Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "DerSporc" aus

9 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Troll - Die magische Welt von Trym
    Animation, Kids, Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "DerSporc" am 05.10.2021
    Netter Familienfilm mit ordentlicher Animation. Die Geschichte selbst in nicht neu, aber dennoch spannend erzählt. Deshalb vier von fünf "versteinerte" Punkte.
  • 2067
    Kampf um die Zukunft
    Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "DerSporc" am 09.01.2021
    Ich fand diesen Streifen durchaus gut und sehenswert. Klar, die Rolle des Hauptakteurs ist mitunter schwer zu ertragen, doch letztlich bekommt alles halbwegs Hand und Fuß. Ein Action-Streifen ist das allerdings nicht - wer mit dieser Erwartung schaut, muss enttäuscht werden..
  • Mister Link
    Ein fellig verrücktes Abenteuer.
    Animation, Abenteuer, Kids
    Bewertung und Kritik von Filmfan "DerSporc" am 02.03.2020
    Wer auf schrägen Humor und schrullige Figuren steht, sollte diesen Film unbedingt ansehen! Auch die zunächst etwas spröde Optik passt letztlich recht gut zur Geschichte.
  • Gaston
    Katastrophen am laufenden Band
    Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "DerSporc" am 03.03.2019
    Chaos hat einen Namen - wer die Comics kennt, ahnt, was ihn hier erwartet. Der Film überzeichnet und manchmal tut das etwas weh beim Ansehen. Aber so ist er nun mal, unser Gaston.
  • Goodbye Christopher Robin
    Inspiriert von einer wahren Geschichte.
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "DerSporc" am 03.11.2018
    Nein, das ist keine einfache Geschichte von Puh dem Bären. Der Film verlangt einem einiges ab, doch es lohnt sich, sich auf die Geschichte ein zu lassen.
  • Paddington 2
    Fantasy, Komödie, Kids
    Bewertung und Kritik von Filmfan "DerSporc" am 25.03.2018
    Wer den kleinen naiven Bären im ersten Teil mit Freude nach London gefolgt ist, der wird auch im zweiten Teil auf seine Kosten kommen. Wirklich neue Wendungen gibt es im 2. Teil freilich nicht. Dennoch kann man den Streifen gut anschauen. Auf einen dritten Teil kann ich aber gut verzichten - das Thema ist mit zwei Filmen hinreichend ausgelutscht. Dennoch: knappe 4 Knast-Sterne für die Fortsetzung.
  • Das Tagebuch der Anne Frank
    Deutscher Film, Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "DerSporc" am 10.10.2016
    irgendwo zwischen "bedrückend düster" und doch irgendwie "lebensbejahend" bewegt sich diese Schilderung der Zeit, die Anne Frank zusammen mit ihrer Familie und anderen in einem Versteck in Amsterdam verbracht haben. Acht Menschen, eingesperrt in einer Wohnung, stets zur Vorsicht verpflichtet und doch treten die üblichen Konflikte zutage, die nun mal unvermeidlich sind, wenn sehr verschiedene Menschen auf engstem Raum zusammenleben müssen.

    Insgesamt ein sehr sehenswerter Film, auch wenn ich mich gelegentlich dabei erwischte, wie ich allzu unkritisch die Sichtweise der jungen Anne adaptierte. Man muss sich als Zuschauer gelegentlich zur Distanz zwingen, damit man den ganzen Film im historischen Kontext erfassen und würdigen kann. Zum Schluss fehlt mir persönlich noch ein Blick auf das Schicksal der holländischen Familie, die Anne und die Anderen versteckt hat - aber das hätte natürlich nichts mehr mit dem Tagebuch der Anne Frank zu tun, denn das endet mit der Entdeckung und Deportation.
  • Vincent Price Collection
    The Last Man on Earth - The Bat - Shock
    Horror, Science-Fiction, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "DerSporc" am 04.12.2015
    "Last Man On Earth" ist ein Filmklassiker, den jeder SiFi-Fan gesehen haben sollte. Er basiert auf dem Roman "Ich bin Legende" von Richard Matheson und war vorbild für viele weitere Verfilmungen wie etwa "Der Omega Mann" oder "I am Legend". "Last Man On Earth" zeigt - mit dem Mitteln der 60er - sehr plastisch die Situation des letzten nichtinfizierten Menschen. Ein wirklich sehenswerter Klassiker.

    "The Bat" bringt hingegen wenig neues ins Kino: Eine recht platte Kriminalgeschichte mit teils nervenden Dialogen. So etwas gibt es in den 1950ern und 60ern reichlich und durchaus spannender erzählt.

    "Schock" ist ein früher Film mit Vincent Price und passable Unterhaltung für Fans alter Schinken.
  • City of Ember
    Flucht aus der Dunkelheit.
    Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "DerSporc" am 21.05.2010
    Netter Film zur Entspannung. Könnte etwas mehr Action und Spannung vertragen. So ist er etwas zu gut vorhersehbar. Trotzdem, hat sich gelohnt, ihn mal gesehen zu haben.