Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "Albguerilla" aus

312 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Mortal Engines - Krieg der Städte
    Manche Narben heilen nie.
    Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Albguerilla" am 02.05.2019
    Hollywood hat ein Problem. Und das schon recht lange. Die Ideen gehen aus. Hollywood scheint zu grossen Teilen von Remakes, X-fachen Wiederholungen von Erfolgen (das heisst ein erfolgreicher Film wird zu mehrfachen Teilen aufgeblasen um "die Kuh zu melken") oder Umwandlung von alten Fernsehserien in Spielfilme, zu leben.

    Dieser hier erfindet das Rad auch nicht neu, aber er macht Spaß! Es steckt wie andere schon bemerkt haben, sehr viel von Star Wars drin, im Endzeitgewand a la Mad Max. Es gibt auch eine sehr geniale Geschichte von Clive Barker "Im Bergland - Agnonie der Städte", die mir in diesem Zusammenhang in den Sinn kommt. Aber gerade auch in der Musik werden oft Versatzstücke der Vorbilder zu was Tollem gemacht. Auch da gibts kaum noch was ganz Neues. Aber das ist doch ein anderes Thema, zu dem ich mich aber explizit auslassen könnte...

    Ich bin mit sehr geringen Erwartungen an den Film herangegangen und wurde erstklassig unterhalten. "Mortal Engines" war einer der allerbesten Filme seit einiger Zeit aus einem Hollywood, in dem es ausschliesslich noch um Geld und nicht um Innovation geht. Die Bildgewalt von "Mortal Engines" hätte ich auch gerne im Kino genossen. Und die Hauptdarstellerin Hera Hilmar entspricht so gar nicht den üblichen Hollywood Konventionen. Well Done!
  • Westworld - Staffel 2
    Staffel zwei: Das Tor
    Serie, Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Albguerilla" am 26.04.2019
    Die erste Staffel hat mich recht schnell gepackt. Die war schon kein leichter Stoff, hat aber sehr interessante, tiefgründige philosophische Fragen aufgeworfen. Und hat vor allem Spaß gemacht.

    Somit habe ich von der zweiten Staffel auch einiges erwartet. Ich habe jetzt die ersten 4 Episoden gesehen und die sind doch sehr wirr und es gibt noch keinen roten Faden. Das Ganze wirkt sehr konzeptlos und wie ein Schnellwurf, um zeitnah an den Erfolg der ersten Staffel anzuschliessen.

    Momentan habe ich nicht wirklich Lust mir die restlichen 6 Folgen überhaupt anzuschauen...
  • Predator - Upgrade
    Sei bereit für die ultimative Jagd.
    Science-Fiction, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Albguerilla" am 31.03.2019
    Der erste PREDATOR mit Arnie ist ein absoluter Top Film, wohl einer meiner Lieblingsfilme! Der zweite ist immer noch sehr gut und die Idee den Schauplatz vom Dschungel in die Großstadt zu legen war schon cool.
    PREDATORS fand ich damals im Kino auch recht gut, im Nachhinein zeigt er doch einige Schwächen.

    Von diesem hier habe ich mir dann wirklich nicht allzuviel erwartet (übirgens der erste PREDATOR Film, den ich nicht im Kino gesehen habe), wurde aber dann sehr gut unterhalten. Gut fand ich das Zusammenspiel der bunt zusammengewürfelten Truppe, die den Kampf gegen den bzw. die ausseriridischen Jäger aufnimmt. Die Kombination von bösem Splatter und Humor fand ich auch eher gelungen.
    Ich hab irgendwann mitgekriegt, daß Thomas Jane mitspielt (der einzig wirklich bekannte Darsteller der Riege), seine Rolle ist dann wider Erwarten recht skurril, aber das nur am Rande (das Filmbusiness ist wohl schon recht grausam, aber auch das nur am Rande...). Den eigentlichen Hauptdarsteller kannte ich nicht, er kommt aber sehr sympathisch rüber. Die ganzen Nebenrollen sind auch recht cool.

    Momentan finde ich UPRADE doch besser als PREDATORS. Und wenn ich ihn bewerten muss, muss ich doch vergleichen: Der erste bekommt ganz klar satte 5 Punkte, der zweite immer noch 4... und somit gebe ich für diesen gute 3 Punkte! (Vom Unterhaltungsfaktor eigentlich 4 Punkte).
    Okay ich runde halt mal auf ha ha ha
  • The Equalizer 2
    Alles hat Konsequenzen.
    Thriller, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Albguerilla" am 13.01.2019
    Ich teile ja mittlerweile nicht mehr oft die Begeisterung Anderer für Filme, aber dieser hier ist besser wie andere Meinungen vermuten lassen.
    Ich habe Denzel Washington in der Rolle des Robert McCall gerne ein zweites Mal zugesehen. Es gibt ruhige Zwischentöne und dennoch genug Action, die zum Teil recht fies ist. Auch kam mir Robert McCall stellenweise ein wenig wütender vor als im Vorgängerfilm.
    Der erste Teil, war möglicherweise ein wenig besser, aber wem der gefallen hat, sollte eigentlich auch von diesem nicht enttäuscht sein.

    Irgendwo zwischen 3 und 4 Punkten. Ich runde auf...
  • Revenge
    Thriller, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Albguerilla" am 06.01.2019
    Guter Film, meine Erwartungen wurden erfüllt. Der Titel des Films ist Programm.

    Der Film hat eine eher langsame Erzählstruktur und keine hektischen Schnitte, wie man sie mittlerweile aus Hollywood gewohnt ist. Auch der Kameramann liefert wirklich tolle Bilder. Könnte auch schon etliche Jahre auf den Buckel haben, also recht old-school, was bei mir eher positiv ankommt.
    Auch der Cast ist ziemlich reduziert. Es sind wirklich nur 4 Personen, die ihre Sache dann wirklich auch gut machen.
    Vor allem die hübsche Hauptdarstellerin.

    Mal wieder ein Film, der mich nicht gelangweilt oder genervt hat. Daumen hoch!
  • Peppermint
    Angel of Vengeance - Das System hat versagt. Sie nicht.
    Thriller, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Albguerilla" am 19.12.2018
    Filme langweilen mich immer mehr. Ich war dieses Jahr nur dreimal im Kino, weniger wars glaub noch NIE.
    Liegt glaub nicht nur am fortschreitenden Alter, Filme werden auch echt immer belangloser.
    (Die ersten beiden Male hätte ich mir auch sparen können: SOLO und Mission Impossible Fallout)

    Die Tochter und der Mann einer jungen Frau werden von Gangstern getötet. Obwohl sie die Täter identifizieren kann, werden diese von korrupten Richtern, Staatsanwälten, etc. freigesprochen. Sie taucht unter und rächt sich nach 5 Jahren.

    Ich hätte mir jetzt vielleicht gewünscht, wie man alle Racheaktionen sieht. Bei manchen sieht man nur das Ergebnis
    oder hört davon. Aber es ist trotzdem mehr als genug Action in dem Film *grins*

    PEPPERMINT hat mich umgehauen. Ähnlich wie bei "96 Hours" (auch von Pierre Morel) wird man emotional gepackt und fiebert richtig mit. Nix für Zartbesaitete, für mich aber auf jeden Fall der Film des Jahres!!!
    Eigentlich sogar der beste Film seit Jahren!

    P.S. Ich habe ihn seit dem Kinobesuch damals nochmal ausgeliehen und dann nochmal in der Glotze gesehen (dabei bin ich sogar eingeschlafen), ich verstehe meine ursprüngliche Begeisterung nicht mehr so ganz. Klar, der Film ist gut, aber ich ziehe mal einen Punkt ab, bleiben noch 4 ;-) Stand März 2021
  • Jim Knopf & Lukas der Lokomotivführer
    Abenteuer, Kids, Deutscher Film, Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Albguerilla" am 17.12.2018
    Ich denke man muss irgendwie mit Jim Knopf aufgewachsen sein um den Film (als Erwachsener) gut finden zu können.
    Trifft bei mir zu und ich finde die Umsetzung ziemlich gelungen und sehr liebevoll.
    Henning Baum als Lukas ist wirklich klasse, da kann die Puppe aus Augschburg kaum mithalten ha ha ha
  • Breaking In
    Rache ist ein Mutterinstinkt.
    Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Albguerilla" am 15.12.2018
    Klassischer Thriller über Menschen, die auf eingesperrtem Raum mit Bösewichtern fertig werden müssen. Hat seine Momente, aber bietet nichts, das man nicht irgendwie schon kennt.
  • Jurassic World 2 - Das gefallene Königreich
    Das Leben findet einen Weg.
    Fantasy, Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Albguerilla" am 31.10.2018
    Ganz klar, die JURASSIC PARK Filme sind nett. Die Geschichte ist ja auch dem Kopf von Michael Crichton entsprungen, der eigentlich immer gute Stoffe geliefert hatte.

    Den Vorgänger Film JURASSIC WORLD habe ich im Kino gesehen und er hat mich überrascht und sehr begeistert.
    Was ich von diesem hier nicht behaupten kann. Irgendwie hat man alles schon gesehen und der Eindruck dass alles nur wegen der sicheren Dollars gemacht wurde ist einfach präsent.

    Der Film hat schon seine spannenden Momente, aber letztendlich ist mir meine Zeit zu schade, um ihn mit solch seelenlosen Hollywood Müll zu verplempern.
  • Magical Mystery
    oder: Die Rückkehr des Karl Schmidt.
    Deutscher Film, Komödie, Musik
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Albguerilla" am 04.08.2018
    Der Film über "Karl Schmidt". Bekannt aus "Herr Lehmann".

    Karl Schmidt wurde in "Herr Lehmann" von Detlev Buck dargestellt. Detlev Buck spielt auch HIER eine der Hauptrollen, aber nicht Karl Schmidt.
    Das hätte mich schon stutzig machen müssen.

    "Herr Lehmann" fand ich super und kann ich mir immer mal wieder ansehen.
    Diesen Film hier muss ich kein zweites Mal sehen.
  • Justice League
    Die Gerechtigkeitsliga
    Fantasy, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Albguerilla" am 11.07.2018
    Tjaaaaaa wie Andere schon richtig bemerkt haben: ein müder Abklatsch der AVENGERS. Viel mehr gibts im Prinzip gar nicht zu sagen. Ich mache es trotzdem.

    Mit den Avengers Verfilmungen bin ich auch nie richtig warm geworden. Zu voll gestopft mit irgendwelchem Zeug, das in eine total bekloppte Handlung verpackt war.

    Als Kind waren Comics sehr wichtig für mich und ich habe sie nahezu verschlungen. DC war mir auch immer näher als MARVEL. Ich halte auch den ersten SUPERMAN Film mit Christopher Reeve und MAN OF STEEL für die beiden besten Superhelden Filme überhaupt!
    Wie gesagt, ich bin wohl einer der wenigen die MAN OF STEEL richtig gut fanden, aber der Nachfolgefilm BATMAN VS SUPERMAN hat mich dann doch enttäuscht. "Wonderwoman" fand ich in dem Film richtig gut und auch den besten Charakter. Ihren eigenständigen Film konnte man dann schauen, aber ich hätte nach der grandiosen Einführung mehr erwartet.

    Meine Erwartungen JUSTICE LEAGUE waren wirklich nicht sehr hoch, aber ich wurde trotzdem enttäuscht. Die Handlung ist echt so belanglos und konstruiert, und halt wie erwähnt viel zu ähnlich zu den AVENGERS. Die Charaktere auch eher blass. Ben Affleck als BATMAN finde ich gar nicht schlecht. AQUAMAN ist auch nicht schlecht, WONDERWOMAN wieder ein wenig blasser als zuvor, THE FLASH ziemlich nervig und hey, ich kenne keinen "CYBORG" aus den alten DC Comics, sorry.
    Ich glaube ich habe Comicverfilmungen eigentlich AUFGEGEBEN... aber egal wie es ist... WONDERWOMAN ist ein BABE!!! ;-)
  • Death Wish
    Thriller, Action, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Albguerilla" am 27.03.2018
    Okay, das Remake des Action Klassikers mit Charles Bronson konnte ja nicht schlecht werden. Bruce Willis in der Rächerrolle und Extremist Eli Roth an der Regie.
    Aber irgendwie hätte ich mehr erwartet. Ich wurde emotional doch nicht richtig gepackt und vieles an den "Aufräumaktionen" hat mich sogar fast ein wenig gelangweilt.

    Es ist wohl einer der besseren Filme mit Bruce Willis in der Hauptrolle seit den ersten 2 grandiosen "Die Hard" Filmen (wobei wirklich grandios auch nur der Erste ist).
    Aber er hat seither wirklich zuviel Belangloses gemacht.

    P.S. Wie man einen Rachethriller richtig macht, hat Pierre Morel mit PEPPERMINT gezeigt! Dieser verdient die höchste Punktzahl! Mindestens... ;)

    P.P.S. Ich hab mir "Death Wish" im Juni 2020 nochmal angeschaut... er ist auch nicht gut "gealtert", finde ihn jetzt wohl noch einen Tacken schlechter als bei der Erstsichtung... wohlwollend lasse ich die 3 Punkte stehen... ist aber sagen wir auf 2,5 gerutscht....