Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "Kamikurt" aus

133 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Geralt von Riva - Der Hexer
    Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Kamikurt" am 11.02.2012
    Wie schade ... so eine gute, fast exzellente, Buchvorlage, soviel Witz und Fantasie, soviele schöne Bilder in Gedanken und dann ... trifft man auf diesen Film, man mag es schon gar nicht mehr Film nennen. Traurig. Schauspieler unterirdisch, Story völlig aus dem Zusammenhang gerissen und verkleistert, öde und langweilig und die schönen Bilder aus Fantasie treffen Gummimasken und alberne Monster. Aber der Charakter von geralt kommt auch nicht annähernd rüber, geschweige denn, daß eine andere Rolle nennenswert Eindruck hinterläßt.
    Fazit: Mindestens Zeitverschwendung, eher herbe Enttäuschung.
  • Main St.
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Kamikurt" am 13.12.2011
    Eigentlich tolle Charakterschauspieler - und ein interessantes Set: Eine sterbende Kleinstadt mit allen daran hängenden Schicksalen. Dann kommt die Verfügung mit dem Stachel und man beginnt im Kopf Szenarien zu sehen, nur leider passiert nichts mehr. Aus dem Saulus wird ein Paulus nach einem Unfall und alles endet - ohne wirkliches Ende. Sehr schade, mit dem Team und der idee wäre mehr drin gewesen....
  • Verbrechen verführt
    Manche wissen, wo der Hase läuft...
    Komödie, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Kamikurt" am 10.12.2011
    Super, die Darsteller sind alle überzeugend und sehr gut gespielt, der Plot ist immer wieder für eine Überraschung gut und der Film insgesamt sehr unterhaltsam. Auf jeden Fall mal reinschauen, wenn man witzige Gangsterkomödien im englischen Stil mag. Wers ernster möchte, dem sei lieber abgeraten, wer aber schmunzeln will und nicht auf Gewaltszenen steht - der sollte mal zugreifen.
  • Borgia - Staffel 1
    Aufstieg des Papstes - Vorboten der Apokalypse - Blutgericht
    18+ Spielfilm, Serie, Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Kamikurt" am 07.12.2011
    Gähn.... Udo Klier als Tattergreis, Sawatzki als aufgeschrecktes unspektakuläres Huhn, dazu jede Menge Längen und ein uninspiriertes Skript... schade um die Zeit. Zwei Sterne gibts für die Kulisse und die schönen Kostüme....
    Wie man so einen spannenden Stoff so langweilig machen kann, bleibt unverständlich ... den zweiten Teil schenk ich mir zu Gunsten anderer Filme.
  • Sennentuntschi
    Thriller, Krimi, Deutscher Film
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Kamikurt" am 05.12.2011
    Skurril, eine langsam Fahrt aufnehmende Geschichte. Erwartet man anfangs noch ein reales Szenario über Verschollene so gleitet die Geschichte mit Hilfe der "grünen Fee" Absinth ins Unreale und greift Mythen auf, vermischt Tatsächliches mit Hörensagen. Teilweise nicht leicht, den Faden nicht zu verlieren, wirken manchaml die Charaktere ein wenig zu platziert. Aber dennoch, ein wuchtige Bildspektakel, gute Laiendarsteller und insgesamt eine Geschichte voller Wendungen. Manchmal wünscht man sich etwas mehr Tiefe und es bleiben einige Dinge zu schnell ans Licht gezerrt, daher nur 4 Sterne. Alles in allem ein Film, den man gesehen haben sollte, wenn man Erzählungen mag, die zunächst banal wirken und sich dann tief in die örtlichen Tiefen des Gemeinwesens begeben.
    Kleine Warnung: Man kann den Film auch als Horrorfilm bezeichnen, sind einige Szenen doch sehr makaber. Es bleibt aber eher ein Film für die Fans des Ungewöhnlichen denn für die Horrorgemeinde, dazu fließt dann doch zuwenig Blut :).
  • Ironclad
    Bis zum letzten Krieger.
    Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Kamikurt" am 28.11.2011
    Wie schade, da wäre viel mehr drin gewesen. Eine alberne Nachahmung der "Glorreichen Sieben" mit schlechten Schauspielern (jawohl, 7 Mann halten 1000 auf). Die Dialoge zum weinen, die Mimen zum Abschalten. Dazu unnötig viel Gemetzel in teilweise abscheulichen Details - das passt eher für Splatterfans. Von historischem Kontext wagt ja keiner mehr zu reden....
    Fazit: Finger weg, wenn man nicht gern Schlachthausszenen sieht und ein Minimum an Niveau erwartet.
  • Der letzte Tempelritter
    Abenteuer, Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Kamikurt" am 29.09.2011
    Ach, allein schon wegen Ron Perlman sehenswert - wer ihn mag. Wie immer knorrig und unerschütterlich. Ich hatte Spaß beim Zuschauen, auch wenn man schon schnell ahnt, wie es weitergeht. Aber die Atmosphäre ist nett und die Schauspieler ok, also - für einen Abend völlig ok, wenn auch kein Blockbuster.
  • La Linea 2
    Drogenkrieg in Mexiko
    Krimi, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Kamikurt" am 17.09.2011
    Schade, Garcia war schon besser. War langweilig - fast forward :(
    Nicht ausleihen. Da gibts bessere Filme.
  • Resident Evil 4 - Afterlife
    Action in einer neuen Dimension.
    Action, Science-Fiction, Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Kamikurt" am 30.07.2011
    Schade, da kann man nur sagen: Finger weg. Das ist schlimmer als B-Movie, weil sie ja Geld hatten. Die Story fehlt - man weiß gar nicht, was eigentlich los ist. Wirkt wie ein Übergänger, der die Lücke bis Teil 5 schließen soll. An Mila's Stelle würde ich die Rolle nicht nochmal spielen. Der Film ist leider völlig albern, aber nicht unterhaltsam.
  • Helden wie wir
    Die unglaubliche Wahrheit des Mauerfalls!
    Komödie, Deutscher Film
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Kamikurt" am 26.06.2011
    Schade, da hätte man mehr draus machen können. Nur alte Bilder nachstellen reicht nicht für einen guten Film. Wenig Witz, keine originelle Handlung, Übertreibung und letztendlich Hänger im Film...
    Fazit: Nicht ausliehen.
  • Der Laden
    Die Welt in den Augen des Esau Matt - Nach der Roman-Trilogie von Erwin Strittmatter.
    Drama, Deutscher Film, TV-Film
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Kamikurt" am 14.05.2011
    Ach ja, die gute alte Zeit ... von wegen, bin ich froh, jetzt zu leben :)
    Aber Schüttauf.. jay, forever. Und auch der Rest spielt wunnebar. Schöne Bilder, klasse Schauspieler mit sinnigen Dialogen, die Spaß an ihren Rollen haben - eine mitnehmende Geschichte. Ich freue mich schon auf die Fortsetzung. Wer nicht so auf Familiensagas ohne einen Toten pro Minute steht, sucht sich was anderes.
  • Das Geheimnis der Mondprinzessin
    Fantasy, Kids
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Kamikurt" am 14.05.2011
    Naja, langatmig und die Schauspieler bleiben teilweise hinter den Erwartungen zurück. Tim Curry ist in dem Film eine echte Enttäuschung, der Rest agiert uninspiriert. Die Bilder sind teilweise sehr schön, daher noch 3 Sterne. Aber kein Vergleich mit "Sternenwanderer" oder anderen neueren Fantasyfilmen. Dazu war auch die aufgehübschte "Romeo&Julia"-Story zu fade und die Kostüme .. naja, Geschmackssache. Wer eine andere Alternative hat, wählt die.