das, was die Werbung versprach. Sehr amerikanisch, die echten Brüder Grimm hätten sich im Grabe umgedreht. Terry Gilliam hat schon weitaus bessere Sachen gemacht. Eher Finger weg!