Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "CarfelMA" aus

6 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • The Collector 2 - The Collection
    Jeder große Sammler hat eine Vision.
    Horror, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "CarfelMA" am 15.11.2013
    Der Film ist nochmal besser als Teil 1, was die Spannung und die "Horror" Szenen angeht. Aaaaaber... obwohl als Film ab 18 Jahren klassifiziert wurden dennoch von den bereits kurzen 82 Min Originallänge wieder einige Minuten herausgeschnitten. So macht es keinen Spaß
  • The Collector
    He always takes one.
    18+ Spielfilm, Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "CarfelMA" am 15.11.2013
    Ich kann es mal wieder nicht nachvollziehen... der Film ist ab "18" und dann geschnitten. Dann frage ich mich, warum man die Klassifizierung der Altersbegrenzung wählt. Die Originallaufzeit auf der Bluray und DVD aus Österreich ist mit 90 Min angegeben. Der Film an sich ist sehr gut und für Liebhaber der "Saw" Reihe auf jeden Fall ein Schmankerl.
  • Shopaholic - Die Schnäppchenjägerin
    Ein neuer Job? Hoffentlich. Ein neuer Mann? Vielleicht. Eine neue Tasche? Definitiv!
    Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "CarfelMA" am 06.02.2010
    Ein megalangweiliger und vor Allem nerviger Film. Die Hauptperson ist eine unsympathische, wirklich dumme Person, die noch nicht mal witzig rüberkommt.
    Die Story ist sowas von lahm, das hat man schon in tausend anderen amerikanischen
    Komödien gesehen und das Ende ist wieder mal typisch und überrascht kein bisschen.
    Die Dialoge sind mehr als hektisch und auch nicht frech oder gar witzig. Noch nicht mal ein Schmunzeln wird Einem entlockt. Die schauspierische Qualität ist Durchschnitt für diese Art von Film - wer auf schnell vergessliche und vor Allem anspruchslose Unterhaltung steht, der ist sicher gut bedient, aber ansonsten ist der Film nicht zu empfehlen.
  • Green River Killer
    20 Jahre. 48 Opfer. Keine Reue.
    18+ Spielfilm, Thriller, Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "CarfelMA" am 12.09.2008
    Oh Mann... was für ein schwacher Film... die Schauspieler haben schon sichtlich keinen Spaß an ihrem Job, dementsprechend ist auch die Leistung... die Szenen sind absolut spannungslos und keine Ahnung ob sie auch noch geschnitten sind... die Morde sind plötzlich passiert ohne dass wirklich etwas zu sehen war... die Kameraführung ist recht laienhaft und der ganze Film kommt recht billig rüber. Absolute Langeweile auch für den Zuschauer... ich konnte mit den Film noch nicht mal bis zum Ende anschauen.
  • Death Knows Your Name
    Der Tod lebt in dir.
    Horror, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "CarfelMA" am 27.07.2008
    Bisher habe ich ja so gut wie keine Kritiken geschrieben, aber hier musste ich einfach mal... also das ist mit Abstand einer der dämlichsten Filme, die ich seit Langem gesehen habe. Die Dialoge sind total idiotisch, die Handlungen sinnlos und unlogisch, es fehlt total an Spannung, trotz der "Horrorszenen" - da bleibt man völlig regungslos sitzen. Dem Film fehlt einfach alles... die Synchronisation ist recht lieblos, im Original kommt der Film etwas besser rüber, aber durch den ganzen Wirrwarr im Film selbst ist er kaum zu ertragen. Ich kann diesen Film absolut nicht empfehlen, ein Wunder, dass er überhaupt finanziert und gedreht wurde. Einfach schade für die Schauspieler, denn ich glaube sie sind besser als der Film und die Storyline selbst.
  • Kampfstern Galactica - Die Miniserie
    Ein neues Zylonen Imperium schlägt zurück.
    Science-Fiction, Serie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "CarfelMA" am 23.02.2005
    Man darf nicht eine Neuverfilmung der Serie erwarten, denn das ist sie NICHT ! Einige Charaktere wurden geändert, so ist z.B. Starbuck eine Frau und auch das Prinzip der Zylonen ist ein anderes. Diese wurden hier von den Menschen entworfen und haben sich selbständig weiterentwickelt und es gibt nun auch Zylonen in Menschengestalt, die wie ein Mensch fühlen und unter ihnen leben und teilweise nicht mal wissen, daß sie keiner sind und dennoch eine Gefahr für die Menschheit darstellen.

    Die Special Effects sind sehr gut geworden und vor allem gegenüber der meisten Sci-Fi Serien realistisch umgesetzt wie auch z.B. die Bewegungen der Raumschiffe im All an sich.

    Ich habe bereits schon die komplette erste Staffel der Serie im Original gesehen und kann sie nur weiter empfehlen. Sie ist um Längen spannender und komplexer als die Serie aus den 80ern. Vor allem ist sie auch intelligent geschrieben und steckt voller Überraschungen und Wendungen, so daß man nicht genug davon bekommen kann.

    Der Pilot ist nur der Anfang und mit den einzelnen Episoden wird Battlestar Galactica zur Super Serie.