Kritiken von "MRWayneWar"

The Queen Mary

Traust du dich an Bord? Dieses Schiff verlässt du nie.
Horror, Fantasy

The Queen Mary

Traust du dich an Bord? Dieses Schiff verlässt du nie.
Horror, Fantasy
Bewertung und Kritik von Filmfan "MRWayneWar" am 16.01.2024
Tja schade. War großer Fan von Ghost Ship aus den 2000er, aber die zeit der normalen Filme mit gruseligen Faktor sind wohl vorbei. Dieser Film ist ein völliges Story Chaos. Er spielt ständig in 2 Zeitebenen und nervt mit lang gezogenen Szenen und Dialogen. es ist absolut nichts unheimlich und auch die Story ist so völlig egal. Der ganze Film ist dadurch auch völlig unwichtig. Die Schauspieler sind grottig besetzt. Das Kind völlig fehl platziert. Die sonstiges Charaktere einfach hingerotzt ob sie passen oder nicht. Wenn das die neue Art des Kinos ist mit zerfetzen Storytelling dann war es das. Wenn man nicht in der Lage ist einen roten Faden zu liefern und zudem auch die Charaktere interessant zu platzieren kann man es auch lassen. Warum man solche Filme überhaupt noch finanziert ist mir ein Rätsel. Dann schau ich mir lieber 100x Titanic mit Leo an als auch nur einmal noch diesen Schrott

ungeprüfte Kritik

The Expendables 4

Was sie nicht umbringt, macht sie härter.
18+ Spielfilm, Action

The Expendables 4

Was sie nicht umbringt, macht sie härter.
18+ Spielfilm, Action
Bewertung und Kritik von Filmfan "MRWayneWar" am 16.01.2024
Ich als überzeugter Expenables Fan der ersten beiden Teile und sowieso Stallone Fan war so gespannt auf den vierten teil, der ja knapp 10 Jahre nach dem eher öden dritten teil wieder in die vollen gehen sollte.
Was bekomme ich dann zu Gesicht? Ein Film quasi ohne Stallone dafür Jason Statham in seiner immer wieder gleichen Rolle aus 1000 Filmen und billigste Komik und CGI Effekte.
Ganz ehrlich. Da hat Stallone 10 Jahre Zeit um nochmal das ganz Große Actionkino der alten Stars aufleben zu lassen und dann kommt so eine gequirele Scheiße raus. Die Story ist dumm und einfach. Der Cast ist Z-Level und das ganze sieht so dermaßen nach Studio alles aus das man diesen Film förmlich auf Schlefaz sieht. Damit hat Stallone sein eigenes Werk in Schutt und Asche gelegt und eine Fortsetzung wird dann der grottigen Kritiken und Einspielergebnisse auch nicht erwartet. Gott sei Dank. Ich hatte echt gehofft nochmal alle noch lebenden großen Stars der 80/90 gemeinsam in einem Blockbuster zu erleben, aber dieses Wiedersehen kann ich mir nur abschminken. Als wer gerne Tele 5 B-Action Filme gerne schaut wird sich hier nicht langweilen alle die was cooles, nicht wokes und krawalliges erwartet haben kauft gar nicht erst Popcorn, denn eher lohnt ein Besuch bei Mc Donald als sich die Zeit hiermit tot zu schlagen

ungeprüfte Kritik

Oppenheimer

Die Welt verändert sich für immer.
Drama

Oppenheimer

Die Welt verändert sich für immer.
Drama
Bewertung und Kritik von Filmfan "MRWayneWar" am 20.12.2023
Wer eine Filmbiografie von Oppenheimer erwartet wird bitter enttäuscht sein. Der Regisseur bekannt für seine difusen Zeitfilme hat auch hier wieder ganze Arbeit geleistet. Der Film läuft gleichzeitig mindestens in 3 Zeitschienen, was unheimlich anstrengend ist und jede kurze Unaufmerksamkeit damit bestraft, das man sich wieder reinfinden muss. Sprich es fehlt einfach ein roter Faden. Der Zeitraum in dem der Film spielt ist auch nur knapp 15 Jahre. Wer vorher keine Ahnung von Atombomben und der Mathe und Physik dahinter hat, der wird am Ende nicht schlauer sein. Man muss schon großes Interesse an der Person haben, damit man Gefallen am Film findet. Einer wie ich der noch nie den Namen Oppenheimer gehört hat wird 3 Stunden festgesetzt und wird mit diversen Namen beschmissen in einer parallelen Geschichtserzählungen die einfach nur anstrengend ist gepaart mit Surealen Bildelementen, die wie auf Drogen wirken. Leider für mich ein Reinfall und nicht der Rede wert trotz dem Staraufgebot.

ungeprüfte Kritik

John Wick - Kapitel 4

Thriller, Action, 18+ Spielfilm

John Wick - Kapitel 4

Thriller, Action, 18+ Spielfilm
Bewertung und Kritik von Filmfan "MRWayneWar" am 04.05.2023
Wir haben nochmal Teil 1 -3 gesehen um der Story folgen zu können. Im Kino dann den vierten Teil. Leider wurden wir da ein wenig enttäuscht. Der Film zieht sich knapp 3 Stunden, weil sich die Kämpfe, Verfolgungen und Szenerien überlang ziehen. Man ermüdet nach gewisser Zeit wenn das Prügeln kein Ende nimmt. Auch die unendlichen Schußwechsel mit niemals endender Munition wirkt auch öde. Die Szenerien Berlin und Paris haben überhaupt keinen coolen Charakter wie New York, wobei Berlin zudem noch ziemlich mies abschneidet mit seinem Storyplott. Leider kommen auch die Alt-Stars der letzten Teile viel zu kurz und haben nicht wirklich Einfluss auf den Storyverlauf. Dafür kommen jede Menge neue Charaktere hinzu, die zusätzlich durch Nebengeschichten viel Laufzeit bekommen. Osaka zieht sich verdammt und erinnert eher an einen Material-Arts-Film. Das eigentliche Finale findet meiner Meinung im Gebäude statt wo es sehr schnittfreie Kamerafahrten gibt über die die verschiedenen Zimmer. Choreographisch eine Meisterleistung. Das Finale hat zumindest wieder das schnelle Ende wie man es gewöhnt war. Halle Berry wäre als Mr. Niemand besser geeignet gewesen. Auch bei sovieler Kritik möchte ich anmerken das die 170 Minuten trotzdem gut vorbeigehen und an vielen Stellen wird man dann auch für Langatmigkeit entschädigt. Da das Ende hoffentlich so bleibt wie es ist sollte es kein fünften Teil geben. Vermutlich werden unzählige Spinnofs folgen aber die muss man sich ja auch nicht antun.

ungeprüfte Kritik

Everything Everywhere All at Once

Fantasy, Action
Bewertung und Kritik von Filmfan "MRWayneWar" am 16.04.2023
Leider eine Vollkatastrophe. Das so ein Film Oscars bekommt zeigt einfach nur wie Stoned diese ganze Verleihung ist. BESTER FILM HAHAHAHAHAH. Ich habe ein Tag später den Film ELVIS gesehen, der auch als bester Film nominiert war und ich kann bestätigen das ELVIS ein perfekt durchdachter Film ist und diesen Oscar hätte gewinnen sollen. Dieser Film jedoch hier ist weder wirklich witzig noch Actionreich. Alles ist auf Kung-Fu aufgebaut. Da muss man schon Fan sein. Die Story ist Gehirnschmalz pur. Sowas kann man nur schauen wenn man einen guten Tag hatte damit man nicht komplett depressiv wird. Das ganze nervt derbe ab weil sich nichts richtig entwickelt und am Ende kommt die Bestaätigung das soeben 140 minuten negative Lebenszeit vergangen sind. Wer auch immer so einen Film gut findet und auch gut kritisiert sollte sich wirklich hinterfragen nicht eine Therapie zu beginnen.

ungeprüfte Kritik

Freibad

Komödie, Deutscher Film

Freibad

Komödie, Deutscher Film
Bewertung und Kritik von Filmfan "MRWayneWar" am 22.03.2023
Ein Film der mich völlig überrascht hat. Er hat trotz des schwierigen Themas, das in der heutigen Zeit ja beim falschen "Komma setzen" schon ein riesen Shitstorm auslöst, es geschafft geschickt das ganze mit der nötigen Portion Humor auszustatten. Das wir mittlerweile jeden Sommer daran erinnert werden was so alles mittlerweile im Freibad abgeht, zeigt auch der Film auf kleinem Stückchen Erde. Was mir persönlich besondern am Film gefallen hat und dafür auch die vollen Sterne kassiert ist, das sowohl das Drehbuch als auch die Regisseurin zu keiner zeit versucht und zu belehren und - wie es leider die bekannten Medien machen - zu manipulieren und uns falsches Gedankengut unterstellt. Ich sehe hier zu keiner zeit eine politische Botschaft um correctness zu wahren. Ein kulturell gemeinsames Leben ist probemlos möglich, aber unter der Vorraussetzung das die Meinungsfreiheit gewährt bleibt und das man sich auch anpassen muss. Das gilt besonders für fremde Kulturen, die beschämend zeigen, wie sehr diese Dinge der christlichen und europäischen Kultur beleidigen und abwerten. Weltoffen zu sein heißt sich anpassen, sich zu resprektieren und auch verschiedene Meinungen und Denkansätze zu diskutieren und nicht in eine bestimmte Ecke zu stellen. Dieser Film hat den Mut neutral zu bleiben und das ist auch gut so und sollte der völlig zerstörenden Wokeness-Welle, der Cancel-Culture-Sippe sowie der politischen Korrektness ein Zeichen setzen. ES IST GENUG!

ungeprüfte Kritik

Don't Worry Darling

Perfektion hat ihren Preis - Was würdest du für ein perfektes Leben geben?
Thriller

Don't Worry Darling

Perfektion hat ihren Preis - Was würdest du für ein perfektes Leben geben?
Thriller
Bewertung und Kritik von Filmfan "MRWayneWar" am 05.03.2023
Der Film ist von der Story eine Überraschung und hat zudem ein tolles Szenenbild. Die Kamera und Schauspielerische Leistung ist auf hohen Niveau und der Spannungsbogen wird relativ gut gehalten. Leider wird die Aufklärung dann leider lieblos vorgenommen und das Ende markiert dann auch das Planlos-Niveau. Schade. Da der Film bis zur Aufklärung aber äußerst unterhaltsam und ein Augenschmaus ist gebe ich 4 Sterne. Hätte das Ende etwas mehr Logik zu dem eigentlich leicht verständlichen Storyboard dann wären es glatt 5 Sterne geworden.

ungeprüfte Kritik

Jagdsaison

Deutscher Film, Komödie

Jagdsaison

Deutscher Film, Komödie
Bewertung und Kritik von Filmfan "MRWayneWar" am 05.03.2023
Der FIlm macht Spaß. Mach richtige Bitch-Action die sich nicht an den Vorgaben der neuen Woken Gesellschaft entlang hangelt sondern mit Tempo und Wortwitz ein spaßiges Filmchen abliefert. Sehr vielen Lachmomente und gute Akteure sorgen für unterhaltsame Zeit und zeigt das auch in der heutigen Zeit noch Filme ohne politische Anmerkungen gemacht werden können. Danke dafür :-)

ungeprüfte Kritik

Black Panther 2 - Wakanda Forever

Wakanda für immer.
Fantasy, Action

Black Panther 2 - Wakanda Forever

Wakanda für immer.
Fantasy, Action
Bewertung und Kritik von Filmfan "MRWayneWar" am 05.03.2023
Der Film ist einfach nur anstrengend. Marvel hat seit Avengers Endgame leider eine 180 Grad Wende vollzogen und bläht die neusten Filme möglichst episch auf, das auch noch der letzte im Kino einschläft. Zudem werden permanent politische Botschaften seitdem verpackt und die Story möglichst ohne Ecken und Kanten platt gebügelt um jeder Randgruppe zu gefallen. Dieser Film strotzt vor Überlänge und Black-Statements. Der erste Teil war ja noch aus der alten Marvel Zeit und war dann eher der Superhelden Film aber seitdem Eternity die Richtung vorgeben hat brauch man sich nicht wundern das Doc Strange multiverse und Thor und Thunder schon wokeness Schrott und Kinderfilm Niveau hat. Zudem war ich schon von Avatar 2 genervt. In diesem Film wird man wieder mit so blauen Schlümpfen genervt. Alles in allem hätte man das ganze lieber auf 90 Minuten gekürzt und mehr Geld in die CGI Effekt gepackt denn diese waren gelinde gesagt an vielen Stellen minderwertig. Wakande hoffentlich forever End

ungeprüfte Kritik

Die Geschichte der Menschheit

Leicht gekürzt.
Abenteuer, Komödie, Deutscher Film

Die Geschichte der Menschheit

Leicht gekürzt.
Abenteuer, Komödie, Deutscher Film
Bewertung und Kritik von Filmfan "MRWayneWar" am 05.03.2023
Achtung wer eine Komödie erwartet wird enttäuscht. Hier sitzt wirklich kein Witz und der Humor ist gelinde gesagt zu schlafen. Keine Ahnung was mir dieser Film sagen sollte aber bei solch einen "Star" Aufgebot hätte ich doch mal wieder eine anständige deutsche Qualität erwartet. Die einzelnen Episoden sind an den Haaren herbeigezogen und sind teilweise so politisch korrekt das ich kotzen könnte. Das am Ende Greta nochmal auftreten darf war zu erwarten. Das Ende ist auch das einzige was in der heutigen Zeit das sinnigste wäre bei so viel IDEOCRAZY. Sorry aber wer hier mehr als 1 Stern vergibt hat die WokenessePc-Maipulation überstanden. Glückwunsch

ungeprüfte Kritik

Thor 4 - Love and Thunder

Fantasy
Bewertung und Kritik von Filmfan "MRWayneWar" am 06.02.2023
Schlechtester Marvel-Film ever. Wie kann man nur so einen Schrott produzieren. Ein glattgebügelter Film voll Wokeness. Gegenüber den anderen Teilen ist dies hier der reine KIKA-Film. Thor wirkt hier wie ein seniles Kind. In diesem Teil wurde ihm jegliche Männlichkeit geraubt um dem Stil der heutigen Hollywoodvorgaben treu zu bleiben. Marvel fängt an sein "Dark" Konzept völlig zu vergessen. Es fing schon mit dem letzten Dr. Strange an und zieht sich noch stärker in diesem Film. Das hier ist Schrott!!!

ungeprüfte Kritik

Amsterdam

Liebe, Mord und Verschwörung.
Drama, Krimi

Amsterdam

Liebe, Mord und Verschwörung.
Drama, Krimi
Bewertung und Kritik von Filmfan "MRWayneWar" am 06.02.2023
keine Ahnung worum es hier wirklich ging. Interessiert auch nicht, das wir nach knapp 20 minuten ausgemacht haben. Bis zu diesem zeitpunkt konnten wir uns nicht erklären was diese langweiligen Szenen aussagen sollten.

ungeprüfte Kritik