Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Verschwörung Trailer abspielen
Verschwörung
Verschwörung
Verschwörung
Verschwörung
Verschwörung

Verschwörung

Das neue Kapitel der Millennium-Trilogie - Finde heraus, wie sie zu Lisbeth Salander wurde.

USA, Deutschland, Großbritannien, Kanada, Schweden 2018 | FSK 16


Fede Alvarez


Claire Foy, Sverrir Gudnason, Tom Jester, mehr »


Thriller, Krimi

3,7
243 Stimmen

DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
Verschwörung (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 113 Minuten
Vertrieb:Sony Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Featurettes
Erschienen am:06.06.2019

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Verschwörung (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 115 Minuten
Vertrieb:Sony Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, Making Of, Audiokommentare, Featurettes
Erschienen am:06.06.2019

4K UHD

Ultra HD Blu-ray CoverUltra HD Blu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Verschwörung (4K UHD)
FSK 16
4K UHD Blu-ray  /  ca. 115 Minuten
4K UHD Blu-ray Player und UHD Smart TV erforderlich
Vertrieb:Sony Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1, 3840x2160p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch Dolby Atmos, Türkisch Dolby Digital 5.1, Polnisch Dolby Digital 5.1, Russisch Dolby Digital 5.1, Tschechisch Dolby Digital 5.1, Ungarisch Dolby Digital 5.1, Ukrainisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Türkisch, Bulgarisch, Dänisch, Estnisch, Finnisch, Griechisch, Isländisch, Kroatisch, Lettisch, Litauisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Russisch, Schwedisch, Serbisch, Slowakisch, Slowenisch, Tschechisch, Ukrainisch, Ungarisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:06.06.2019
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's
Paket- und Sendungspreise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.

DVD

Abbildung kann abweichen
Verschwörung (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 113 Minuten
Regulär 2,49 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Sony Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Featurettes
Erschienen am:06.06.2019

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Verschwörung (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 115 Minuten
Regulär 2,49 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Sony Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, Making Of, Audiokommentare, Featurettes
Erschienen am:06.06.2019

4K UHD

Ultra HD Blu-ray CoverUltra HD Blu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Verschwörung (4K UHD)
FSK 16
4K UHD Blu-ray  /  ca. 115 Minuten
4K UHD Blu-ray Player und UHD Smart TV erforderlich
Regulär 5,99 €
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Sony Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1, 3840x2160p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch Dolby Atmos, Türkisch Dolby Digital 5.1, Polnisch Dolby Digital 5.1, Russisch Dolby Digital 5.1, Tschechisch Dolby Digital 5.1, Ungarisch Dolby Digital 5.1, Ukrainisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Türkisch, Bulgarisch, Dänisch, Estnisch, Finnisch, Griechisch, Isländisch, Kroatisch, Lettisch, Litauisch, Norwegisch, Polnisch, Portugiesisch, Rumänisch, Russisch, Schwedisch, Serbisch, Slowakisch, Slowenisch, Tschechisch, Ukrainisch, Ungarisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:06.06.2019
Die VoD-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Verschwörung
Verschwörung (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Die Shop-Preise sind derzeit durch die Steuersenkung reduziert, ab dem 01.01.2021 gelten wieder die regulären Preise.
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Abbildung kann abweichen
Verschwörung (DVD), gebraucht kaufen
FSK 16
DVD
Nur noch 9 verfügbar!
3% RABATT
3,49 €
3,39 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:Sony Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Featurettes
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Verschwörung (Blu-ray), gebraucht kaufen
FSK 16
Blu-ray
Noch mehr als 10 verfügbar
3% RABATT
5,49 €
5,33 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:Sony Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, Making Of, Audiokommentare, Featurettes

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
3% RABATT
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
9,99 €
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Verschwörung

Weitere Teile der Filmreihe "Stieg Larssons Millennium-Verfilmungen"


Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Verschwörung

Die junge Computer-Hackerin Lisbeth Salander (Claire Foy) gerät mit dem Journalisten Mikael Blomkvist (Sverrir Gudnason) in ein gefährliches Geflecht aus Spionage, Cyberkriminalität und korrupten Politikern. Salander entdeckt Hinweise zu einer Verschwörung innerhalb der 'NSA' sowie zu einer geheimen Verbrecherorganisation. Salander macht sich mächtige Feinde...

Lisbeth Salander (Claire Foy aus 'The Crown'), die Kultfigur und Titelheldin der von Stieg Larsson geschaffenen und gefeierten Millennium-Reihe, kehrt in 'Verschwörung' alias 'The Girl in the Spider's Web' (2018), der Erstverfilmung des weltweiten Bestsellers, auf die (Heim-)Kinoleinwand zurück. Die Kultfigur und titelgebende Heldin der gefeierten Millennium-Bestseller-Reihe von Stieg Larsson, kommt nach David Finchers US-Remake 'Verblendung' von 2011 mit diesem Thriller-Sequel von Regisseur Fede Alvarez (siehe auch das 2013er 'Evil Dead' Remake im Verleihprogramm) wieder. Der von David Lagercrantz geschriebene globale Bestseller wurde hierfür zum ersten Mal für einen Film adaptiert. Alvarez, der auch 2016 bei dem Erfolgsthriller 'Don’t Breathe' Regie führte, leitete das Projekt, basierend auf einem Drehbuch von Steven Knight mit Alvarez und Jay Basu. Scott Rudin, Søren Stærmose, Ole Søndberg, Amy Pascal, Elizabeth Cantillon, Eli Bush und Berna Levin fungierten als Produzenten, Executive-Producers waren Anni Faurbye Fernandez, Line Winther Skyum Funch, Johannes Jensen und David Fincher.

Film Details


The Girl in the Spider's Web - The past never forgets. Discovery what made her the girl.


USA, Deutschland, Großbritannien, Kanada, Schweden 2018



Thriller, Krimi


Literaturverfilmungen, Hacker, Verschwörung, Sequel



22.11.2018


103 Tausend




Stieg Larssons Millennium-Verfilmungen

Verblendung
Verdammnis
Vergebung
Verblendung
Verschwörung

Darsteller von Verschwörung

Trailer zu Verschwörung

Bilder von Verschwörung

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Verschwörung

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Verschwörung":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Durchwegs spannend umgesetzter Film, gute Schauspieler und ein stimmungsvoller Soundtrack. Langeweile kommt hier nicht auf.
Die Story hat allerdings (neben diversen Stärken) einige Schwächen, vor allem die Hacker-Tools sind ja echte Wunderwaffen ;)
NSA-Computer können eine Primzahlenzerlegung nicht knacken, eine Suchmaschine durchsucht mal eben alle Geheimdienst-Datenbanken, gehackt wird mit einem Tastendruck, etc.. Also nicht zu ernst nehmen, hier geht es nicht sehr real zu ;)
Trotzdem volle Punktezahl.

am
Fügt sich gut an die Millenium-Trilogie an, spannende Literaturverfilmung mit den Figuren von Stieg Larsson, aber: Noomi bleibt immer noch die beste Lisbeth! (...auch wenn Claire Foy die Sache echt gut macht...) Durchgängige Spannung, coole Action, gute Unterhaltung!

am
Einer der Besten Filme die ich seit langem gesehen habe, Spannung von der ersten bis zur letzten Minute. Kann man wirklich nur empfehlen.

am
Verschwörung hat mich zugegeben positiv überrascht, nachdem ich ausser Teil 1 noch keinen der anderen Filme gesehen habe. Muss ich aber vielleicht darauf hin jetzt mal nachholen. Verschwörung überzeugt durch eine gute Atmosphäre, viel Action und trotz Mitmischen des NSA u.s.w mit einer durchwegs noch verständlichen Handlung. Wenn auch wie schon von anderen Kritikern genannt, die Hacker-Aktionen reichlich übertrieben werden. Ist schon erstaunlich, was Lisbeth Salander so alles mit ihrem Smartfon machen kann! Claire Foy hat mir in ihrer Rolle sehr gut gefallen und man nimmt ihr der Part der taffen Aktion und Hackerlady voll und ganz ab. 2 Stunden gute Unterhaltung und eine klare Empfehlung!

am
"Verschwörung - Das neue Kapitel der Millennium Reihe" ist eine sehr gute Fortsetzung. Die Geschichte ist packend erzählt und es ist schwer, etwas voraus zu ahnen. Es ist hier sehr gut gelungen, die Geschichte nicht verwirrend zu gestalten, sondern man nimmt sich Zeit, um alles in Ruhe zu erklären und dabei die spannenden Elemente mit einzubauen. Man verfolgt die Story interessiert und man wird als Zuschauer sehr gut unterhalten. Was mich ein kleines bisschen stört, es wird am Anfang nicht ganz klar, ob es eine Fortsetzung ist oder ob die Story in der Vergangenheit spielt, also vor der Millenium-Trilogie. In den ersten 15 Minuten bekommt man eine Einordnung spendiert und im Laufe des Filmes wird auch genauer erklärt, wie weit dieses Werk nach der Trilogie spielt. Des Weiteren habe ich das Gefühl gehabt, dass man sich es zum Teil recht einfach gemacht hat und man fragt sich, warum die Figur so handelt, wie sie handelt. Das wird einen klar, wenn man den gesamten Film kennt, aber wie manche Figuren abtreten, finde ich es zu einfach gehalten. Schade an dieser Stelle.

Wir haben hier einmal komplett neue Schauspieler, aber sie schaffen es, in die Figuren herein zu schlüpfen, ohne dass man die vergangenen Schauspieler vermisst. Einer konnte die Rolle des "Mikael Blomkvist" nicht verwirklichen, da er von uns gegangen ist, aber wie schon erwähnt, machen die Schauspieler ihre Arbeit extrem gut. Die Kamera ist extrem gut.

am
Kommt nicht ganz an das schwedische Original ran, da dort weniger auf Hollywoodaction gelegt wurde, sondern mehr auf die Darstellung der einzelnen Charaktere. Und Noomi Rapace ist und bleibt die bessere Lisbeth! Trotzdem Spannung über die gesamte Länge, ohne das Langeweile aufkommt. Auch Claire Foy macht ihren Job gut und der Rest solala. Optik + Sound optimal. Knapp 4 Sterne für actiongeladenen Kopie Made in Hollywood!

am
Ein total unrealistischer und überzogener Streifen.
Erst mal vorab: Da es sich hier um kein Phantasie bzw. Science Fiction handelt, erwarte ich einen gewissen Bezug zu Realität. Dass ein 25jähriges Mädchen, mit ausgesprochener problematischen Kindheit, nicht nur ein Wunderhacker ist, sie ist noch excellenter Kämpfer a'la Hanna, Überlebenskünstlerin wie Rambo und hat eine Körperstatur wie eine zärtliche 18jährige, macht mich unwahrscheinlich skeptisch.

Die Hackertools und der Umgang mit Computern, Netzen, Software, etc... so weit losgelöst von der Realität, dass ich weder lachen noch weinen kann. Erinnert mich ein wenig an Reisen durch die Galaxien um zu forschen an Lichtgeschwindigkeitsantrieb.

Fazit: Reichlich an Action und Spannung und mit deaktiviertem Gehirn sicherlich für einen Leien gut verträglich. Ansonsten Schall und Rauch.

am
Sehr guter Film, spannend inszeniert und gute Story, gute Schauspieler. Der Film ist als Prequel zu sehen, allerdings ist schade, das hier andere Schauspieler mitspielen als bei den nachfolgenden Lisbeth-Salander-Filmen, vor allem Noomi Rapace ist nicht die Hauptdarstellerin. Trotzdem ansehen, ist mal wirklich wieder etwas Sehenswertes bei all dem anderen, lieblos herunter gekurbeltem Zeug!

am
Salander und Blomkvist

Klar, dass diese beiden Namen jedem Krimifreund etwas sagen. Nach der Millennium Trilogie hat sich Regisseur Fede Alvarez jetzt an Band 4 der Geschichte gemacht. Die eingeschworenen Salander und Blomkvist - Fans sind nicht alle begeistert, aber ich bin der Meinung: Die Inszenierung ist gelungen. Alvarez hat den Film fantastisch photografiert. Die Kulissen und Drehorte sind hervorragend gewählt. Die Charaktere sind stimmig. Allein der Plot ist hier und da, für meinen Geschmack, ein wenig zu sehr konstruiert. In jedem Fall ist -Verschwörung- ein sehenswerter Thriller, der Spaß auf mehr macht.

Ein Programm, mit dem ein Mensch alle Atomarsenale der Welt kontrollieren kann. Wer wäre darauf nicht scharf. Die NSA ist es und die Verbrechensorganisation Spider auch. Doch zunächst besitzt Lisbeth Salander(Claire Foy) das Programm. Die Hackerin hat es, natürlich, gestohlen. Lisbeth erfährt schnell, dass sie mächtige Gegenspieler hat. Der unbarmherzigste von ihnen stammt direkt aus Lisbeths Vergangenheit. Zusammen mit Mikael Blomkvist(Sverrir Gudnason) stellt sich Lisbeth einem scheinbar übermächtigen Gegner…

Ich weiß nicht, wieso -Verschwörung- bei den meisten Kritikern durchgefallen ist. Mein Tipp für sie: Seien sie ihr eigener Kritiker! Schauen sie rein und entscheiden sie selbst. Ich glaube nicht, dass sie enttäuscht sein werden.

am
Gut gefilmte spannende Story über das schwedische Multitalent. Allerdings kommt der Film meiner Meinung nicht ganz an die Klasse von Verblendung-The Girl with the Dragon Tattoo heran. Hier wird mehr auf reine Action gesetzt, die Charaktere bleiben eher oberflächlich. Im "1.Teil" wirkt alles viel tiefgründiger und misteriöser, was mir besser gefällt. Trotzdem wird man ohne Flaws durchweg gut unterhalten, das Setting und der Cast & Action sind stimmig. Deswegen reicht es insgesamt für 4 Sterne im Zalander-Universum.

am
So farblose Charaktere, dass man sich fragt, warum der Film überhaupt in Farbe produziert wurde.
Wer die Original-Trilogie kennt, kann dieser Handlung und Dramaturgie nicht das Geringste abgewinnen.
Vergeudete Zeit.

am
Gut gemachter Spin Off, der durchgehend unterhält, an manchen Stellen ein bisschen dick aufgetragen. Trotzdem empfehlenswert

am
Der Film ist technisch sicherlich gut umgesetzt und die Hauptdarstellerin bemüht sich redlich, an die nach wie vor ungeschlagene Darstellung der Lisbeth Salander durch Noomi Rapace in der schwedischen Original-Trilogie heranzukommen, was auch schon beim 2011er US-Remake von „Verblendung“ mit anderer Besetzung nicht hundertprozentig gelang.

Das größte Manko des Films ist für mich jedoch die komplett von den ersten drei Bänden bzw. Filmen abgekoppelte und veränderte Vergangenheitsgeschichte von Salander, die in der originalen Trilogie ein wesentlicher Dreh- und Angelpunkt des Hauptcharakters war!

- Woher kommt plötzlich eine Schwester, die zum Gegenspieler von Salander wird?
- Wie soll sich DIE Schlüsselszene aus Lisbeth‘s Vergangenheit, das Werfen des Brandsatzes in das Auto des Vaters, hier einfügen?
- Wie passt überhaupt die ganze in Teil 2 und 3 der Trilogie erzählte direkte Auseinandersetzung mit dem Vater in diese neue Version der „Familiengeschichte“?

Die ansonsten bereits geäußerte Kritik an den doch sehr unrealistisch dargestellten „Hackerszenen“ kann ich ebenfalls nur unterstreichen, auch das war im schwedischen Original glaubwürdiger. Ebenfalls blass: Mikael Blomkvist, der hier nur schmückendes Beiwerk ist und aus meiner Sicht auch falsch besetzt wurde...

am
Ok, Lisbeth hat jetzt also auch schon Superkräfte? Mehr stylischer Actionkracher als stimmiger Thriller. Da wird die interessante Hauptfigur in so einem JamesBond/Comic-Crossover-Genre verwurstet, wo sie nicht hingehört.
Der Film ist zwar durchsetzt mit einigen ganz netten Ideen und Szenen, aber die verteilen sich leider zwischen einer Menge schlechter. Zum Ende hin hat es sich dann ganz mit den Guten. Die rote Schwester z.B... Spätestens als die auftauchte, war für mich Feierabend.
Oder da Liegen schon mal zufällig Amphetamine auf dem Klotischchen, wenn man sie gerade braucht... und und und... Es ist doch vieles extrem konstruiert, übertrieben und unglaubwürdig. Das Hauptproblem des Films ist aber die schrecklich aufgeblasene Story.

am
Die Geschmäcker sind verschieden. So überflüssig wie ein Kropf!
Es gibt nur eine wahre Lisbeth Salander und die heißt Noomi Rapace

am
Konfuse Story mit ein paar guten Action Szenen, das ist der Eindruck, den der Film bei mir hinterlassen hat. Fällt den Drehbuchschreibern nichts mehr ein? Eine Klasse besser war der Vorgänger mit Rooney Mara und Daniel Craig. Schade, dass man die Hauptdarsteller einfach ausgetauscht hat. Den Plot hat man schon irgendwo einmal gesehen, nichts Originelles, was einem vom Hocker reißen würde. Ohne zu Spoilern, den Film kann man sich sparen.

am
Einfach ein schwacher Streifen, der meiner Meinung nach The Girl with the Dragon Tattoo mit Rooney Mara und Daniel Craig nicht das Wasser reichen kann!
Vermutlich ist Sony Pictures der Ansicht gewesen, dass durch austauschen der Hauptdarsteller "Claire Foy und Sverrir Gudnason" man näher an den vermeindlichen Kracher kommt.
Kann ich beim besten Willen nicht nachvollziehen und hätte mir diese Enttäuschung besser gespart!
Nicht umsonst wurde "Rooney Mara" mit dem besten Hauptdarsteller in The Girl with the Dragon Tattoo ausgezeichnet!
Verschwörung: 3,7 von 5 Sternen bei 243 Bewertungen und 17 Nutzerkritiken
Deine Online-Videothek präsentiert: Verschwörung aus dem Jahr 2018 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - gebraucht zu kaufen. Ein Film aus dem Genre Thriller mit Claire Foy von Fede Alvarez. Film-Material © MGM - Metro-Goldwyn-Mayer.
Verschwörung; 16; 06.06.2019; 3,7; 243; 0 Minuten; Claire Foy, Sverrir Gudnason, Tom Jester, Béla Gabor Lenz, Maddy Savage, Lea Faßbender; Thriller, Krimi;