Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Vampires - Los Muertos Trailer abspielen
Vampires - Los Muertos
Vampires - Los Muertos
Vampires - Los Muertos
Vampires - Los Muertos
Vampires - Los Muertos

Vampires - Los Muertos

2,6
365 Stimmen

Freigegeben ab 16 Jahren

Abbildung kann abweichen
Vampires - Los Muertos (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 90 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Columbia Tristar
Bildformate:16:9 Breitbild (2.35:1)
Sprachen:D: Dolby Digital 5.1, E: Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Türkisch
Extras:Szenenanwahl +++ Interaktives Menü +++
Erschienen am:19.11.2002
Vampires - Los Muertos
Vampires - Los Muertos (Blu-ray)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Vampires - Los Muertos
Vampires - Los Muertos (Blu-ray 3D)
Dieser Titel ist zur Zeit nicht auf Blu-ray 3D verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Vampires - Los Muertos
Vampires - Los Muertos
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Vampires - Los Muertos
Vampires - Los Muertos (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Vampires - Los Muertos
Vampires - Los Muertos (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Vampires - Los Muertos

Weitere Teile der Filmreihe "John Carpenters Vampires"


Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Vampires - Los Muertos

Mexiko. Eine einsame, verfallene Festung im Nirgendwo. Hier haben die Vampire, angeführt von der scheinbar unbesiegbaren Meisterin Una (Arly Jover) ihren Unterschlupf. Im weiten Umkreis erzittert das Land unter ihren Bluttaten. Gerade erst haben die untoten Killer ein ganzes Kloster ausgelöscht. Derek Bliss (Jon Bon Jovi), Vampirjäger im Auftrag des Vatikans, und sein unerschrockenes Team stellen sich zwischen die Armee des Bösen und ihre Gier, Tag und Nacht gleichermaßen beherrschen zu wollen.

Film Details


Vampires: Los Muertos


USA 2002



Action, Horror


Vampire, Sequel, Mexiko




John Carpenters Vampires

John Carpenters Vampire
Vampires - Los Muertos
Vampires - The Turning

Darsteller von Vampires - Los Muertos

Trailer zu Vampires - Los Muertos

Bilder von Vampires - Los Muertos

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Vampires - Los Muertos

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Vampires - Los Muertos":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Der Vampirjäger Derek Bliss (Jon Bon Jovi) jagt in Nordmexiko Untote. Da alle vor Ort befindlichen Jäger in rascher Folge hingemetzelt werden, muss er sich ein neues Team aufbauen, um die Vampirin Una (Arly Jover) aufzustöbern. Helfen tun ihm dabei eine Vampirin die ihre Krankheit mit Medikamenten im Zaum hält, ein hünenhafter schwarzer Ex-Soldat, ein mexikanischer Junge und ein Priester …

Wem das schon zu klischeehaft klingt, der möge sich folgende Situation aus einem Lehrbuch für angehende Vampirjäger vorstellen: Du bist auf Vampirjagd und schläfst in der mexikanischen Wüste. Als Du mitten in der Nacht aufwachst sitzt vor Dir eine schöne junge Frau und jammert Dir vor, wie kalt und einsam ihr ist. Schnurstracks geht sie Dir an die Wäsche und steuert auf Sex zu. Was tust Du? A) Meine Kumpels im Wohnwagen alarmieren B) Sie töten, da sie ein Vampir ist. C) Sex haben, da es in der Wüste nachts kalt ist
Die richtige Antwort ist natürlich C), und damit ist der Schwachpunkt des Filmes auch schon genannt: So nett die Grundidee eines Vampirs ist, der im Tageslicht existieren möchte, so hanebüchen ist das ganze umgesetzt. Sprüche im Sinne von „Du bist zu jung, geh nach Hause und bewirb Dich in ein paar Jahren noch mal als Jäger“ oder „Wer jetzt aussteigen möchte soll es sagen, dann kann er nach Hause gehen“ sollten Drehbuchautoren um die Ohren gehauen werden bis sie in Flammen aufgehen. Das staubige Western-Ambiente, die durchgehend ordentlichen schauspielerischen Leistungen (Jon Bon Jovi spielt definitiv besser als er musiziert), der passende Soundtrack, und vor allem die gelegentlichen blutigen Action-Einlagen unterhalten durchaus, aber das Drehbuch macht es einem sehr schwer das Ganze ernst zu nehmen. Allein die Zusammenstellung des Teams (sowohl personell wie auch der Akt der Zusammenstellung) ist gefühlten 2 Mio. Hollywoodfilmen entnommen, und irgendwie hält sich der Spaß dann ein wenig in Grenzen. Und da die Action sich irgendwie auf einige wenige und meist auch noch kurze Momente beschränkt, kann der Film schlussendlich auch als No-Brainer nicht wirklich überzeugen.
Herausragend war auf jeden Fall die Dialogzeile „Die toltekische Kutur war hochentwickelt und sehr grausam“. Kann man auch auf amerikanische Drehbuchschreiber beziehen …

am
Toll
noch besser als der erste Teil

am
carpenter quo vadis?
vampirfilm mit hohem trashfaktor aber ohne besonderen erinnerungswret. ein film den man sich gut sparen kann.

am
Vampire
Blutig, kultig, atmosphärisch, witzig, absolut genial. Das war John Carpenters Vampires. Diese Fortsetzung allerdings, na ja, ist all dies leider nicht mehr. Nicht nur das die Vampire offenbar viel von ihrer Kraft verloren haben (im ersten Teil wurden sie mit einem Jeep ins Licht gezerrt, hier reicht Bon Jovis Muskelkraft!), sie sind auch deutlich unorganisierter. Ein unnötiger Aufguss eines genialen Films. Lediglich ein paar Sprüche und einige Szenen sind ganz cool.

Immerhin, wer den ersten nicht gesehen hat, der kann sich diesen Film ruhig ansehen. Aber nicht enttäuscht sein.

am
GUT !!!!
Also ein wirklich guter Vampirfilm, viel Action, Spannung und Jon Bon Jovi mal als guter Schauspieler.

am
Grundsätzlich sollte man Low-Budget-Videotheken-Produktionen eine Chance geben. Ab und an kann man da auch die ein oder andere Perle entdecken. DIESER FILM GEHÖRT DEFINITIV NICHT DAZU! Dass Bon Jovi kein begnadeter Schauspieler ist dürfte klar sein, dass er sich aber für so einen jämmerlichen Schund hergibt dürfte sogar unter seiner schauspielerischen Würde sein. Die Merkmale dieses Films sind: grottenschlechte Darsteller, dämliche Handlung, erbärmliche Inszenierung, und Langeweile im Übermaß. Ich musste mich quälen diesen Film bis zum Schluß anzuschauen (warum habe ich das bloß getan, ich glaube ich bin zu gutmütig).
Vielleicht bin ich mit der Kritik nicht ganz fair, aber trotzdem bleibt mein Fazit: FINGER WEG von diesem Müll!!

am
Ich sage mal ganz einfach, wer Vampirfilm-Fan ist,den hat es mit diesem Film echt schlecht erwischt....Teil 1 war klasse, Teil 2 ist schon nach 2 Minuten für die Mülltonne bestimmt...bloß nicht anschaun...

am
ging so
die Story war recht dünn und kommt bei weitem nicht an den ersten teil ran

am
Trash Movie-Entttäuschend
Hier fehlte einfach die Action und das »mit Fiebern« Gefühl. Einfach zu flach gehalten und langweilig.Selbst der Sänger Jon bon Jovi kann hier auch nichts wirklich positif ändern.Fazit:Echt zum gruseln,einschlafen.

am
Kann mich meinen Vorredner nur anschließen, Low Budget Movie von der schlechtesten Sorte. Habe die DVD mach 10 min. aus dem Player genommen das sich das anschauen einfach nicht lohnt Ich kann nur sagen Finger weg von diesem Film!

am
Oh Himmel Herr, womit haben wir das verdient?
Der Film ist eine Lachnummer, grausige Handlung, grausige Schauspieler, grausige Effekte, grausige Dialoge, einfach alles ist grausig.
Das Drehbuch dieses Films war wohl eine halbseitig bedrucke DIN A4 Seite. Oh nein... also ne, der Film reicht nichtmal zum drüber lustig machen.
Also wer sich den trotzdem ansehen will, ist selber Schuld. Boah.... ein Punkt ist noch zu viel.

am
Horror?
Also, ich fand den Film an sich eigentlich nicht sehr Horror-mäßig...gut, es kommen böse Vampirchen vor und es fließt Blut, aber gibt wirklich schlimmeres *g*
Für einmal gucken geeignet aber als ansonsten...na ja...kann man sich einen besseren Zeitvertreib suchen

am
Dieser Film kommt nicht einmal ansatzweise an den ersten Teil heran. Bon Jovi konnte mich als Schauspieler noch nie überzeugen. Vampires! war und ist für mich mit dem ersten Teil abgeschlossen!

am
Wer Vampire Film magt ist es ok.
Aber um was hier eigem licht geht wird der im Film übehaupt nicht erklärt ?

am
Der Film konnte man sich angucken, fand ihn nicht so klasse, wie ich es mir vorgestelllt habe. Da fehlte action und spannung zu 100%.

am
Den Film hat man sich wahrscheinlich nur deswegen angeschaut, weil John Carpenters Name davor steht und Bon Jovi mal nen Film drehen wollte. Langeweile und Tristess.

am
billiger Abklatsch
Als der Film zuende war, habe ich erstmal mir den ersten Teil reinziehen müssen, um den bitteren Nachgeschmack dieses Schundes wegzu bekommen.
Wer Teil 1 liebte, und ich gehöre dazu, ird bei diesem Mist das Weinen beginnen, denn der Film ist ein Scheiß, das es wirklich schmerzt.

Bon Jovi gibt sich alle Mühe cool zu wirken, aber gegen einen James Woods kommt er nicht ran.
Allein Arly Jover gefällt mir als geile Vampirlady, aber sonst kann man den Film getrost in die Tonne treten.

Lieber Teil 1 gucken, lohnt sich eher...
Vampires - Los Muertos: 2,6 von 5 Sternen bei 365 Bewertungen und 17 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Vampires - Los Muertos aus dem Jahr 2002 - per Post auf DVD zu leihen. Ein Film aus dem Genre Action mit Arly Jover von Tommy Lee Wallace. Film-Material © Columbia Tristar.
Vampires - Los Muertos; 16; 19.11.2002; 2,6; 365; 0 Minuten; Arly Jover, Jon Bon Jovi, Geraldine Zinat, Abel Woolrich, Enrique Munoz, Guillermo Ayala; Action, Horror;