Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "Meinungsgeber" aus

4 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Das A-Team - Der Film
    Es gibt keinen Plan B.
    Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Meinungsgeber" am 25.12.2010
    Ich war positiv überascht, nachdem ich es gewohnt bin, von Kino-Verfilmungen ehemaliger Fersehserien nicht besonders beeindruckt worden zu sein.
    "The A-Team" ist jetzt mal eine sehr gelungene Umsetzung.Freunde des Action-Genres werden meiner Meinung nach aufgrund von Witz, Spezialeffekten und einer guten Besetzung auf ihre Kosten kommen.Der Film neigt wie meist zu Übertreibung,insbesondere die Sequenz in Frankfurt/Deutschland - wo meines Erachtens kein Kölner-Dom steht, bzw. es so auf dem Flughafen-FRA nicht aussieht.Dennoch "kein" unlohnender Leih oder Kauf der DVD/BluRay gegeben, Note 3+. Deswegen: 4 Sterne von mir.
  • Der Soldat James Ryan
    Der Auftrag ist ein Mensch.
    Kriegsfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Meinungsgeber" am 20.12.2010
    Pathos hin oder her, dieser Film soll die volle Brutalität des Krieges darstellen, insbesondere die Invasion in der Normandie.Über die emotionale und theatralische Umsetzung dieses Filmes lässt sich offenbar streiten,dennoch empfand ich diese Interprätation des 2. Weltkrieges in keinem weiteren Werk so präzise und authentisch wie in "Der Soldat James Ryan".Steven Spielbergs Zusammenarbeit mit Co-Regieführenden Zeitzeugen lassen eventuell keinen Zweifel an der Realität offen.

    Zitat:
    „War es so, das Sterben am Omaha Beach? So war es nicht. […] Aber viel näher als Spielberg wird man dem Geschehen am ‚D-Day‘ wohl nicht mehr kommen.“

    – Andreas Kilb:
    Die Zeit
  • Kampf der Titanen
    Abenteuer, Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Meinungsgeber" am 20.12.2010
    Nach, für mich erfahrener negativer Kritik über diese Neuverfilmung des 1981 erschienen Klassikers von Desmond Davis mit Harry Hamlin in der Hauptrolle als Perseus, reichte mir die die modernisierte Fassung einer "trivialisierten Verfilmung griechischer Sagenmotive" zur positiven Unterhaltung aus, um auf meine Kosten zu kommen.Die Handlung ist so gut wie identisch und durch neue technische Möglichkeiten in glänzendes Licht gerückt worden.Verspricht also unterhaltsames Fantasy-Abenteuer mit guter Besetzung...Punkt
  • Predators
    Dieser Planet ist ein Spielfeld. Und sie sind das Spiel.
    Science-Fiction, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Meinungsgeber" am 20.12.2010
    Predators knüpft an bereits Dagewesenes an (Erster Teil).Dschungel-Kämpfer gegen scheinbar übermächtige Wesen aus/auf fernen Planeten.Da die ersten beiden Filme neue Ideen hervorriefen ist diese Verfilmung bereits bekannt.Die Umsetzung oder Handlung beschreibt eine Alternative zum ersten Klassiker mit Arnold Schwarzenegger und sieht sich mit heutigen technischen Möglichkeiten in einem modernen Licht.Die Specialeffects rücken den Streifen in BluRay-Qualität auf jeden Fall in positive Unterhaltung für den Betrachter.Die Handlung jedoch empfand ich als eher stupide.Diverse Kommentare und akustischer Hintergrund bereits bekannt, es mangelte mir persönlich an neuen Ideen.Als Predator-Fan von mir trotzdessen 3-Sterne +, da meiner Meinung nach alle Teile zwischen dem 2. und diesem gar nicht gingen.