Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "5zwioi4r" aus

31 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Weltnaturerbe Hawaii
    Hawaii Vulkan-Nationalpark
    Dokumentation
    Bewertung und Kritik von Filmfan "5zwioi4r" am 13.04.2013
    Schöne Bilder von Hawaii. Aber leider nicht viel spektakuläres. Vulkanlandschaften und viele Unterwasseraufnahmen. Von den Menschen und den Städten wird nichts gezeigt. Höhepunkt sind die Unterwasseraufnahmen von Rochen.
    Der Film wurde mit stereoskopischen Kameras aufgenommen und so wirkt natürlich jede Aufnahme sehr beeindruckend, aber wer schon einige 3D-Unterwasserfilme gesehen hat, wird das nicht mehr vom Hocker reißen.
  • Ägypten
    Dokumentation
    Bewertung und Kritik von Filmfan "5zwioi4r" am 06.04.2013
    Schöner Film über die Sehenswürdigkeiten in Ägypten. Der Kommentar ist informativ. Die Bilder sind nicht spektakulär aber der Film wurde mit steroskopischen Kameras aufgenommen.
  • Wunder der Serengeti
    Im Reich der Gnus
    Dokumentation
    Bewertung und Kritik von Filmfan "5zwioi4r" am 10.03.2013
    Der Text verspricht nicht zuviel. Es werden viele Jagdscenen in der Serengeti gezeigt. Krokodile fressen Gnus, Löwen fressen Gnus usw. Die Aufnahmen sind beeindruckend. Allerdings ist der Film nichts für empfindliche Naturen. Es werden meistens Gnu-Kälber gejagt und gefressen.
  • Die Erdmännchen-Gang
    Wilde Abenteuer in der Kalahari-Wüste
    Dokumentation
    Bewertung und Kritik von Filmfan "5zwioi4r" am 02.03.2013
    Der Film teilt sich in drei Episoden. Bei der 2ten und 3ten Episode wird langatmig der vorangegangene Teil nochmal erklärt. Das hätte man für die Blu-ray-Version auch herausschneiden können. Dann wäre eine 80-minutige Doku herausgekommen.

    Die Filme wurden ale in 3D gedreht und der 3D-Effekt ist dementsprechend gut. Allerdings gibt es die angekündigenten Szenen innerhalb des Baus nicht. Wie auch, mit einem 3D-Rigg in ein Erdmännchen-Loch?

    Die Geschichten, die zu den Bildern erzählt werden sind interessant. Man sieht aber das meiste nicht. z.B. wird erzählt wie eine Erdmännchengang von einer anderen verjagt wird. Aus den Bildern kann man das aber nicht erkennen. Das laufen nur Erdmännchen herum.

    Eine Kürzung des Films auf 45 Minuten hätte dem Film gutgetan.
  • Die Fee
    Lovestory, Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "5zwioi4r" am 01.03.2013
    Der Film war für mich eine totale Entäuschung. Es gibt kaum Dialoge. Eigentlich passiert nichts. Absolute Langeweile. Nach einer halben Stunde hab ich abgebrochen.
  • Weltnaturerbe Kolumbien - Malpelo Nationalpark
    Dokumentation
    Bewertung und Kritik von Filmfan "5zwioi4r" am 16.02.2013
    Gezeigt wird die Unterwasserwelt bei der Insel Malpelo. Von der Insel selber ist nicht viel zu sehen. Das besondere bei diesem Gebiet ist die Anzahl der Fische. Es wereden viele Schwärme gezeigt. Sogar ein Schwarm von Baracudas. Normalerweise sieht man die nur einzeln. Vom angekündigten Walhai sieht man nur wenig. Von den anderen Haien wird auch eher Abstand gehalten. Jagdszenen oder sonst spektakuläre Aufnahmen gibt es nicht.

    Wenn man schon andere Unterwasserfilme gesehen hat bietet dieser Film nicht viel neues. Man kann die Bilder geniessen, besonders in 3D. Der Film wurde mit 3D-Kameras aufgenommen und ist nicht konvertiert. In 2D ist er wohl eher langweilig.
  • Weltnaturerbe Costa Rica - Guancaste Nationalpark
    Dokumentation
    Bewertung und Kritik von Filmfan "5zwioi4r" am 10.02.2013
    Der Film zeigt Tiere und Planzen aus dem Mangrovenwald. Von den 1000 Tieren, die in der Beschreibung erwähnt sind, werden aber nur wenigen im Bild gezeigt. Der Kommentar ist sehr ausführlich und es wird viel über die gezigten Tiere erzählt. Gezeigt wird davon aber wenig. Meist sitzten die Tiere nur so da oder machen mal ein paar Schritte. Immerhin bei den Menschen wird noch etwas gezeigt, z. B. das Fischen mit Pfeil und Bogen.

    Das Beste am Film ist, dass er in 3D aufgenommen wurde. Man kann die Bilder sehr schön genießen. In 2D dürfte er eher langweilig sein.
  • Faszination Island - Das Paradies des Nordens
    Faszinierend. Ursprünglich. Sagenumwoben
    Dokumentation
    Bewertung und Kritik von Filmfan "5zwioi4r" am 09.02.2013
    Der Film zeigt sehr schöne Aufnahmen von der Natur und den Menschen Islands. Der Kommentar ist interessant und enthält zahlreicher Informationen die zumindest mir neu waren.

    Ziemlich schlecht dagegen ist die 3D-Darstellung. Wahrscheinlich wurde der Film nur automatisch konvertiert. Wenigsten ist die 3D-Darstellung nicht besser als mit der Konvertierung die mein Fernseher selber durchführen kann.
  • Amerikas Südwesten
    Vom Grand Canyon bis zum Death Valley
    Dokumentation
    Bewertung und Kritik von Filmfan "5zwioi4r" am 19.01.2013
    Hier sieht man vor allen Dingen viele Kakteen. Vom Grand Canyon gibt es Filme mit beeindruckenderen Bildern. Das 3D ist ist auch nicht besonders. Es fehlen vor allem Dingen die Tiefen. Das ist wohl eher ein Amateurfilm. Alles in allem eher langweilig.
  • Im Reich der Tempelritter
    Dokumentation
    Bewertung und Kritik von Filmfan "5zwioi4r" am 05.01.2013
    Der deutsche Titel ist leider irreführend. Mit Tempelrittern hat der Film nichts zu tun. Wer die Filmbeschreibung liest erfährt das auch schon vorab. Trotzdem finde ich solche Täuschungsversuche nicht gut.

    Ansonsten ist diese Dokumentation über das Leben im Mittelalter nicht schlecht gemacht. Wer sich allerdings schon andere Dokumentationen über das Mittelalter angeschaut hat, erfährt wenig Neues.

    Der Film wurde mit 3D-Kameras aufgenommen. Man merkt auch das der Kameramann etwas von 3D versteht und die übliche Fehler nicht auftreten. Das "Mittelalter" wirkt so auf dem Bildschirm eine Spur authentischer.

    Mit der korrekten Übersetzung des Titels ins Deutsche hätte ich drei Sterne gegeben.
  • Highwater
    Dokumentation
    Bewertung und Kritik von Filmfan "5zwioi4r" am 22.12.2012
    Als reiner Surffilm in 2D mag er ja OK sein. Nichts besonderes gegenüber anderen Surf-Dokumentationen, aber auch kein Highlights. Die 3D-Variante ist aber eine Katastrophe. Viele verwackelte Aufnahmen. Das mag in 2D gehen. Bei einem 3D-Film wird einem da nur schlecht. Einige Szenen schein tatsächlich mit 3D-Kameras aufgenommen worden zu sein. Es gibt aber viele Scenen die sind nur schlecht konvertiert.
  • Die schwimmenden Gärten von Phantasia
    Eine atemberaubende Reise durch eine zauberhafte Welt.
    Dokumentation
    Bewertung und Kritik von Filmfan "5zwioi4r" am 15.12.2012
    Es werden Bilder von einer Flußlandschaft gezeigt. Dazu gibt es einen esoterischen Kommentar. Die im Begleittext angesprochenen rosa Flußdelephine werden nicht gezeigt. Auch Vögel kommen nur sehr wenige vor. Es gibt eine kurze Scene mit einem Reiher. Die Aufnahmen wurden von einem fahrenden Bott gemacht, dass manchmal so schnell fährt, dass man nichts mehr erkennt, da die Bilder zu schnell vorbei rasen.
    Positiv ist einzig gute 3D Qualität. Die Tiefenwirkung ist sehr gut.