Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "familiezackenbarsch" aus

7 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Krieg der Götter
    Fantasy, Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "familiezackenbarsch" am 23.08.2012
    Dieser Film ist ein audio-visuelles Meisterwerk: kaum ein Film enthält so unglaublich detailgetreue und symbolträchtige Kulissen und Elemente. Jede Kameraeinstellung, jedes Kleidungsdetail, die Schauplätze und der Sound zeugen von höchster Ästethik. Passend zum Zeitraum in dem der Film agiert, sind die Charaktäre wunderbar überzeichnet und brilliant mit passenden Darstellern besetzt. Aus meiner Sicht gibt es an diesem heroischen Epos rein gar nichts auszusetzen - dabei halte ich mich nicht für anspruchslos. Natürlich ist die Gewalt brachial und weist Martial Art-Elemente auf - in diesem Kontext ist dies jedoch völlig stimmig und ergibt für mich, aber auch für meine zart beseitete Frau, einen der besten Filme der letzten Jahre. Ein Fest für die Sinne. Die 3D-Variante sei bei diesem Film wärmnstens empfohlen. Einzig Schade, dass diese Art der Filmkunst nur so selten so konsequent wie hier umgesetzt wird...
  • Fünf Minarette in New York
    Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "familiezackenbarsch" am 14.09.2011
    Der Film ertrinkt in Klischees, die Story ist abgedroschen und der Handlungsverlauf ergibt keinen Sinn - den zweiten Stern gibts ausschließlich für die vernünftige Kameraführung und Bildqualität. Der Rest ist glatt 1 Stern. Der Inhalt in Kurzform: nicht alle Muslime sind Terroristen - wer hätte das gedacht?
  • Johnny Mad Dog
    Kriegsfilm, Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "familiezackenbarsch" am 14.09.2011
    Beim Überfliegen der letzten Kritik muss ich gestehen, dass hier offenbar beim Schauen nicht richtig nachgedacht wurde, für welche Zielgruppe dieser Film gedacht ist: dieser Film ist sehr verstörend und erschütternd, auch und gerade wenn man sich schon einmal mit der Thematik befasst hat. Während des Filmes kam bei mir schon die Frage auf, wie diese Kinder den FIlm nur so real spielen können. Die ANtwort ist einfach: es sind ehemalige Kindersoldaten! Der beiliegende Making of Part ist mindestens genauso sehenswert wie der Film. Für so einen Film waren wir übrigens auch sehr angenehm über dessen Qualität und die Regie überrascht. Für uns ist dieser Film ein Kunstwerk. Absolut sehenswert für Leute, die gerne Ihren Kopf benutzen. Nicht sehenswert für Personen, die einfach nur hirnlose Ballerorgien a la Resident Evil Teil 78 erwarten.
  • Giallo
    Du fängst einen Killer - wenn du denkst wie ein Killer.
    18+ Spielfilm, Horror, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "familiezackenbarsch" am 14.09.2011
    Dies ist der mieseste Streifen, den wir seit seeehr langer Zeit gesehen haben: sowohl die Story, als auch die Schauspieler, sowie die Qualität sind unterste Schublade: anfangs dachten wir noch, das fürchterliche Werk wäre eine Art Intro zum nachfolgenden richtigen Streifen - dann merkten wir aber schnell, dass die das tatsächlich ernst meinen. Fazit: Zielgruppe 16 jährige Germanys Next Topmodel-Fans - unfassbar!
  • Art of Nature
    Dokumentation
    Bewertung und Kritik von Filmfan "familiezackenbarsch" am 22.12.2009
    Ich bin ein absoluter Fan von Natur- und Tierdokumentationen und natürlich hat der Titel dieser DVD zwangsläufig mein Interesse geweckt. Leider ist der Film ein kompletter Reinfall.
    Die Aufnahmen sind zum allergrößten Teil vollkommen laienhaft und die Informationen, die im Hintergrund erzählt werden, sollten selbst einen Schüler nicht mehr vom Hocker reissen: alles altbekannt - sowohl die Bilder, als auch die Texte. Nur hat man alles schon einmal exponentiell besser vorgeführt bekommen.
    Dies allein wäre noch nicht so schlimm, jedoch sind die miserablen Aufnahmen (teilweise wurde wackelnd durch ein total schmnutziges Propellerflugzeugfenster gedreht) so stümperhaft, dass sich einem die Frage aufdrängt, welche Pflanzen die Macher des Filmes zu sich genommen haben, als Sie den Titel ART of Nature für den Film wählten. Mit Kunst hat dieser Katastrophenfilm hier sicherlich gar nichts zu tun.
    Die ohnehin sehr dürftigen Inhalte sind völlig zusammenhangslos aneinandergeklatscht, einfach unfassbar...

    Fazit: Der Film ist noch nicht einmal zum Einschlafen geeignet, da sich der interessierte Zuschauer immer mehr durch die gebotenen Inhalte aufregt (mir stehen sämtliche Haare zu berge).
  • Naturwunder Galapagos
    Inseln, die die Welt veränderten.
    Dokumentation
    Bewertung und Kritik von Filmfan "familiezackenbarsch" am 08.02.2008
    Ein sehr angenehmer Dokumentationsfilm, der für alle Naturliebhaber sehenswert ist. Man merkt, dass BBC seine Finger mimt im Spiel hat: sowohl die Bildqualität, als auch die Kameraführung, als auch die Weltraumaufnahmen sind anspruchsvoll.
  • Elizabeth
    Drama, Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "familiezackenbarsch" am 08.02.2008
    Sehr aufwendig in Szene gesetzt. Der Streifen hat keine Längen und ist mit passender Musik hinterlegt. Kurz: Ein Genuss für Augen und Ohren.