Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Neueste Kunden-Kritiken

1000 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Star Trek - Picard - Staffel 1
    Das Ende ist erst der Anfang.
    Serie, Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ThomasKnackstedt" am 27.03.2020
    „Energie!“

    Am Ende der letzten Folge von -Picard- war bei mir ein Taschentuch fällig. Zu überwältigt war ich von den Erinnerungen, die die Macher von Picard Beyer mit ihrer Serie zurückgebracht haben. Als alter Star Trek Fan muss man einfach begeistert sein, wie passgenau und doch neu arrangiertsie ihre Ideen, vermutlich mit Kübeln voller Herzblut, umgesetzt haben. Mit dem Ergebnis macht man Kenner von Star Trek glücklich und gewinnt gleichzeitig neue Anhänger hinzu. Perfekt!

    Eigentlich ist Admiral Picard(Patrick Stewart) im Ruhestand, doch als die Androidin Dahj bei ihm auftaucht, und ihn um Hilfe bittet, muss Picard zurück in den Weltraum. Zu groß ist die Verantwortung, erfährt er doch von einer Verschwörung, die das gesamte Universum bedroht. Während Picard seine Mission in Angriff nimmt, trifft er auf alte Freunde. Nur zusammen mit ihnen, kann er den Kräften des Bösen die Stirn bieten…

    Wie wunderbar war das! Patrick Stewart brilliert in der Rolle seines Lebens. Alte Charaktere wie Ryker, Troy und Data wiederzusehen(und mit den Original-Synchronstimmen von damals) und zu hören, ist überwältigend. Die meisten Menschen, die hier vor dem Bildschirm sitzen, besuchen alte Freunde wieder. Freunde, die ihr Leben und die Einstellung dazu, beeinflusst haben. Genau dafür steht Star Trek: Respekt, Freundschaft, Liebe und Toleranz. Mag sich für eine Science Fiction Serie seltsam anhören; ist aber so. Ich freue mich schon jetzt, mit jeder Menge Herzklopfen, auf die nächste Staffel.
  • Tränen der Sonne
    Er war entschlossen, seine Befehle zu befolgen. Er wurde zum Helden, weil er sie missachtete.
    Kriegsfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Bunchu" am 27.03.2020
    Aktion und Kriegsfilm mal von einer anderen Seite; hervorragend gemacht, manchmal zwar mit Pathos, aber davon auch nur in der für amerikanische Filme nötigen Mindeststärke. Handlung mit Bezug auf Realität und Hintergrund; oft an der Grenze; oft Hart, aber immer Spannend und realistisch. Wenn, dann schaut Euch den "directors cut" an; um Einiges besser als die normale Version und mit viel mehr Hintergrund; langatmig wird es trotz der Länge nie.
  • Smallfoot
    Ein eisigartiges Abenteuer - Yeti oder nie! Die Legende steht Kopf!
    Animation, Fantasy, Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Karlchen63" am 27.03.2020
    Der Film hat mir sehr gut gefallen. Hauptsächlich wegen der Botschaft die da rübergebracht wurde. Toleranz dem andersartigen gegenüber. Alte Anschauungen überdenken und erwachen aus dem althergebrachten Denken. Mitgefühl und Überwindung von Angst dem Unbekannten gegenüber. Für Kinder aber ich als Erwachsene hatte auch meinen Spass. Sehr sympathische "Darsteller-Wesen" und nachvollziehbare Handlungen der beteiligten. Die Songs haben mir sehr gut gefallen- der Text vertieft nochmal die Emotionen, die entstehen können.
    Ich empfehle den Film weiter
  • 10 Minutes Gone
    Action, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Lollydorf" am 27.03.2020
    Drehbuch, Stunts, Regie sind nur vom Niveau C-Movie. Bruce Willis rettet hier auch nichts und muss sich wohl dem Niveau anpassen, wobei große Szenen hat er ja auch nicht wirklich wo er glänzen könnte, dies passiert nur mit und im unerwarteten Ende. Alles andere ist unlogisch und stümperhaft (Polizisten treten wie Cowboys auf, schießen wie wild, treffen nichts und fallen wie die Fliegen und keiner von den Verbrechern merkt, dass sie reingelegt worden sind), nur die Rückblenden für die Auflösung des Geschehens sind ein kleiner Lichtblick. Ansehen ohne nachzudenken und gleich wieder vergessen, mehr kann ich zu diesem Film nicht sagen.
  • Parasite
    Finde den Eindringling!
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "trxvwi4z" am 27.03.2020
    Einfach köstlich. Eine komplett schräge Story. Unterhaltung aus koreanische Sicht mit hier noch unbekannten Schauspielern.
  • Ihre Majestät Mrs. Brown
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "kuerwalda" am 27.03.2020
    Mir hat er nicht so gut gefallen.
    Ich liebe eigentlich so historische und Kostümfilme. Aber hier fand ich nicht rein. Musste mehrmals Anlauf nehmen.
    Ein wenig langatmig vielleicht und die ungewöhnliche Geschichte fand ich ... ungewöhnlich.
    Es gibt so Geschichten da fiebert man mit, diese hier hab ich nicht so richtig verstanden.
    Das Verhältnis und Verhalten dieser beiden Hauptdarsteller war mir unverständlich...
  • Maggie
    Horror, 18+ Spielfilm, Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "kuerwalda" am 27.03.2020
    ich fand den FIlm sehr gut.
    Eine ganz andre Idee von Zombiefilm.
    Fast mit ... "Niveau". Kein Wunder dass so Splatter-Fans da nur den Kop schütteln können ... :o)
    Mich hat er unterhalten und zum Nachdenken angeregt.
    Außergewöhnlich Idee zum Thema Zombies
  • Spider-Man - Far From Home
    Action, Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Saxofredi" am 27.03.2020
    so ein schlechter billiger abklatsch ... ...............................................................
  • I Am Mother
    Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "gre42" am 27.03.2020
    Vor allem in seiner Optik, aber auch ein wenig in seiner Dramaturgie, ist das Werk ziemlich stark in Szene gesetzt worden. Allerdings krank I AM MOTHER erheblich an seiner wirren und final auch kaum ergiebigen Geschichte. Gerade inhaltlich wäre deutlich mehr möglich gewesen und hätte diesen Science Fiction Thriller somit auch locker auf die vier Sterne gehoben. So jedoch gibt es von mir nur 3,40 K.I.-Sterne in der Endzeitwelt.
  • Es - Kapitel 2
    Es endet.
    Thriller, Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Vitalia" am 27.03.2020
    Völlig durcheinander !
    Ständig switscht der Film mit Vergangenheit und Gegenwart durcheinander, das man irgendwann gar nicht mehr durchfindet. Am Anfang noch spannend
    und gruselig aber zum Schluß ziemlich in die Länge gezogen.
    Nee , habe schon bessere Steven King Verfilmungen gesehen - Deshalb nur 2 Sterne !
    Der erste Teil hat mir wesentlich besser gefallen.
  • The Furies
    18+ Spielfilm, Horror
    Bewertung und Kritik von Filmfan "DVDPapst" am 27.03.2020
    Jedes Beauty hat sein eigenes Beast, das ist der einzige Handlungsstrang der hier zu erkennen ist. Ansonsten hat The Furies weder Hand noch Fuß. Entführte Mädchen irren planlos durch die Landschaft gejagt von Verfolgern in merkwürdigen Masken. Dazu noch ein paar miese Dialoge und das wars. Muss nicht sein!
  • Die Suche nach dem Licht in der Finsternis
    Drama, Kriegsfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Rheingauer26" am 27.03.2020
    Hat mir überhauptnicht gefallen, eigentlich kein Film, sondern ein Theaterstück mit nicht sonderlich überragendem Cast. Muss man nicht sehen!