Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.

Neueste Kunden-Kritiken

1000 Kritiken in dieser Liste

Darstellung:
  • Game of Thrones - Staffel 3
    Die komplette dritte Staffel
    Fantasy, Serie
    Bewertung und Kritik von Filmfan "StevenKöhler" am 21.05.2019
    Die dritte Staffel von "Game of Thrones" hat es geschafft, die bisher beste Staffel der Reihe zu werden. Die Story wird intelligent weiter erzählt und wir erleben einige Überraschungen. Auch ist sie nicht vorhersehbar und schafft es, den Zuschauer einige Male zu schockieren. In der 9. Folge geht die Folge ohne Musik in die Credits, was ich für eine sehr gute Wahl finde, denn dort passiert etwas, was der Zuschauer erst einmal verarbeiten muss. Ich finde, dass es für die Geschichte an sich richtig ist, diesen Weg zu gehen, denn dieser Handlungsstrang wirkte schon festgefahren. Die 10. Folge ist meiner Meinung nach die stärkste der Staffel, obwohl alle Folgen ziemlich stark waren, aber hier schafft es sie einige Gefühle beim Zuschauer zu wecken, auch wird man Gänsehaut spüren, zumindest war es bei mir so. In einer Folge hat man einen kleinen Schönheitsfehler gemacht, denn als John Schnee die Mauer hinauf klettert und oben angekommen ist, war schon das Seil komplett gespannt, was bei der zuvor gezeigten Szene nicht sein kann.

    Die schauspielerischen Leistungen sind wieder einmal stark. Musikalisch trifft man immer den Nagel auf dem Kopf. Bei der Kamera gab es hier und da kleine Wackler, was eher selten vorgekommen ist.

    Die Fortsetzung lohnt sich weiterhin und sich kann Ihnen nur empfehlen, die 3. Staffel sich anzuschauen.
  • High-Rise
    Drama
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ahohmann" am 21.05.2019
    Wer nicht im voraus eine Grundsympathie für den Stoff von J.G.Ballard mitbringt, wird in diesem Film recht bald seine Orientierung verlieren. Die Schauspieler hatten offensichtlich viel Spaß, Tom Hiddleston bringt den Charme und die natürliche Eleganz ein, die man von ihm kennt. Ein eigenes visuelles Universum entsteht dabei auch. Doch es wird mitunter zu wildem Theater ohne richtig erkennbaren Sinn - wobei die Unerkenntlichkeit des Sinns offenbar gewollt ist. Der Film versteht sich als Metapher auf die gesellschaftlichen Schichten und die wachsende Spreizung der Ungleichheitsschere.
  • Sabotage
    Die Jäger werden zu Gejagten.
    Action, Krimi, 18+ Spielfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "ahohmann" am 21.05.2019
    Man freut sich, ein paar solide Schauspieler zu sehen, und Schwarzie sowieso, auch wenn er weiterhin maximal drei verschiedene Gesichtsausdrücke kennt (also immerhin einen mehr als Jet Li oder Jason Statham).

    Ohne diese bekannten Gesichter und solide Schauspielkunst könnte der Film aber genau so gut irgendein Fernsehfilm auf Tele 5 sein. Das fängt dann schon gleich am Anfang damit an, dass sie in ein volles Haus mit großer Party eindringen und die gesamte Party auf einmal vom Erdboden verschluckt ist. Die gesamte Produktion wirkt irgendwie sehr kostenbewusst.

    Und warum manche Figuren auf einmal das tun, was sie tun, bleibt oft unerklärt.

    Und warum der Regisseur solch eine Faszination für blutige Eingeweide hat, will man auch lieber nicht wissen.
  • Sniper 7 - Homeland Security
    Dieses Mal werden die Waffen den Kampf entscheiden.
    Action, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "gre42" am 21.05.2019
    Eine B-Movie-Geschichte, eingebettet in miese Dialoge und in einen vorhersehbaren Handlungsverlauf, ergibt halt letztlich logischerweise kaum mehr als ein gewöhnliches B-Movie. SNIPER: HOMELAND SECURITY besitzt zudem weder besonders gute Darsteller noch sonst irgendeine Überraschung. 2,10 scharfe Schützen-Sterne in Bogota.
  • Split
    Er hat 23 verschiedene Persönlichkeiten. Die 24. steht kurz vor dem Ausbruch.
    Horror, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "PeteThrope" am 21.05.2019
    Um den Film zu bewerten, muss ich leider ein bisschen spoilern:

    Der Film ist ca. 5 Minuten alt. Drei Teenies werden von einem unbekannten Mann entführt und man kommt nicht umhin, auf den Trichter zu kommen, dass eine der Mädchen den Mann irgendwie kennt. Da man weiß, dass der Mann 23 verschiedene Persönlichkeiten hat (von denen man nur 8, glaub ich, zu sehen bekommt) schwant mir was.

    Nach einer halben Stunde schwant mit noch mehr und noch insgesamt einer Stunde bin ich mir sicher, dass ich den Film und damit seine Auflösung schon mal gesehen habe. Nur hieß der Film damals "Identität" und war um Längen besser gemacht (allerdings auch brutaler), weil rasanter und nicht so langatmig.

    Fazit: Gute Idee geklaut, schlecht umgesetzt. Immerhin entschädigen die guten Schauspielerleistungen ein bisschen.
  • Auslöschung
    Ein Weg hinein. Kein Weg hinaus.
    Science-Fiction
    Bewertung und Kritik von Filmfan "JimmiBondi" am 21.05.2019
    … was war denn das?
    Der Film fängt langsam, fast langweilig an, steigert sich dann ein wenig, was aber durch die ständigen Nach- und Vorblenden unterbrochen wird. Es ist kein wirklicher Faden erkennbar. Vorne weg, man hätte die Handlung in max. 45 Minuten erzählen können denn je weiter es dem ersehnten Ende zugeht, desto unwirklicher und skurriler wird es. Das Ende ist schließlich der absoluteste Schrott-Höhepunkt, den ich seit Jahren gesehen habe. Schade um die Zeit, die ich für diesen Film aufgebracht habe. Leider kann man keine 0 Sterne geben, so gebe ich unverdient Einen.
  • Jack Reacher
    Du denkst ich bin ein Held. Ich bin kein Held. Und das sollte dir Angst machen.
    Action, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "cooltiges" am 21.05.2019
    Einer der besten Filme, den ich die letzten Jahre gesehen habe (auch wenn ich Tom Cruise nicht besonders mag). Tolle Story, gute Schauspieler und viel Spannung ! Kann ich mir immer wieder ansehen !
  • Unknown Soldier - Kampf ums Vaterland
    Der unbekannte Soldat - Basierend auf dem Weltbestseller von Väinö Linna.
    Kriegsfilm
    Bewertung und Kritik von Filmfan "defcon2" am 21.05.2019
    Wirklich sehr guter Kriegsfilm - unbekannte Schauspieler , man wird man von der Handlung gepackt und beeindruckend mitgnommen.

    Läuft am Anfang etwas "schwierig an" aber danach wirklich sehenswert aber auch bedrückend.
  • He's Out There
    Horror, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "emale" am 21.05.2019
    Stupider Mann-mit-Maske-läuft-ums-Haus-Horror nach Schema F.
    Das gab's so schon zigmal und vor allem auch zigmal besser.
  • Before I Wake
    Fürchte deine Träume.
    Horror, Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Axelhonold" am 21.05.2019
    Der Film Before I wake ist mal was anderes als die sonst so
    Blutrausch Horror Filmen der Film Before I wake hat dafür
    Eine gute Geschichte mit Tiefgang und auch gute spezial
    Effekte ich finde hat was von Fantasy Grusel Film mit
    Einer ganz eigene Note .
  • Predator - Upgrade
    Sei bereit für die ultimative Jagd.
    Science-Fiction, Action
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Axelhonold" am 21.05.2019
    The Predator Upgrade ist ein guter SciFi Action Fim.
    Ich finde man sollte nicht alles schlecht reden oder
    Schreiben , der Film kommt auch ohne Arnold
    Schwarzenegger gut vom fleck .
    Der film hat viele gute Action zehnen und es wird natürlich
    Auch viel geballert aber der Film hat Hand und Fuß
    Und es kommen sogar Predator Hunde( hi ) vor ich finde ein
    Muss für gute Action Freunde ich gebe 4 Sterne ….
  • Glass
    Thriller
    Bewertung und Kritik von Filmfan "Axelhonold" am 21.05.2019
    Mit denn Film Glass hat der Regisseur M.Night Shymalan ein ausgeklügeltes
    Meisterwerk geschaffen das zwischen denn Filmen Unbreakable und Split
    Eine Verbindung geschaffen hat die zu einen furiosen Ende führt .
    Wenn man denkt der Film hat so einige längen im mittel teil wird man
    Mit einen eher unerwartenen aber für mich doch genialen ende verwöhnt.

    Mir hat der Film sehr gefallen ich gebe 5 Sterne absolut sehenswert …..