Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "coffey72" aus

599 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Perrier's Bounty - Kopfgeld
    Komödie, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "coffey72" am 01.10.2010
    Guter Film.
    Kein Slapstick, keine Trickeffekte, nur die Geschichte des beschissensten Tages, den ein einzelner Mensch haben kann.
    Die Charaktre und die Story sind glaubhaft, die Machart ist professionell, sogar die Synchronstimmen sind gut.
    Die verschiedenen skurrilen Figuren machend en Film erst interessant. Es gibt schwule Schläger, einen emotional gehemmten Gangsterboss, rachsüchtige Kampfhundtrainer usw...

    Der Humor enstpricht klassischer Situationskomik. Comedy steht nicht im Vordergrund. Eigentlich handelt es sich bei Perrier's Bounty eher um einen Gangsterfilm mit komischen Einlagen.

    Leider entwickelt der Film 1-2 Längen. Die Erzählung zieht sich dann etwas.
    Aber ansonsten... Top!
  • Alice im Wunderland
    Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "coffey72" am 30.09.2010
    Der Film ist in vielerlei Hinsicht völlig misslungen.

    Zunächst einmal hat der Autor Lewis Carrol den ursprünglichen Roman "Alice im Wunderland" angeblich im Opiumrausch verfasst. Das als Kinderbuch aufgemachte Werk ist gespickt mit Analogien zu Naturwissenschaften und verschlüsselten erotischen Elementen.
    Da kann sich nicht ein Disney-Schreiberling eben mal einen 2ten Teil aus der Nase ziehen. Zumindest nicht mit einer dermassen blutleeren und infantilen Story. Die Geschichte ist absolut an den Mainstream angepasst und gleicht in ihrem Verlauf der Hälfte aller Fantasyfilme die man so kennt.

    Zweitens ist der Film durchweg auf Computeranimationen aufgebaut. Das wäre nicht so schlimm wenn man das mit durchgehend hoher Qualität bewerkstelligt hätte. Leider wechselt die Qualität der Bilder und es fällt auf, daß vor allem Aufnahmen aus der Distanz ruckelig wie ein Videospiel wirken.

    Drittens ist die Bildqualität alleine auf den 3D-Hype ausgelegt. Schaut man die normale 2D-DVD dann wirken die Bilder steril und kalt.

    Viertens hat sich Tim Burton hier verkauft und das weit unter Preis.
    Es fehlt das Niveau, der Witz, die düstere Stimmung... Sprich, alles was man an Burton-Filmen immer so besonders gefunden hat.

    Fünftens... Seit wann sieht der verrückte Hutmacher aus wie eine aufgedonnerte Transe?
    Völlig daneben!
    Jonny Depp hätte hier ohne das ganze Make-UP sicherlich mehr als Schauspieler leisten können.

    Schade und auch ziemlich peinlich was hier angeboten wird.
  • ExTerminators
    Probleme mit dem Ex? Ruf die ExTerminators!
    Krimi, Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "coffey72" am 29.09.2010
    Der Film selbst ist nicht gerade berauschend, aber ganz nett.
    Die meisten Darsteller kennt man aus der Serie "Scrubs" und Nebenrollen anderer Kommödien.
    Die Gags sind gut platziert, auch wenn die Handlung etwas trocken ist und gelegentlich ins Belanglose abdriftet.

    Was aber wirklich den ganzen Film völlig versaut ist die hölzerne und dilletantisch heruntergeleierte deutsche Synchronisation.
    Grauenhaft!
    Ausserdem passen viele Stimmen garnicht zu den Darstellern.

    Sowas kann man dem zahlenden Publikum doch nicht antun.
    Immerhin geben wir Geld dafür aus.
  • Prince of Persia
    Der Sand der Zeit - Bestimme die Zukunft.
    Abenteuer, Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "coffey72" am 23.09.2010
    Klasse gemacht!
    Für mich, der ich ein Fan der PoP-Spieleserie bin ist der Film doppelt gelungen.

    -Zum einen hat selten eine Game-Verfilmung die Vorlage so gut getroffen.
    Viele gute Elemente wurden übernommen und passend verarbeitet.
    Damit hat der Film phasenweise einen hohen Wiedererkennungswert.

    -Zum anderen ist die Optik mehr als gelungen.
    Starke Bilder, hervorragende Effekte, so soll es sein.

    Die Handlung ist ein wenig schlicht, aber das hat ja bei den Games auch nie gestört.

    Alles in allem eine Runde Sache.
    Sehr empfehlenswert.
  • Verso
    Revenge is a State of Mind
    Krimi, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "coffey72" am 22.09.2010
    Konsequenter und gut gemachter rache-Krimi aus Europa.
    Sehr spannend, überraschend hart und trotzdem nicht unrealistisch oder überzogen.

    Spitzenmässiger Film, sehr empfehlenswert.
  • Death Note - L Change the World
    Horror, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "coffey72" am 22.09.2010
    Nett gemeintes Add-On zu den DEATH NOTE-Filmen.
    Aber "gut gemeint" heist nicht gleichzeitig "gut gemacht".

    Zu simpel und überschaubar die Handlung, zu platt die Charaktere, zu wenig Bezug zu DEATH NOTE.

    Den Charakter "L" versteht man wiederum nicht ohne die ersten beiden Filme zu kennen.
    Also ist dies auch keine Stand-Alone-Handlung.

    Schade, aber den Film hätte man sich auch sparen können.
    Für Fans eine Enttäuschung.
  • Deadly Impact
    Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "coffey72" am 20.09.2010
    Durchschnitt (wenn überhaupt).

    Die Schauspieler sind gut aber die Tricktechnik kann nicht überzeugen.
    Es geht um einen Bombenleger, aber von den Explosionen sieht man so gut wie nichts. Immer nur eine diffuse Rauchwolke in weiter Ferne. Sehr enttäuschend.

    Die immer gleichen grauen Kulissen sind auch nicht gerade der Brüller.

    Leider schafft der Film es nicht, eine konstante Spannung aufzubauen.
    Die Handlung ist zeitweise sehr vorhersehbar und der Schluss überrascht auch niemanden.

    Ein bischen dünn das Ganze. Wenn man den Klappentext gelesen hat, dann kann man sich den Rest an 3 Fingern abzählen.

    Empfehlen kann ich diesen Streifen nicht.
  • Billy & Mandy's Big Boogey Adventure
    Kids, Animation
    Bewertung und Kritik von Filmfan "coffey72" am 20.09.2010
    Wie bitte was??? Dieser Film soll für Kinder ab 6 Jahren geeignet sein?

    Wir mussten abschalten, als der Haifisch dem Zombie in der brennenden Lava den Kopf abgebissen hat.

    Der komplette Film ist geprägt von einem unglaublich dämlichen Pipi-Kaka-Humor und grotesken Verstümmelungen. (weggebrannte Nase, Folter usw.)

    Wenn überhaupt, dann FSK 12.
    Und sogar dann ist dieser Streifen noch immer hirnerweichend blöd.

    Jedenfalls hat unser Sohn (7) letzte Nacht mal kräftig Alpträume gehabt von dem Mist.
    Danke liebe FSK!
  • Bleed
    Eat or Be Eaten
    18+ Spielfilm, Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "coffey72" am 16.09.2010
    Besser als das meiste, was einem so in der Splatter- und Slasher-Rubrik geboten wird. Zwar immernoch kein Glanzlicht seiner Zunft, aber ein sehr unterhaltsames Filmchen.
    Ich hatte keine Erwartungen und wurde angenehm überrascht.

    Der Einstieg geht etwas schleppend. dafür, daß die Auflösung am Ende so simpel ist wird zu viel Vorgeschichte konstruiert.
    Nach etwas mehr als 30 Minuten fliegen dann aber im wahrsten Sinne des Wortes die Fetzen.

    Was mir besonders gefallen hat ist, daß der Film seine Längen etwas aufpeppt, indem er mit verschiedenen Stilmitteln spielt. Z.B werden simultan laufende Szenen mit den aus "24" bekannten Splitscreens dargestellt, Slow-Offblenden werden gefahren und so weiter...

    Ich würde den Film durchaus Freunden empfehlen.
  • Spiders 2
    Horror, Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "coffey72" am 15.09.2010
    Optisch ansehnliches B-Movie, allerdings mit enormen Schwächen in der Handlung.
    Die Tricktechnik ist auf jeden Fall besser als im ersten Teil, dafür ist noch weniger Logik vorhanden.
    Nur für jene zu empfehlen, die beim Gucken das Hirn ausschalten können.
  • Red Canyon
    Was ist das Schlimmste, das du dir vorstellen kannst?
    18+ Spielfilm, Horror, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "coffey72" am 09.09.2010
    Absoluter Mist!
    Dieser Film ist völlig reitzlos und wirr.
    Schlechte Qualität in allen Belangen, das muss ich nicht alles einzeln aufzählen.
    Die Handlung ist total bescheuert und "Horror" kann man diesen Streifen auch nicht nennen.

    Der Subtitel lautet "Was ist das Schlimmste, das du dir vorstellen kannst?"
    Mir mit so einem Fehlgriff den Abend zu versauen würde ich sagen.
  • Torturer
    A New Kind of Terror
    18+ Spielfilm, Thriller, Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "coffey72" am 09.09.2010
    Zu wirr, zu billig, zu nicht nachvollziehbar.
    Dem Film muss man zu Gute halten, daß er ein unbequemes Thema aufgreift und daß die Schauspieler sich sehr um Ihre Sache bemüht haben.

    Aber die Handlung versucht, die tiefgreifenden Traumata des Schänders und der geschändeten aufzudecken.
    Das funktioniert leider überhaupt nicht.
    Dem Zuschauer wird nur ein totales Knäuel aus wirren Informationen dargeboten.
    Am Ende weiss man nur, daß Folter-Rick einen ordentlichen Knall hat. Aber das wusste man voher auch schon.

    FSK 18 ist wahrscheinlich wegen der brisanten Inhalte erteilt worden.
    Gore und Folter werden nicht explizit gezeigt, nur angedeutet.

    Optisch entspricht der Film einer TV-Produktion.

    Schade, aber dieser Streifen ist für die Tonne.
    Wenn man das Thema richtig angehen will, dann sollte man sich "Five Fingers" ausleihen.