Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Neueste Kunden-Kritiken

1000 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • House of Purgatory
    Dieser Film sorgt auch dann noch für Gänsehaut, wenn er längst zu Ende ist!
    18+ Spielfilm, Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "MKT" am 14.04.2019
    Ein solider Grusefilm aus dem B-Segment,
    Der Film beginnt in billiger Scream-Manier mit blödelnden Twens, deren Schauspiel noch ausbaufähig wäre.
    Aber am Haus of purgatory angekommen nimmt der Film dann Fahrt auf. Beim Durchwandern der Örtlichkeit wird jedes Mitglied mit seinen Ängsten, Verfehlungen etc. konfrontiert. Und das wird durchaus gruselig dargestellt. Das Cover mit der angeketteten Frau ist nur ein Aufmacher. Die Szene kommt nur ein paar Sekunden vor.
    Fazit: Während Set und Cast preiswertes B-Segment sind, wusste mich die Story inhaltlich zu überzeugen. Billig verpackter guter Grusel.
  • Phantastische Tierwesen 2 - Grindelwalds Verbrechen
    Wer wird die Zukunft verändern?
    Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "riverman8092" am 14.04.2019
    Der erste Teil war schon nicht berauschend, aber der zweite Teil ist einfach nur noch Grotten schlecht.
    Langweilige Story, und viel zuviel Zauberei, das geht in einer Tour. Ich vermute das die Schriftstellerin alles was sie
    bei Harry Potter nicht unterbringen konnte, hier reingesteckt hat. Einfach nur unterirdisch schlecht, und mittendrin abgeschaltet.
  • Close
    Dem Feind zu nah.
    Thriller, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "DVDPapst" am 13.04.2019
    Trotz einer recht coolen Noomi Rapace bleibt Close eine ziemlich uninteressante Angelegenheit. Es will für die Beteiligten und die Story einfach keine richtige Begeisterung aufkommen. Da hat der Trailer mal wieder etwas mehr versprochen als dann gehalten wurde. Schade, hätte man mehr daraus machen müssen. Leider wieder nicht der große Wurf für Frau Rapace.
  • Meg
    Horror, Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Rheingauer26" am 13.04.2019
    Kurzweiliges Hai-Spektakel mit sympathischen Charakteren und flotter Handlung. Der Film bietet gutes Popcorn-Kino, nicht mehr und nicht weniger und ist handwerklich sauber gemacht. Wer hier tiefgründige Story und/ oder höchstwissenschaftliche Betrachtungen als Hintergrund/Zugabe erwartet, wird enttäuscht. Bei 3-4 Sternen vergebe ich 4, da die 3D Version & Sound gut waren und dem ganzen Film einen zusätzlichen Mehrwert verschaffen.
  • Shameless - Staffel 8
    Die komplette achte Staffel
    Komödie, Drama, Serie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ThomasKnackstedt" am 13.04.2019
    Noch immer extrem unterhaltsam.

    Für die 8. Staffel einer Serie ist das ein großes Kompliment. Allerdings bin ich mir sicher: Mit den Charakteren von Shameless geht noch jede Menge mehr. Hier treffen exquisite Drehbücher auf starke Schauspieler. All das zusammen ergibt einen Mix, der aus Shameless eine ganz besondere Serie macht. Ich weiß mittlerweile nicht mehr, welchen Charakter der Gallaghers ich am tiefsten in mein Herz geschlossen habe.

    Frank(William H.Macy) will endlich ein ehrlicher Mann werden. Er nennt sich zu Francis um, wird fast ein Heiliger und verfällt dann wieder in alte Verhaltensmuster. Fiona(Emmy Rossum) gibt als Hausbesitzerin eine gute Figur ab. Ihr Liebesleben ist wie immer kompliziert. Debbie(Emma Kenney) will Karriere als Schweißerin machen. Carl(Ethan Cutkosky) will wieder auf die Militärschule, muss aber erst eine verrückte Freundin loswerden. Lip(Jeremy Allen White) ist noch immer in Sierra verliebt und bemüht sich krampfhaft trocken zu bleiben. Ian(Cameron Monaghan) ist wieder verliebt und wird zu einer Art Jesus. Dann sind da natürlich noch Kev(Steve Howey) und Veronica(Shanola Hampton), die mit ihrer Bar Achterbahn fahren. Bei all dem Durcheinander ist nur eins gewiss: Die Gallaghers kommen irgendwie durch…

    Ich liebe diese Serie. Viel verrückter geht es nicht. Ich kann nur hoffen, dass wir demnächst wieder von den Gallaghers hören werden. Sie würden mir ansonsten sehr fehlen.
  • Mary Poppins' Rückkehr
    Fantasy, Musik
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Gwunderfitz75" am 13.04.2019
    Leider ist es ein schlechter Versuch, die Geschichte in die 60'er zu versetzten. Sowohl die Geschichte wie auch die Lieder überzeugen überhaupt nicht, und 2 1/4h sind viel zu lange für die Handlung. Da ist das Original, auch wenn es in einer Zeit spielt, die sich heute fast niemand mehr vorstellen kann, deutlich amüsanter und auch die Lieder "Ohrwürmer".
    Summa summarum schade für die Zeit.
  • Meg
    Horror, Abenteuer
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Melly4Walle" am 13.04.2019
    WOW!! Was war das denn ;)
    Jason mal ganz gut!! Nur das er in Sly manier im Dschungel rumgammelt ist etwas lächerlich.
    Ansonsten super Film den man gerne wieder guckt.

    Ich sag nur: Hey Mickeyyyy Hammer Song im Film und im Abspann ;) ;)
  • Solo - A Star Wars Story
    Der Beginn der größten Freundschaft der Galaxis!
    Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Melly4Walle" am 13.04.2019
    also: Für alle Nörgler!!
    Unglaublich das mich Star Wars immer noch so fesselt, hätte ich nicht gedacht aber ist immer noch ganz grosses Kino!

    Ich kann nicht verstehen warum alle FAchleute und Nerds den Film zerrissen haben, ich bin zwar kein Fan der Reihe der beim erstbesten Lichtschwert feucht wird, aber der Film hat mich super unterhalten und es kam nie langeweile auf!!

    Also. 5 Sterne und Gut ist!!

    P.S. Dreht doch selbst mal nen Film einer Reihe die Millarden eingespielt hat :) ;)
  • Uhrwerk Orange
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "nofuser" am 13.04.2019
    Leider wurden wichtige Teile aus dem Original-Film herausgeschnitten und nicht in die DVD aufgenommen. Schade.
  • Halloween
    Stelle dich deinem Schicksal.
    Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "blackfreddy1" am 13.04.2019
    Trotz vieler Ungereimtheiten bzw. unlogischen Handlungen ein sehenswerter Horrorstreifen nach altbewährtem Muster. Alle Darsteller okay, nur ein wenig in die Jahre gekommen. Was natürlich immer nervt, ist das ständige Gekreische der pubertierenden Teenies. Wie auch in den anderen Streifen wird Michael Myers permanent unterschätzt und wird eben bloß angeschossen oder umgefahren oder am Ende verbrannt, statt mit gezielten Schüssen ihn für immer zu beseitigen. Aber leider gibt es dann ja keine Fortsetzung. 3-4 Sterne für hoffentlich den letzten Teil!
  • Paula
    Mein Leben soll ein Fest sein.
    Drama, Deutscher Film
    Bewertung und Kritik von Filmfan "gre42" am 13.04.2019
    Bedauerlicherweise merkt man diesem Biopic zu deutlich an, dass er inhaltlich nicht die einstige Realität repräsentiert. Dennoch ist der Film einigermaßen interessant und zumindest die erste Hälfte von PAULA läßt sich mit Neugier und etwas Spannung genießen. Leider fällt der Streifen nach hinter heraus signifikant ab. Wenigstens wurde die damalige Zeit optisch gut eingefangen. 2,60 Künstlerkolonie-Sterne in Worpswede.
  • Occupation
    Science-Fiction, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "gucker12" am 13.04.2019
    Blödsinniges Machwerk. Habe nach 30 min gestoppt. Selbst SchleFaZ-Filme sind zum Teil noch besser.
    Schade, dass man mindestens einen Stern vergeben muss, denn der ist immer noch einer zu viel.