Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Kritiken von "FrankSilke" aus

7 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Dungeon Siege - Schwerter des Königs
    Fantasy, Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "FrankSilke" am 29.04.2009
    Typische Uwe Boll-Kost: alberne bis haarsträubende Story, teils richtig schlechte Darsteller, sehr mäßige Effekt. Da reißen auch Statham und Rhys-Davies nichts raus. Finger weg vom Film, lieber noch mal das ideegebende Spiel Dungeon Siege ausgraben!
  • After Midnight
    Die Dinge geraten außer Kontrolle...
    Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "FrankSilke" am 12.03.2009
    Passabel, aber mir fehlte der überraschende Story-Twist, bei dem mir kurz vor Schluss die Schuppen von den Augen fallen. Anders gesagt, der Film ist etwas zu überraschungsfrei, aber als psychologische Studie von "Machtgefühl durch Waffenbesitz" vielleicht brauchbar.
  • Transformers
    Ihr Krieg. Unsere Welt.
    Action, Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "FrankSilke" am 12.03.2009
    Schöne Effekte, aber letztlich ziemlich flaches und sehr vorhersehbares Popcorn-Kino. Lohnt sich nur für Fans der Spielzeuge und alten Comic-Serie.
  • 28 Days Later
    Deine Tage sind gezählt.
    18+ Spielfilm, Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "FrankSilke" am 04.03.2009
    Passabler, wenn auch nicht brillanter Post-Apokalypsen-Zombie-Streifen. Altbekannte Story, die aber durch teils schön schräge Charaktere aufgewertet wird.
  • Wächter des Tages
    Ihre finsterste Schlacht wird im Licht ausgefochten.
    Fantasy, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "FrankSilke" am 04.03.2009
    Unverständliche Handlung, selbst wenn man "Wächter der Nacht" kennt. Vollkommene Zeitverschwendung, über die nie jemand ein Wort verloren hätte, wenn sie nicht aus dem Film-Entwicklungsland Russland käme.
  • Unsichtbar
    Zwischen zwei Welten.
    Thriller, Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "FrankSilke" am 10.01.2009
    Passabler Mystery-Film. Kann man sich ansehen, muss man aber nicht. Am besten fand ich, dass die eingänglich erzeugte Happy-End-Erwartung nicht vollständig erfüllt wird.
  • Wolfhound
    Fantasy, Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "FrankSilke" am 10.01.2009
    Ein ziemlich durchschnittlicher Fantasyfilm mit etlichen Anleihen bei Conan... nicht schlecht gemacht, aber ohne Blutalkohol ist die "Story" einfach zu langweilig.