Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Neueste Kunden-Kritiken

1000 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Mile 22
    Option 1: Diplomatie. Option 2: Militär. Er ist Option 3.
    Thriller, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Thali" am 01.04.2019
    Langweilig mit öder Story. Die Dialoge sind einfach nur schlecht. Am meisten nervt Mark Wahlberg mit seinen obercoolen Sprüchen. Normalerweise ein guter Schauspielet aber nicht in diesen unterirdischen Machwerk. Und das Overacting von John Malkovic ist auch kaum erträglich.
  • A Most Violent Year
    Thriller, Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "gre42" am 01.04.2019
    Kann zumindest die Zeit und den Ort sehr schön einfangen, in der die Geschichte des Streifens spielt. A MOST VIOLENT YEAR hat überdies allerdings recht wenig zu bieten: Kaum Spannung, keinen tieferen Sinn und wenig besondere Momente im Handlungsverlauf. Starke Darsteller retten das Werk wenigstens in die Durchschnittlichkeit. 2,70 Heizöl-Sterne in New York.
  • Gotti
    A Real American Godfather
    Krimi, Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Luzy201481" am 01.04.2019
    Langweilig und absolut nichtssagend!
    Anfangs macht der Film einige Zeitsprünge, die allerdings überhaupt nicht nachzuvollziehen sind.
    Wirkt alles ziemlich chaotisch.

    Mag sein das John Travolta in einer gewissen Art und Weise die Rolle gut verkörpert, aber die Geschichte ist lahm, ohne jegliche Spannung und null interessant.
    Muss man nicht gesehen haben .....
  • Wind River
    Jede Spur führt zu einer Wahrheit.
    Thriller, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Luzy201481" am 01.04.2019
    Durchaus sehenswert.
    Der Film kommt zwar nur schleppend in die Gänge, und es passiert eigentlich auch nicht wirklich viel, aber es wurde trotz allem alles so spannend aufgebaut, dass man sich auf das Ende richtig gespannt ist!
    Und man wird nicht enttäuscht !!!
    Richtig gut gemacht. Und, was ich bei einem Film immer überaus wichtig finde, überhaupt nicht vorhersehbar!!!!
  • A Quiet Place
    Regel #1: Mach kein Geräusch. Regel #2: Verlasse niemals den Weg. Regel #3: Rot bedeutet rennen.
    Horror, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "SaDor" am 01.04.2019
    Die Ausgangssituation von der "A Quiet Place" ausgeht ist gelinde gesagt bescheuert. Eine Familie, die offenbar durch irgendein Wunder, fast die letzten Menschen zumindest im weiten Umkreis sind haust in einer Bretter-Bude und hat als Überlebensstrategie entwickelt: "Leise sein.".
    Über die Annahme dass dieses Konzept langfristig als Dauer-Lösung anwendbar wäre kann man nur mit dem Kopf schütteln. Zum Scheitern veruteilt. Dem Titel treu bleibend wird in "A Quiet Place" kaum gesprochen. Das meiste läuft über untertitelte Zeichensprache, was auf die Dauer anstrengend ist.
    Die Aliens die auf Geräusche reagieren sind ganz nett animiert, lassen aber nicht das Blut in den Adern gefrieren.
    Negativ finde ich auch dass (zumindest bis zur Hälfte des Films, danach war er aus) keinerlei Erklärung stattfindet woher die Viecher kommen und wie sie es geschafft haben (offenbar) die Menschheit auszulöschen. Das macht die Story beliebig und langweilig. Ausserdem erscheint es so unglaubwürdig dass diese Biester von der geballten Wucht des amerikanischen Militärs nicht mal verletzt werden konnten.
    Der ganze Film wirkt undurchdacht und hat massive Logik-Lücken. Muss man nicht sehen!
  • Bad Times at the El Royale
    Alle Wege enden hier.
    Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "SaDor" am 01.04.2019
    Ich habe erwartet dass "Bad Times at the El Royale" so etwas wie eine Mischung aus "Identität" und "The Hateful 8" ist. Tatsächlich geht es auch in die Richtung, hängt aber meilenweit vor allem hinter Tarantino zurück. Die Qualität der Dialoge erreicht niemals auch nur annähernd das gleiche Niveau.
    Uninteressant ist die Geschichte nicht, braucht aber unglaublich lange um sich zu entfalten und in Fahrt zu kommen, so dass man das interesse fast schon wieder verloren hat wenns denn mal los geht. Die Vorgeschichte jedes der Sieben Charaktere wird in seinem eigenen Kapitel nacheinander beleuchtet (wie ist diese Person dort gelandet und was will er/sie in dem Hotel?). Nicht alle Figuren sind gelungen und einige Background Stories deutlich interessanter als andere. Die Kapitel beleuchten jeweils fast immer nur diese 1 Figur, in dieser Zeit findet kaum Interaktion zwischen den 7 statt, was schade ist, denn solche Passagen sind gut!
    Erst nach über der Hälfte des Films kennt man alle Beteiligten und startet sozusagen die eigentliche Handlung. Viel zu spät.
    Die Musik ist sehr gut, Set ist schön gelungen. Insgesamt ist mir der Film aber zu seicht geblieben. Er ist angelehnt an Tarantino, Ihm fehlt jedoch die Kluft zwischen wirklich guten und tiefgründigen Dialogen, vorgetragen von sehr guten Schauspielern, und exzessiver Gewalt. In beiden Punkten bleibt "Bad Times At The El Royale" zu verhalten um mich begeistern zu können. 2,5 Sterne, wohlwollend aufgerunget auf 3.
  • Phantastische Tierwesen 2 - Grindelwalds Verbrechen
    Wer wird die Zukunft verändern?
    Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "DerFosch" am 01.04.2019
    Leider nach in der letzten Hälfte des Filmes ein Rohrkrepierer. Ich wurde überladen von Rums-Bums. Es wird sehr anstrengend, hier noch den Film folgen zu wollen.
    In Sachen J. Deep…. mir ein Rätsel, weshalb dieser Pausenclown so hoch gehandelt wird.
    Bewertung 2 - Max 3 Punkte.
  • Mission Impossible 6 - Fallout
    Thriller, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "reinim" am 01.04.2019
    Leider eine ziemlich lahme Sache, der sechste Teil dieser Filmreihe. Er fängt vielversprechend an, wird aber ziemlich schnell - eigentlich schon nach der relativ spät startenden und schier endlosen Titelsequenz - fad und langweilig. Nicht dass die Aufnahmen und Actionszenen nicht spektakulär wären, aber es wird eben nichts Neues geboten. Das hat man alles schon mal so oder in ganz ähnlicher Form gesehen. Ich fand den Streifen zum gähnen. Sorry.
  • Black Panther
    Action, Fantasy
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Andron" am 01.04.2019
    Etwas besser als der überwiegende Marvel Quatsch und optisch wirklich toll.

    3D mit mit schöner Tiefe, was man von der Story nicht behaupten kann...

    Im Grunde abstrus, aber durchaus unterhaltsam, kann man anschauen.

    6,5 von 10.
  • Reine Fellsache
    Jetzt wird's haarig!
    Komödie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Horchi82" am 31.03.2019
    Tierisch… Reine Fellsache

    Fängt gut an, lässt dann jedoch stark ab. Brendan Fraser hat in deutlich besseren Filmen mitgespielt.
  • Verrückt nach dir
    Liebe geht lange Wege.
    Komödie, Lovestory
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Horchi82" am 31.03.2019
    Die lustigste Fernbeziehung…

    Dieser Film hat viele Facetten: Lustig, einfühlsam, traurig, ernst aber trotzdem locker und leicht. Manche Gags zielen ein wenig über das Ziel hinaus aber das vergisst man bei der bezaubernden Drew Barrymore sehr schnell…
  • Auftrag Rache
    Thriller, Krimi
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Horchi82" am 31.03.2019
    Auftrag Titelsuche…

    Mich überzeugt das Comeback von Mel Gibson nicht. Das übersinnliche stört. Die Story greift auch nicht wirklich und der Spannungsbogen wird auch nicht gekonnt aufgezogen.