Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "e2rae5" aus

2 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • I, Robot
    Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "e2rae5" am 24.07.2008
    Beim zweiten Hinsehen ...
    ... weist die Story derbe Logikfehler auf, ziemlich flache und vor allem stereotype Charaktere sowie eine Welt voller bornierter, naiver Menschen mit nur einem einzigen Querdenker. Klar, die Story funktioniert nur so, aber zumindest bei mir hat sich bei allen Dialogen fast ein Nieser gelöst (*hatschi* »Entschuldigung, ich bin allergisch gegen Bullshit«).

    Der ganze (oberflächliche) pseudowissenschaftliche Drumherum trägt leider auch nicht zur Glaubwürdigkeit der Geschichte bei. Hauptprobleme bei der Entwicklung von Robotern, wie zum Beispiel die Energieversorgung, kommen nicht einmal zur Sprache. Geschweige denn, wie künstliche Intelligenz bei Robotern funktionieren soll.

    Auch die Moralkeule (Gebt um Gotteswillen nicht eure Freiheit auf, ihr Menschen!) ist nach dem dritten Dialog ausgepackt worden und drischt fröhlich im immer gleichen Takt auf den Zuschauer ein. Differenziert betrachtet wird gar nichts, diese Schwarzweißmalerei nimmt dem Film wieder einen Tick glaubwürdigkeit.

    Die Specialeffekts sind wirklich gut gelungen, die Darstellung der Zukunft äußerst homogen, kein abgefahrenes Utopia, sondern eine echte Welt mit ein paar Weiterentwicklungen.

    Seichte Hollywood-Action, die den Namen SCIENCE-fiction nicht verdient, mit einem Will Smith, der den Film fast alleine trägt.
  • Riders - Die Cops im Nacken
    Extrem hart. Extrem schnell. Extrem gefährlich.
    Action, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "e2rae5" am 28.05.2008
    Einfach nur schlecht
    Abgedroschene Dialoge, eine absolut schlecht erzählte Story mit wenig sinnigen Wendepunkten und langweilige Charaktere.

    Zeitverschwendung