Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "BingeWatcher" aus

32 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Flug 93
    11. September 2001. Vier Flugzeuge wurden entführt. Drei erreichten ihre Bestimmung. Ein Flug nicht.
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "BingeWatcher" am 29.10.2007
    Sollte Pflichtprogramm in der Schule sein
    Ich hatte wenig Lust, diesen Film zu sehen. Zum 11. September war nun wirklich schon alles gesagt. Und dann ein amerikanischer Film darüber, der konnte eigentlich nur heroisch-überdramatisch werden.

    Aber da habe ich mich getäuscht: Mich hat lange kein Film so an die Couch genagelt wie dieser. Obwohl man die Handlung ja vorher kannte, war der Film unglaublich packend. Besser als so ziemlich jeder Thriller.

    Die Freigabe ab 12 ist okay, damit auch Teenager an das Thema 11. September herangeführt werden, ohne sie mit drögen Dokus abzuschrecken. Dieses Meisterwerk ist ideal dafür und sollte Pflichtprogramm in der Schule sein.
  • Der Einzelgänger
    Action, 18+ Spielfilm, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "BingeWatcher" am 09.10.2007
    Wo Miami Vice herkommt
    Neon, Nacht, Verbrecher, elektronischer Soundtrack - hier hat Michael Mann schon das Grundrezept für Miami Vice ausprobiert. (Die Serie aus den 80ern, nicht den späteren Film.)

    Eine Runterstufung auf FSK 16 wäre mal angebracht.
  • Grand Prix
    Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "BingeWatcher" am 04.04.2007
    Der Film ist auf beide Discs verteilt
    Weil ich selber darauf hereingefallen bin: Disc 2 ist nicht nur das Bonusmaterial, sondern auch die letzte Stunde des Films. Also beide Discs ausleihen.

    Das Bonusmaterial ist sehr interessant und unterhaltsam. Früher, als die Rennwagen noch Zigarren statt Flügelmonster waren, war doch alles besser. ;-)

    Schön auch, wie Rockford den sturen Ladenbesitzer anfaucht, er solle sich mal schleunigst aus dem Bild verpi**en. Tja, Stars sind auch nur Menschen.

    Ach ja: Der Film ist auch toll. Packende Aufnahmen, Beamer ist ein Muss.
  • Pauly Shore Is Dead
    Hollywood will never be the same.
    Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "BingeWatcher" am 15.02.2007
    Ist halt mal was anderes
    Ja, dies ist kein normaler Film. Er ist auf Video gedreht und ziemlich holprig in der Handlung. Die Idee ist witzig, auch wenn manches eher albern als originell ist.

    Vermutlich gibt die deutsche Synchro dem Film den Rest. Im Original haben die vielen Starauftritte eine Menge Charme. Im Bonusmaterial macht Charlie Sheen einen sehr sympathischen Eindruck.

    Aber das Wichtigste: Die Hilton-Sisters kommentieren die entfallenen Szenen. Natürlich haben sie, wie nicht anders zu erwarten, absolut nichts mitzuteilen.
  • Lars von Trier's Europe Trilogy
    Element of Crime - Epidemic - Europa - Hypnotic Features
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "BingeWatcher" am 15.03.2006
    Totaler Müll
    Keine Schauspieler, kein Skript, keine Ideen. Nachbars Urlaubsvideo ist tausendmal besser als dieser Film.

    Lars Trier mag ja sonst gute Filme abliefern, aber diesen Müll kann man nicht schönreden.

    Unbedingt vermeiden!
  • Getaway - Ein Mann explodiert
    Ihre Chance war gleich null.
    Action, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "BingeWatcher" am 26.02.2006
    DER Gangsterfilm schlechthin
    »In wilder Panik versuchen Doc und Carol, sich den Weg über die mexikanische Grenze freizuschießen...«? Da hat aber jemand einen anderen Film gesehen. Steve McQueen ist die Coolness selbst und meistert jede kritische Lage souverän mit der Pumpgun. Polizisten und Zivilisten kommen nicht zu Schaden, die bösen Buben dafür um so mehr. Als Zuschauer ist man ganz klar auf der Seite der McCoys.

    Ein Film, der besser ist als die Buchvorlage.

    Nicht mit dem 94er Remake verwechseln. Gegen dieses Meisterwerk kann es nur verlieren.
  • Man on Fire
    Mann unter Feuer
    Action, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "BingeWatcher" am 12.11.2005
    Null Extras
    Die DVD, die ohne Menü auskommt! Keine Extras, keine Untertitel und leider auch kein O-Ton. Film einlegen, 5 Minuten Zwangswerbung absitzen, Film startet. Hat denen niemand gesagt, dass die DVD mehr kann als eine VHS-Kassette? Schade, Denzel Washington und Christopher Walken sind zwei klasse Schauspieler, die man auch mal in ihrer Muttersprache hören will. Und Tony Scott sollte mal ein paar weniger optische Mätzchen machen - teilweise wird einem von den wirren Bildern ja richtig schlecht.
  • Blindman
    Der Vollstrecker
    18+ Spielfilm, Western
    Bewertung und Kritik von Filmfan "BingeWatcher" am 10.11.2005
    Harmlos
    Warum der Film ab 18 ist, merkt man erst kurz vor Schluss. Und die entscheidende Szene scheint auch noch gekürzt zu sein.

    Der Film selber ist nichts Besonderes. Klasse ist aber der Bericht des Regisseurs, der auch über die Kollegen Leone und Corbucci und deren Stars Clint Eastwood und Franco Nero berichtet (leider nur kurz). Für Italo-Fans ist dieses Extra ein Muss!

    Und man erfährt, warum Terence Hill so heißt.

    Insgesamt eine sehr liebevoll gemachte DVD.