Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "Dreggen" aus

5 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Wächter der Nacht
    Fantasy, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Dreggen" am 24.06.2006
    Buch lesen
    ich fürchte der Drehbuchautor war mit der Umsetzung etwas überfordert. Ich habs zwar noch nicht gelesen, aber die gedanklichen Sprünge sind doch ziemlich heftig und hinterlassen immer ein »da fehlt doch noch was« Gefühl zwischen den Sequenzen.
    Alles in allem aber doch mal was anderes als die Hollywoodkost. Ich bereue es nicht, auch wenn ich nach dem Film leicht verwirrt war ;-)
  • Doom
    Der Film - Keiner kommt hier lebend raus.
    18+ Spielfilm, Science-Fiction, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Dreggen" am 24.06.2006
    Lasst Programmierer keine Filme machen!
    Ich hatte von der Story nix erwartet, war ja bei einer Ballerspielverfilmung zu erwarten. Aber wie man es schaffen kann so wenig Storyvorlage so total zu verdrehen ist mir rätselhaft. Wer behauptet, das der Film was für Fans wäre stopft sich das DSL-Kabel wohl auch intravenös ein...
    Das absolute Highlight des Films ist die Egoshootersequenz von 7 Minuten. Laut Making of wurde da ein Riesenaufwand betrieben. m.E. hätte man 7 Minuten aus dem Spiel reingeschnitten hätte das den Film genauso weitergebracht und wäre genauso spannend.

    Fazit: technisch toll gemacht aber null Spannungsbogen, das Wort Handlung kann man eh vergessen.
  • Never Die Alone
    Kein König regiert für immer.
    Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Dreggen" am 06.03.2006
    Was geht ab, Alder?
    Sorry, ich habs nach 30 Minuten aufgegeben. Ich hatte vorher keinen Schimmer wer DMX ist und hatte danach keinen um was es in dem Film eigentlich geht. Ich würde mal tippen, daß die Leuts sich selbst und ihre Umwelt so hassen, daß man als Normalo die Beweggründe nicht nachvollziehen kann. Wenn Darsteller allerdings nicht überraschend, sondern vollkommen sinnlos handeln kommt bei mir null Spannung auf. Kann ja sein, daß Zusammenhänge später aufgeklärt werden, aber es wirkt eher wie nicht gekonnt als nicht gewollt...
  • Die verlorene Waffe
    Thriller, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Dreggen" am 13.09.2005
    Am besten im Orginal
    Wenn ich mir eine DVD ausleihe guck ich mir die auch an. Hier hab ich nach 20 Minuten aufgegeben, vielleicht wirds ja danach besser. Bis dahin war jedenfalls null Spannung und um das als Komödie zu bezeichnen muß man wohl Chinese sein. Ich hätts mir besser in Mandarin angeschaut, dann hätt ich zumindest gewußt warum ich die Zusammenhänge nicht kapier...
  • Honey
    Es ist mehr als nur tanzen. Es ist ihr Leben.
    Musik
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Dreggen" am 17.09.2004
    Hüpf Hüpf
    Also ich hab ja kein Dark Angel erwartet, aber a bisserl mehr Inhalt irgendwie schon. Die Protagonisten haben null Tiefgang und ein Spannungsbogen hat sich bei mir auch nicht eingestellt. Die Story ist 08/15 was an und für sich nicht schlecht sein muß, aber irgendwie vollkommen lieblos umgesetzt. Meiner Meinung nach nur für Liebhaber von Tanzfilmen bedingt zu empfehlen. Der Rest läßt lieber die Finger davon.