Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Neueste Kunden-Kritiken

1000 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Porco Rosso
    Anime
    Bewertung und Kritik von Filmfan "brabaks" am 19.09.2019
    Dieser Film hinterlässt auch bei mir ein gewisses Hä?-Gefühl. Er wirkt, als hätten Hayao und sein Team noch ein ganzes Jahr an diesem Streifen arbeiten wollen - aber in 2 Monaten muss er plötzlich fertig sein...
    Die andere Version: Kunst ist weglassen. Klappt aber auch nicht so richtig, denn bei mir stellt sich eher ein Schulterzucken ein und dafür keine psychologisch tiefgründige Suche nach dem Was-wäre-und-warum.
    Dabei beginnt er wirklich stark. Auch die Szenen in Mailand sind teils perfekt. Musikalisch ist auch alles okay. Tja...

    Fazit: Dieser Film wirkt wie ein Sommertag, welcher mit einem herrlichen Sonnenaufgang beginnt - und am Vormittag freut man sich schon auf die Eisdiele. Aber mittags zieht es zu, wird kalt und windig - und plötzlich ist der Tag vorbei... 6 von 10 Punkten, also 3 Sterne.
  • Wrecker
    Death Truck
    Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "StevenKöhler" am 19.09.2019
    "Wrecker - Death Truck" ist leider ein ganz schlechter Film geworden. Die Story ist belanglos und die Dialoge sind zum Teil extrem holprig. Die Entscheidungen der Charaktere sind nicht wirklich gut durchdacht. Des Weiteren bekommen wir überhaupt kein Motiv spendiert, was hier extrem wichtig gewesen wäre. Der Schluss ist meiner Meinung nach nicht gut ausgearbeitet worden. Im Gegenteil, es ist bemerkenswert, dass man am Kühlergrill überhaupt keinen Schaden sieht. Auch die Szene kurz vorm Schluss ist extrem unrealistisch.

    Die schauspielerischen Leistungen sind nicht wirklich gut. Auch für den Durchschnitt reicht diese Leistung nicht aus. Die Kamera ist furchtbar. Sie ist billig und wenn es Weitwinkelaufnahmen gibts, hat man das Gefühl, dass immer wieder vereinzelte Bilder fehlen. Das Problem mit der Sonne hat man auch nicht gelöst, denn diese spiegelt sich extrem häufig in der Kameralinse wieder. Was mir auch aufgefallen ist, dass man einmal eine Szene gedreht hat und diese Szenen mehr als nur 1 Mal verwendet hat. Zum Teil kamen diese bis zu 4 Mal vor, was extrem unprofessionell wirkt. Es erwartet einen noch extrem schlechte Special Effects, aber für eine Billigproduktion kein Wunder.

    Ich kann Ihnen "Wrecker - Death Truck" nicht empfehlen. Im Ansatz hat er eine gute Idee, die leider extrem schlecht umgesetzt wurde. Wer Spannung erwartet, kann hier sehr lange warten, denn es kommt keine auf. Es sind auch extrem viele unlogische Szenen eingebaut worden.
  • Kalte Füße
    Deutscher Film, Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "MathiasD" am 18.09.2019
    Sehr unterhaltsamer, lustiger Film für die ganze Familie.
    Sehr viel Wortwitz und coole Sprüche, den heutigen Teenagern sei Dank!
    Die Handlung im Großen und Ganze ist nicht neu, hält aber immer wieder neue Wendungen bereit.
    Selten haben wir so viel gelacht wie in diesem Film. Mehr davon!
  • The Dressmaker
    Die Schneiderin - Rache ist wieder in Mode.
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Philocodex" am 18.09.2019
    Star-Reigen in einem etwas langweiligen Film. Kate Winslet als Mitte 20 Jährige (?) ist schon etwas übertrieben. Und "Agent Smith" als Transen-Sheriff - nicht wirklich originell. Eher bemüht witzig.
  • Toni Erdmann
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "gre42" am 18.09.2019
    Inhaltlich ein komplett anderer Spielfilm, als dies was man als Zuschauer sonst so zu sehen bekommt. Mal nur witzig, mal abgedreht, mal nachdenklich machend und fast durchweg mit feinen Dialogen, wenn denn überhaupt gesprochen wird. Leider agieren Regie und Kamera rein passiv und wirken beinahe wie in eine Dokumentation. Von Kreativität in diesen Bereichen ist in TONI ERDMANN absolut keine einzige Spur zu entdecken und dies verhindert bedauerlicherweise eine bessere bzw. überdurchschnittliche Bewertung. 3,40 Unternehmensberatung-Sterne in Bukarest.
  • Im Netz der Versuchung
    Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "97q63ju4" am 18.09.2019
    Langweiliger Film, der Trailer verspricht viel, ist aber nicht so. Film ist Schrott ! Schade, hab mich so gefreut.
  • Asphaltgorillas
    Thriller, Deutscher Film
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Winni48" am 18.09.2019
    Von wegen Thriller, habe mich noch nie so einschläfernd gelangweilt. Habe schließlich nach ca. 35 Min ausgeschaltet!!
  • A Private War
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Rheingauer26" am 18.09.2019
    Passable Biografie-Verfilmung einer Journalisten-Ikone, die aber voller Sterotypen leider nicht über das Mittelmaß hinausragt. In vielen Passagen des Films wirken mir die Darsteller und die Story zu gekünstelt und übertrieben heroisch.... ist vielleicht nur eigene Geschmacksache, aber dershalb von mir "nur" drei ***
  • Dirndljagd am Kilimandscharo
    Das verrückte Strandhotel
    Komödie, Deutscher Film
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Sweettooth" am 18.09.2019
    Nee, 3,7 Sterne bei 3 Bewertungen !?
    Geht gar nicht. Sowohl die Bewertung, wie auch der Film:D
    Blöd, rassistisch, nicht an einer Stelle lustig, blöd, ärgerlich, sinnlos, krank und ... blöd.
    Da ist viel Fremdschämen angesagt. Ist inzwischen auch schon in die SchleFaZ-Hall-Of-Fame aufgenommen worden.

    (Edit: Komisch, dass es bei dem 3,7er Rating und nur 3 Bewertungen bleibt, obwohl ich eine vierte abgegeben habe... ;)
  • La Boum - Die Fete
    Eltern unerwünscht.
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Sweettooth" am 18.09.2019
    Ich sag nur Sophie Marceau... :)
    Das würde eigentlich reichen, aber man muss ja hier mindestens 100 Zeichen schreiben.
  • The Asian Connection
    The Beast is in the East
    Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Freddy61" am 17.09.2019
    Einfach nur schrecklich . Es lohnt sich nicht eine ausführliche Kritik zu schreiben, denn der Film ist in allen Belangen Schlecht. Das ist fast schlechter als der schlechteste Schlefaz auf Tele 5.
  • Under the Silver Lake
    Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "videogrande" am 17.09.2019
    Tja, da haben wir wirklich mal was zu tun für unsere grauen Zellen. Der Film ist schräger Scheiß, den ich eigentlich abschalten würde, weil er mir zu abgefahren ist. Erstaunlicherweise übt er aber eine ungeheure Faszination aus, die meinen Finger weit weg von der Stop-Taste hielt. Im Gegenteil, ich war gepackt. Zwar habe ich letztendlich nur ein Drittel des Filmes begriffen und viele Pfade führten ins Nichts und ergaben keinen Sinn, doch Symbolik, Musik und eine subtile Spannung wollten mich unbedingt immer weiter gucken lassen. Hier muss man vieles über sich ergehen lassen: Bellende Frauen, sinnlos abstürzende Eichhörnchen, Szenen wie aus dem Drogenrausch...aber auch immer wieder interessante Verschwörungstheorien und absurde Einfälle, wie den Geheimcode, versteckt in unendlich vielen Songs der Popkultur. Wenn Sie bis jetzt meine Kritik nicht verstanden haben, kann ich das verstehen, denn ich begreife selbst kaum, warum mir "Under the Silver Lake" einen kurzweiligen Abend beschert hat. Irgendetwas hat dieser Film, der gar keiner ist, der zusammenhanglos und unkoordiniert irgendetwas über den Bildschirm laufen lässt, von dem man nicht weiß, was das soll...aber man es unbedingt herausfinden will. Leider ist mir das nicht gelungen. Empfehlen kann ich das Teil nicht aber schauen Sie mal rein, vielleicht können Sie sich dem Sog auch nicht entziehen. Fazit: Völlig irrationaler Film, der unglaublicherweise so "strange" gestaltet ist, dass man entweder gepackt wird oder ausschaltet.