Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "TylerDurden79" aus

126 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Full Metal Jacket
    Eine epische Geschichte des Vietnam-Krieges.
    Kriegsfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "TylerDurden79" am 09.01.2009
    Krieg ist die Hölle
    Vor dem Einzug in die Bundeswehr sollte sich jeder diesen Film anschauen. Dann ist man vorbereitet. Und lernt das man für den Krieg nie vorbereitet sein kann.
    Einer der besten Kriegsfilme!
  • Der Baader Meinhof Komplex
    Drama, Deutscher Film
    Bewertung und Kritik von Filmfan "TylerDurden79" am 09.01.2009
    Harter Stoff, diese Geschichtsaufarbeitung auf deutsch.
    Faszinierend, mitreisend, spannend. Die RAF-Charaktere sind durchaus interesannt und die ganze Entwicklung sehr imponierend, aber auch erschreckend. Manche meckern ja, das nur die Täter, und nicht die Opfer, betrachtet werden, aber mich stört das nciht. Wie schon "Der Untergang" sieht man ein bekanntes kapitel der deutschen Geschchte einfach mal aus einer anderen Sicht udn beleuchtet dadurch Aspekte die man sonst nie gelehrt bekommt. Besonders gut fand ich die schauspielerischen Leistungen, vor allem von Bruno Ganz und Johanna Wokalek
  • Burn After Reading
    Wer verbrennt sich hier die Finger?
    Krimi, Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "TylerDurden79" am 09.01.2009
    Coole Klamotte
    Ein Film bei dem ich mich lange Zeit gefragt habe: Was geht denn da ab?
    Undurchsichte, verwogene Story mit sehr skurrilen Charakteren. Geschmackssache, ganz klar!
    Typisch Coens halt. Wer "The big Lebowski" mag, mag "Burn after Reading" auch.
  • Being John Malkovich
    Komödie, Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "TylerDurden79" am 09.01.2009
    Strange
    Ein abgefahrenes Erlebnis. Krasse Idee, toll, konsequent und vielschichtig umgesetzt. Ein Film, der einfach anders ist, und wirklich jeder mal gesehen haben sollte
  • Matrix
    Glaube das Unglaubliche.
    Science-Fiction, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "TylerDurden79" am 09.01.2009
    Die Matrix hat uns alle


    Seit ich diesen genialen Film das erste Mal gesehen hae bin Ich drin. Gefangen von der Matrix.

    In der Matrix ist zu Beginn sehr verwirrend, es entsteht schnell eine fesselne Atmosphäre. Im Lauf der Zeit wird es immer verwirrender, Ständig passiert etwas unglaubliches: Sprünge von Haus zu Haus, verschwindende Körperteile, eine Hasenjagd, und dann die extremst schockierende Wahrheit.
    Die Welt ist eine riesige Computersimulation. Was für eine geniale Idee.

    Diese wird in eine richtig spanennde Story mit Vorhersagen, Verrat, Selbstfindung und Liebe eingepackt. Dazu kommt noch eine gehörige Portion Action, die eine neue Dimension des Kampfstils auf die Leinwand brachte.

    Die Kinn-fällt-auf-Boden-Momente lassen auch im Laufe des Gangs durch die Matrix nicht nach: Menschenzucht, nicht existierende Löffel, teleportierende Telefone, in der Matrix gibt es nichts was es nicht gibt.
    Realismus? Was ist real? Wer denkt die Matrix ist unrealsitisch, wird erkennen, das sie die einzige Realittät und ihr da draußen unrealistisch seit. Wie die Matrix entstand und wie es dazu kam das sie geschaffen werden musste wird kurz aber ausreichend, und logisch nachvollziehbar erzählt.

    Matrix ist 130 Minuten beste Unterhaltung. Verschnaufpausen gibt es kaum, man hetzt von einem Ereigniss zum nächsten.

    Der Film stößt die Tür in eine eigene Welt auf, durchgehen muss jeder alleine. Geht durch, nehmt die rote Kapsel, und kommt zu uns in Matrix. Es lohnt sich.
  • Star Wars - Episode IV - Eine neue Hoffnung
    Krieg der Sterne
    Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "TylerDurden79" am 09.01.2009
    Die Gründung einer eigenen Welt!
    Der Startschuss zum Kino des späten 20. Jahrhunderts. Fantastsiche Bilder, unglaubliche Charaktere. EIne Welt, ein Kosmos, in dem wohl jeder lieber wärte als hier. Aber ist halt nur Fantasy.
    Trotzdem kann man es immer wieder geniesen.