Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Neueste Kunden-Kritiken

1000 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Kater
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "MarioZ" am 18.05.2020
    Der Film ist sehr ruhig erzählt und strapaziert die Geduld des Zuschauers manchmal mit sehr langen Einstellungen, gerne auch vom titelgebenden Haustier. Dadurch wird aber auch eine sehr intime Beziehung zu allen Charakteren (inkl. Kater) aufgebaut, die den plötzlichen Gewaltausbruch umso schockierender macht. Eine wahre Achterbahn der Gefühle, die einen durchaus nachdenklich zurücklässt.
    Die Tonqualität ist wirklich unterirdisch schlecht, das gesprochene Wort oft überhaupt nicht zu verstehen. Wir haben den Film dann mit deutschen Untertiteln angeschaut - damit ging es dann sehr gut.
  • Frau Mutter Tier
    Der ganz normale Wahnsinn!
    Deutscher Film, Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "UltimateOne" am 18.05.2020
    Der Film macht durchaus Spaß. Es werden quasi 3 Mütter-Schicksale miteinander verknüpft und via Realsatire als eine Art "Dramödie" dargestellt.

    Es ist also kein gute Laune Film, aber absolut Tiefgang und der Alltag der Mütter wird sehr bewegend durch 3 tolle Schauspielerinnen dargestellt. An dem Streifen hat mir besonders gefallen, dass hier mögliche Schattenseiten der "heilen Familienwelt" aufgezeigt werden .

    In unserer Gesellschaft wird Mutter sein wird immer so als das größte Glück schlechthin dargestellt, aber es gibt auch Fälle, wo das eben nicht so ist. Bzw. dass man auch mit Mann und Kind ggf. in eine persönliche Abwärtsspirale gerät und nicht alles Eitel Sonnenschein ist.

    Hier gibt es die Fälle, einmal allein erziehende Mutter, dann Mutter die nicht auf Ihre Arbeit und Karriere verzichten will und dann die Mutter, zu gutmütig ist und in Ihrer Rolle gefangen scheint.

    Wer den Trailer gut findet, kann dem Film durchaus eine Chance geben.

    Ich vergebe eine glatte 3.
  • Scary Stories to Tell in the Dark
    Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "UltimateOne" am 18.05.2020
    Der Film ist absolut ordentlich. Es handelt sich quasi um ein Misch aus Gänsehaut, Final Destination und Haunted Hill, wobei die Gruselszenen schon "härter" waren als jetzt bei erst genanntem Film. Aber klar, Conjuring & Co. sind nochmal eine Spur gruseliger, auch wenn hier einige gute "Jumpscares" enthalten sind.

    Die Darsteller machen Ihre Sache super, die Effekte sind auch "vollkommen in Ordnung"... also den kann man sich durchaus geben, wenn man das Genre mag.

    Ich vergebe eine 2-.
  • Es - Kapitel 2
    Es endet.
    Thriller, Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Luzy201481" am 18.05.2020
    Eine mehr als schwache Leistung !!!
    Es ist immer schwierig ein bereits da gewesenen Film neu zu verfilmen .... im ersten Teil ist dies eigentlich gut gelungen. Aber hier: Katastrophal daneben gegriffen würde ich mal sagen !
    Es fängt schon die ersten 5 Minuten an! Eigentlich will man hier schon gar nicht weiterschauen.
    Dann dieses Wiedersehen der Freunde .... mit aller Gewalt hat man versucht an das Original anzuknüpfen und hat es völlig versaut!
    Ohne zu viel von dem Film zu verraten; aber: die ersten paar Minuten wird gezeigt (wie im Original auch) das ES zurück ist. Aber das was hier passiert,und als Grund für die Zusammenführung der alten Freunde gilt, hat gar nichts mit dem ursprünglichen Grund der Rückkehr von ES zu tun. Andererseits aber wird den ganzen Film über als Grund der sogenannte "ursprüngliche Grund", nämlich das Verschwinden von Kindern, genannt. Und auch wie es bereits schon von anderen Kritikern geschrieben wurde: Der Film erinnert teilweise eher an Scary Movie .... das passt nun wirklich beim besten Willen nicht.
    Man kann hier auch echt nichts witzig finden - sondern nur mit dem Kopf schütteln! Es ist mir echt ein Rätsel wie Stephen King hier zustimmen konnte.
    Alles in allem 1 Stern - 0 ist leider nicht möglich !
  • Le Mans 66 - Gegen jede Chance
    Basierend auf der wahren Geschichte von Ford versus Ferrari.
    Action, Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Albguerilla" am 18.05.2020
    Ich bin ja schon ein ziemlicher Autofreak. Ich sag nur amerikanische Muscle Cars und italienische Flitzer...
    Aber kein Formel1 Fan.

    Es gab Motorsport Filme, die für mich funktioniert haben, wie RUSH (punktet vor allem schauspielerisch) oder LE MANS (von 71 mit Steve).

    (Diese "Fast and the Furious" Filme schaue ich mir übrigens prinzipiell NICHT an! Ich weiß, daß mir die dort präsentierten Automobile sehr gut gefallen, aber selbst diese verführen nicht dazu, mir solche einen Hollywood Mainstream Mist reinzuziehen. Denn da fängts dann an, geht bei "Germanys next Top Model" weiter und endet beim "Millionenspiel" oder "Running Man" in real, präsentiert von Jockl & Klaus... aber ich schweife etwas ab, sorry. Wie schon mein Deutschlehrer auf dem Gymi -Karrrrrl-Peterrrrr W. aus Bayrisch Schwaben- bemerkte, manchmal geht mit mir richtig der Gaul durch *in-mich-hinein-kicher* ;-) In diesem Sinne: WEHRET DEN ANFÄNGEN!!)

    Dieser hier hat für überhaupt nicht funktioniert, denn ein Christian Bale ist kein Steve McQueen. Und von Kindergesicht Matt Damon will ich gar nicht erst reden...
    Für mich war es nur gepflegte Langeweile, tut mir Leid... (nicht wirklich *g*)

    (Lag aber bestimmt nicht an meiner eventuell vorhandenen latenten Ambivalenz... ich fahre einen FORD... und einen gelben italienischen Roadster... aber keinen FERRARI... nur lookalike... aber das wirklich nur am Rande...)
  • Gemini Man
    Wer schützt dich vor dir selbst?
    Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Albguerilla" am 18.05.2020
    Meine Erwartungen an den Film waren vorhanden, aber nicht allzuhoch. Die sind definitiv übertroffen worden.
    Gute Story mit klar strukturierter Handlung, solider Spannung und guten Schauspielern. In der Nebenrolle überzeugt Mary Elizabeth Winstead (die ich hier auch ziemlich attraktiv finde), Clive Owen scheint mittlerweile auf unsympathische Rollen festgelegt zu sein (was ja für jemand, der sich etwas mehr als oberflächlich mit der Kunstform "Schauspiel" beschäftigt, absolut nichts Negatives ist. Aber erwähnter Herr wird leider auch immer blasser. Seine Karriere sah mal vielversprechender aus). Über Will Smith habe ich keine wirklich reflektierte Meinung, aber er macht seine Sache hier definitiv gut.

    Ein Blockbuster der für auch für mich mal wieder funktioniert hat. 4,3 Punkte
    TOP!

    Hatte auch eine klare Botschaft für mich in meiner derzeitigen Lebenssituation, aber das wirklich nur am Rande...
  • The Hunt
    Die Jagdsaison ist eröffnet.
    Horror, Abenteuer, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "xytj7l" am 18.05.2020
    Einfach herrlich. Sehr Unterhaltsam und sehr überraschend. Die Handlung ist sehr kritisch gegenüber Politik, Soziale Netzwerke, Rassismus usw.. Nicht immer Ernst zu nehmen. Aber sehr gut umgesetzt eine gelungene Unterhaltung. Und wer Brutalität mag, kommt hier nicht zu kurz.
  • Black Christmas
    Auf ihrer Wunschliste steht Rache.
    Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "xytj7l" am 18.05.2020
    Oh mein Gott, was für ein Müll. Ich hatte mich so sehr auf den Film gefreut und wurde bitterlich enttäuscht. Der Film tropft schon voller Klischees und Dummheit. Es lohnt sich nicht den Film zu schauen, es sei denn man mag Filme wo Logik keine Rolle spielt
  • Killing Gunther
    Action, Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "xytj7l" am 18.05.2020
    Ein nicht Ernstzunehmender Film aber sehr amüsant. Eine Doku-Reality-Komödie die es in sich hat mit guten Schauspielern. Ein absolut albener Film mit guter Action.
  • Ready or Not
    Auf die Plätze, fertig, tot.
    Horror, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "xytj7l" am 18.05.2020
    Ich fand den Film unglaublich unterhaltsam. Mal von der Handlung etwas ganz Anderes. Viel Humor, Spannung und Action. Es ist viel mehr eine Horror-Komödie. Ein gelungener Film für die Lachmuskeln.
  • Ein Gauner & Gentleman
    Nach einer fast wahren Geschichte.
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "xytj7l" am 18.05.2020
    Auch wenn der Film mit manchen alteren Gauner Geschichten an Pfiffigkeit nicht mithalten kann, so hat der Film aber dafür Charme. Mir gefiel die Story und natürlich auch der Schauspieler. Man kann jetzt keine große Action erwarten, aber ich fühlte mich auch , trotz einiger ruhiger Momente, nicht gelangweilt.
  • Blue Ruin
    Nach Hause - aus Rache.
    Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "xytj7l" am 18.05.2020
    Es ist ein ziemlicher interessanter Film. Der Hauptcharakter ist wirklich sehr überzeugend und auch die Handlung ist nicht vorhersehbar. Spannend, unterhaltsam und brutal. Da keine großen Schauspieler dabei sind, hätte ich nicht so einen guten Film erwartet. Auf jeden Fall zu empfehlen.