Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "Killerfrost" aus

Eine Kritik in dieser Liste

Darstellung:
  • The Imitation Game
    Ein streng geheimes Leben.
    Drama, Kriegsfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Killerfrost" am 12.05.2017
    Ein bewegender und großartiger Film mit schauspielerischer Bravour auf höchstem Level.
    Wer A Beautiful Mind mochte, wird diesen Film lieben.
    Ein weiterer, hervorragender Film, der vom Leben eines realen Genies inspiriert wurde. Bei The Imitation Game geht es um den britischen Logiker, Mathematiker und Krytografen Alan Turing. Dieser gilt mittlerweile als einer der bedeutsamsten, modernen Wissenschaftler - allen voran der Informatik. Turing bildete die theoretischen Grundlagen für die Entwicklung des digitalen Computers. Bereits 1950 verfasste er eine Abhandlung über das Thema der künstlichen Intelligenz und ging dabei der Frage nach, ob eine Maschine eine mit dem des Menschen vergleichbare Denkfähigkeit entwickeln könne. Und nicht nur das: Sein kryptografisches Genie half den Alliierten im Zweiten Weltkrieg, er ging als Held in die Geschichte ein. Warum und wie er das schaffte, seht Ihr in dem Film, der seine Lebensgeschichte zusammenfasst. Hauptsächlich spielt die Filmhandlung jedoch zu seiner kryptografischen Zeit in Betchley Park, als er für die Regierung tätig war.
    Man würde nun meinen, Turing habe sein Leben in Saus und Braus gelebt, doch der Film zeigt die zerbrechlichen Seiten des Genies, das irgendwie immer anders war. Und genau mit dieser Andersartigkeit die Welt veränderte.
    Die schauspielerische Leistung ist durchweg hervorragend. Gerade Benedict Cumberbatch leistet hier Bestleistungen und zeigt, dass er einer der talentiertesten Schauspieler unserer Tage ist.