Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "Stef-channel" aus

4 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Russendisko
    Komödie, Deutscher Film
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Stef-channel" am 17.02.2013
    Tempoloser Liebesfilm, platt, einfach, ohne Witz. .... Die zwei Sterne für die Originalschauplätze. Keine Russendisco mit viel wenig Musik.
  • The Artist
    Lovestory, Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Stef-channel" am 17.10.2012
    Warum dieser nur für so viele Preise ausgezeichnet wurde bleibt mir ein Rätsel (u.a. Oscars , Golden Globes Adwards und und und ..). Es ist ein Stummfilm mit einigen Gimmicks. Sicherlich ein Hommage an alten Zeiten, aber auch nicht wirklich etwas besonderes (oder doch ?). Er lässt sich anschauen, wird nicht langweilig und ein schmunzeln kitzelte er mir raus. Sicherlich bin ich kein Filmkritiker, aber wie die Kritiker ihn so Bejubeln .... "..Fülle an Ideen" .. "einfach und Massentauglich" .. "Ausstattung Meisterhaft" .. akkurat Nachempfunden" .. "exquisiten Bilder" .. ..... .. .. . ..
    Dann doch eher ein Kunstwerk als ein Movie. mh, ach ich Kunstbanause .. Die beider Hauptdarsteller haben ihre Sache schon verdammt gut hinbekommen. Ik sach: Einfach cool !
    Und eins noch... Ich hätt mir mehr, wie im Trailer, Musik und Tanzszenen mit mehr Abwechslungen gewünscht. Der Trailer (Top Trailer, sehr gut gemacht) spiegelt nicht dem Niveau des Films wieder. Aber man kann ja nicht immer bedint werden..
  • Iron Sky
    Wir kommen in Frieden!
    Kriegsfilm, Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Stef-channel" am 17.10.2012
    Einige werden in hassen, die anderen werden zweifeln .. und ein Rest findet in nur lachend Geil.
    Zum Glück sind von den eingesetzten 7,5 Mio. € nur 8 Mio. € eingespielt. Denn die Parodie zwischen gesinnten patriotischen Amerikanern und aalglatt schwarz maskieren Science-Fiction Nazi im jetzigen Jahre 2012, eingepackt in kreativen detailreichen Masken und Special-Effekten, der überzeugenden darstellerischen Leistungen "einiger" Hauptdarstellern (zb. Udo Kier) und versetzt mit einen i-Tüpfelchen, einer heißen Blondine, ist dem Film gerade so sein Einspielergebnis wert (und sollte auch nicht mehr werden!). Denn nur mit der Parodie des Tabus dieser Zeitepoche.

    Der jetzige deutsche Trailer verspricht dem Publikum genau jenes.

    Ungeachtet sind die ersten Trailer, die schon ein Jahr zuvor produziert worden, entstanden aus schlechten Ballerspielen (Apps), Comic´s und Fanartikeln mit einem leicht befangenem Gefühl anzusehen (Trailer 2, 3 und 4, Eng). Denn die Produzenten haben genau in das Tabu gestochen. (übrigens tolles Werbemanagement ..)
  • The Prodigies
    Science-Fiction, Animation
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Stef-channel" am 16.10.2012
    Allso was mich geritten hat diesen Film zu schauen, ... .. ich weiß nicht. Vlt. weil ich die letzten beiden Igor und Caroline ganz gut fand ? Ich denke das ist nur für Genre Fans! Wer die (gleiche) Art der Superhelden Stories, geruckelten Kamaraszenen, slowmotion Action(?)und ein Fass voller Gefühle mag. Dem soll´s gegeben.
    Aber ein Stern bekommt´ er. Von der kantigen, leblosen enging der Animation abgesehen ist das die beste Kopie - " wirklich" (!) die beste Kopie eines superheldenaction-(real)-B-Movies !
    Da haben die Umsetzer sich aber mächtig ins Zeug gelegt. "Top" .. Leute". Ihr verdient meinen Respekt !

    PS: Schade, auch hier wieder. Die Auswahl des Trailersoundtrak´s ist Klasse. Nur leider nicht passend zum Inhalt des Filmes. :-)