Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "Krawallbrausi" aus

2 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Run
    Du kannst ihr nicht entkommen.
    Horror, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Krawallbrausi" am 30.01.2021
    Beginnt als moderne Variante von Misery in der gekonnt mit der Erwartungshaltung gespielt wird und entfaltet sich in der ersten Stunde sogar als gemeiner Thriller, der einige tolle Spannungsszenen aufweisen kann. Doch mit dem Szeneriebruch in der letzten halben Stunde beginnen die Probleme, denn Run wird zunehmend antiklimatisch und exploitativ. Zurückhaltung wird in eine actiongetriebene Verfolgungsjagd konvertiert, die jegliche Logik entbehrt und gipfelt in einem unfreiwillig komischen Finale. Schade. Als geerdeter Familienthriller hätte das besser funktioniert.
  • Tenet
    Die Zeit läuft ab.
    Thriller, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Krawallbrausi" am 27.01.2021
    Gehörschädigender Größenwahn der wie eine Dampfwalze über die Leinwand rollt, Synapsen und Trommelfell ausleiert und mit schnellen verbalen Power Point Präsentationen durch die verschiedensten Theorien rast um bloß keine Zeit dabei zu verlieren die Realität aus den Angeln zu heben. Mit 300kmh auf der linken Spur und brutalen Hard-Cuts als Stilmittel rast Nolan seinen Film bis zur letzten Ausfahrt und liefert ein atemberaubendes Setpiece nach dem Anderen. Seine Handlung soll entschlüsselt werden, Details und Charaktermotivation ergeben sich erst nach mehrstündigen Seminaren und Prolog/Epilog sind quasi nicht existent. Da darf man geteilter Meinung drüber sein, aber als Blockbuster gab es diesen Exzess lange nicht mehr. Spätestens ab seinem Tallinn Setpiece wird Tenet ein überlebensgroßes Spektakel, dessen Bilder ins Staunen versetzen. Vorangetrieben vom irrsinnig wummernden Score von Ludwig Gøransson zieht man konsequent sein Ding durch bis die finale Schlacht den Putz von der Wohnzimmerdecke holt und der Song im Abspann den Subwoofer zerstört. Exakt das was zur Promo versprochen wurde: Ein Action Epic. Im allerbesten Sinne!