Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Hellboy - Call of Darkness Trailer abspielen
Hellboy - Call of Darkness
Hellboy - Call of Darkness
Hellboy - Call of Darkness
Hellboy - Call of Darkness
Hellboy - Call of Darkness

Hellboy - Call of Darkness

3,1
90 Stimmen

DVD & Blu-ray Verleih Abo
In unserem Blu-ray und DVD Verleih per Post im Abo erhältst du monatlich die neuesten Kracher, zeitlose Klassiker und packende Serien zum super günstigen Preis. Erstelle deine Wunschliste und wir schicken dir die Filme ganz einfach per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Hellboy - Call of Darkness (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 125 Minuten
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, Featurettes
Erschienen am:21.08.2019

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Hellboy - Call of Darkness (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 130 Minuten
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Atmos, Englisch Dolby Atmos
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, Featurettes
Erschienen am:21.08.2019

4K UHD

Ultra HD Blu-ray CoverUltra HD Blu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Hellboy - Call of Darkness (4K UHD)
FSK 16
4K UHD Blu-ray  /  ca. 130 Minuten
4K UHD Blu-ray Player und UHD Smart TV erforderlich
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 3840x2160p
Sprachen:Deutsch Dolby Atmos, Englisch Dolby Atmos
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:23.08.2019
DVD & Blu-ray Verleih aLaCarte
Du möchtest kein Abo? Wir verleihen auch einzelne Filme in unserem aLaCarte-Angebot! Wähle aus aktuellen Blockbustern, zeitlosen Klassikern und packenden Serien und wir schicken sie dir per Post zu.So geht's

DVD

Abbildung kann abweichen
Hellboy - Call of Darkness (DVD)
FSK 16
DVD  /  ca. 125 Minuten
Nur diese Woche!
Regulär 2,99 €
Du sparst 20%
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, Featurettes
Erschienen am:21.08.2019

Blu-ray

Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Hellboy - Call of Darkness (Blu-ray)
FSK 16
Blu-ray  /  ca. 130 Minuten
Nur diese Woche!
Regulär 3,49 €
Du sparst 20%
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Atmos, Englisch Dolby Atmos
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Entfallene Szenen, Featurettes
Erschienen am:21.08.2019

4K UHD

Ultra HD Blu-ray CoverUltra HD Blu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Hellboy - Call of Darkness (4K UHD)
FSK 16
4K UHD Blu-ray  /  ca. 130 Minuten
4K UHD Blu-ray Player und UHD Smart TV erforderlich
Nur diese Woche!
Regulär 4,99 €
Du sparst 20%
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 3840x2160p
Sprachen:Deutsch Dolby Atmos, Englisch Dolby Atmos
Untertitel:Deutsch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:23.08.2019
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Abbildung kann abweichen
Hellboy - Call of Darkness in HD
FSK 16
Deutsch, Englisch
Stream  /  ca. 130 MinutenProduct Placements
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:15.08.2019
Abbildung kann abweichen
Hellboy - Call of Darkness in SD
FSK 16
Deutsch, Englisch
Stream  /  ca. 130 MinutenProduct Placements
Vertrieb:Universum Film
Bildformate:16:9 Breitbild
Sprachen:Deutsch, Englisch
Untertitel:Alternative Untertitel stehen nicht zur Auswahl bereit.
Erschienen am:15.08.2019
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Hellboy - Call of Darkness
Hellboy - Call of Darkness (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD, Blu-ray und 4K UHD Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
4K UHD Leerhüllen schwarz, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel
VIDEOBUSTER-Kaffeetasse im Fanshop
VIDEOBUSTER Tassen im Fanshop
Dunkelblaue VIDEOBUSTER-Kaffeetasse mit Lasergravur ist jetz im Fanshop von VIDEOBUSTER.de erhältlich.
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Hellboy - Call of Darkness

Weitere Teile der Verfilmungen "Hellboy - Die Spielfilme"


Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Hellboy - Call of Darkness

'Big Red' is back - düsterer, gewaltiger & höllischer als je zuvor! Der allseits beliebte Antiheld 'Hellboy' macht sich in seinem 2019er Filmreboot erneut daran, die Welt vor dem Bösen zu retten - diesmal mit 'Hellboy' David Harbour auf seiner Mission in London, wo ihm uralte Dämonen und die 'Blood Queen' Milla Jovovich einen würdigen Empfang bereiten: Im Kampf gegen das Böse kann es nur einen geben: Halbdämon Hellboy. Mit geschärftem Schwert, glutroten Hörnern und legendärer Eisenfaust hat er diesmal eine ganz besonders apokalyptische Mission: Er muss die mächtige Hexe Nimue und das Monster Gruagach stoppen, die zusammen mit einer Reihe weiterer mythischer Wesen, Tod und Zerstörung unter die Menschen bringen wollen. Doch dafür brauchen sie Hellboy. Denn seine Bestimmung war einst, selbst den Weltuntergang zu starten - bis sein Ziehvater Professor Broom (Ian McShane) ihn auf die gute Seite holte und als Spezialagent gegen die Monster dieser Welt einsetzte. Während Hellboy nun von Broom für einen Auftrag nach London geschickt wird, zieht Nimue eine Schneise der Verwüstung durch ganz England. Und plötzlich sehen sich Hellboy und seine Mitstreiter Anna (Sasha Lane) und Ben (Daniel Dae Kim) nicht nur mit einer Armee der Finsternis konfrontiert, sondern auch mit ureigenen Dämonen. Die blutrote Schlacht kann beginnen...

Big Red is back: Nach den erfolgreichen Kino-Adaptionen 'Hellboy' (2004) und 'Hellboy 2 - Die Goldene Armee' (2008) präsentiert Regisseur Neil Marshall (siehe u.a. 'Game of Thrones' und 'The Descent') nun mit 'Hellboy - Call of Darkness' (2019) eine neue, düster-beeindruckende Vision des höllischsten Comic-Helden dieses Universums, basierend auf den gefeierten Comics von Mike Mignola. 'Stranger Things' Star David Harbour nimmt als scharfzüngiger und schlagkräftiger Hellboy kein Blatt vor den Mund und tritt in den Kampf gegen Milla Jovovich (aus der 'Resident-Evil' Reihe und 'Das fünfte Element') als bitterböse Hexe Nimue. An der Seite des Halbdämons mit der Hammerfaust sind Ian McShane ('American Gods') als Professor Trevor 'Broom' Bruttenholm, Daniel Dae Kim ('Hawaii Five-O') und Sasha Lane ('American Honey') zu sehen.

Film Details


Hellboy: Rise of the Blood Queen - Demons have demons too.


USA 2019



Fantasy, Action


Antihelden, Comicverfilmungen, Reboot, London, Dämonen, Hellboy



11.04.2019




Hellboy - Die Spielfilme

Hellboy
Hellboy 2 - Die goldene Armee
Hellboy - Call of Darkness

Darsteller von Hellboy - Call of Darkness

Trailer zu Hellboy - Call of Darkness

Movie-Blog zu Hellboy - Call of Darkness

Hellboy - Call of Darkness: Big Red is back - düsterer, gewaltiger & höllischer!

Hellboy - Call of Darkness

Big Red is back - düsterer, gewaltiger & höllischer!

Es war eine endlos lange Vorgeschichte mit vielen verworfenen Ankündigungen zu 'Hellboy 3', doch jetzt kommt er endlich...

Bilder von Hellboy - Call of Darkness

Szenenbilder

Poster

Cover

Film Kritiken zu Hellboy - Call of Darkness

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Hellboy - Call of Darkness":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Oh, ein neuer Hellboy Film. Ohne Ron Perlman als Hellboy und ohne Guillermo del Toro an der Regie, aber dass sollte doch kein Problem sein...und zack erkennt man wieder wie irren menschlich ist.
Leider hat diese Verfilmung einen völlig anderen Stil gegenüber den beiden Vorgängerfilmen bevorzugt. War in den ersten Filmen für mich eine gelungene Comicverfilmung mit ansprechender Optik und Witz gelungen, so setzte der Nachfolger für mich mehr auf Ekel- und Splattereffekte.
Verstorbene Seelen die aus dem Mund kriechen und wie eine Mischung aus Ektoplasma, Erbrochenen und braunen Stuhlgang wirken, Dämonen die Menschen lebendig die Haut vom Gesicht reißen (äh, ja, der Film ist ab 16 freigegeben...keine Ahnung wieso) und ein paar Dinge mehr die ich hier nicht näher beschreiben möchte, machen diesen Streifen nicht gerade zum Favoriten für den "Familienfilm der Woche".
Den Spaß, den ich mit den ersten Filmen hatte, konnte ich hier leider nicht spüren. Wer es aber gerne etwas "härter" mag, dem könnte Call of Darkness als Zeitvertreib vielleicht gefallen.

am
Ich bin Steinbock und du bist ne Irre

Warum nochmal von vorne? Wir hatten doch die Hellboy Story schon abgehakt? Warum nochmal von vorn? Wegen dem neuen Hauptdarsteller? Und was hat Milla jetzt schon alles gespielt von Jungfrau, Element bis Hexe. Aber die Böse nehme ich Ihr deshalb vielleicht nicht ab da Sie das Böse ja in zig Filmen niedergemetzelt hat. Da kommt man ja total durcheinander.

Aber zurück zum Film. Animationen und Monster 5 Sterne, aber das war schon alles was den Film trägt. Also Fazit: Knappe 3 Sterne mit 2,5 da es weder ein Remake noch eine Fortsetzung ist.

am
Hellboy zwar mit bekannten, aber in dieser Verfilmung neuen Darstellern. Es geht hellboymäßig rasant weiter mit neuen Monstern bzw. Gestalten. Optisch wie immer ein Genuss, nur die Story schwächelt. Die Hexe, welche nach Jahrhunderten aufersteht, ist wahrscheinlich ein Lieblingsthema der Geschichtenerzähler. Aber auch bei 3-4 Sternen für Fans ein Muss!

am
"Hellboy - Call of Darkness" ist eine vollkommen NEUE Verfilmung des Comic Stoffes. Dieser Film hat keinen Bezug zu den beiden Hellboy Filmen mit Ron Perlman, ist also weder eine Fortsetzung noch ein Prequel zu "Hellboy" oder "Hellboy 2". Es ist ein eigenständiger Film mit neuen Darstellern.
Warum man sowas macht ist mir ein Rätsel. Call of Darkness ist wie ein kalter Neuaufguss von "Hellboy" mit Elementen aus "Hellboy 2", man kennt die Story schon, nur um Klassen besser umgesetzt. Dieser Hellboy wirkt billig und lieblos. Man hat versucht mit einigen Splatter-Effekten zumindest IRGENDEIN Publikum anzusprechen.
Warum Milla Jovovich es nötig hat sich für einen solchen Streifen herzugeben verstehe ich auch nicht so ganz. Ein sehr tiefer Fall seit den 5. Element und Resident Evil, dieser Film ist das schlechteste in dem ich Sie je gesehen habe. Sie passt nicht wirklich in die Rolle, eine passendere Besetzung hätte es aber auch nicht erträglicher gemacht. Kostüme sind schlecht, Maske ist grenzwertig. Die Latex Anzüge die man Hellboy und Konsorten über gestreift hat schlagen Falten bei Bewegung, sitzen schlecht und wirken billig. David Harbour, den viele als den Polizisten aus "Stranger Things" kennen werden, spielt sich passabel da durch, allerdings sind die pseudo-witzigen Sprüche die Hellboy ohne Unterlass klopft nach 5 Minutern nervtötend und schaffen selten merh als ein Schmunzeln mit Augenrollen. Ausgelutschte Story und ein undurchdachtes Drehbuch machen den Rest. FINGER WEG!

am
Warum musste es ein Remake sein?! Und dann auch noch plötzlich mit König Arthur und Excalibur?!!?!

Schlecht gemachte Story - mit nicht überzeugenden Schauspielern.

Viel zu viel sinnlose übetriebene Monster - wo es keiner versteht wo die plötzlich her kommen.

Der Splatter in dem Film völlig unnötig - soviele abgerissene Arme und Beine habe ich nicht mal in SAW gesehen.
Unpassend in dem Film - aber passend zu der schlechten Story.

Die Vorgänger waren viel besser.

Den Machern fällt nix mehr neues ein und dann gibt es ebend schlechte Remakes.

am
Nun - sprachlos - ist das richtige Wort um dieses "Werk" zu beschreiben.

Eine an den Haaren herbeigezogene Story, die weder mit Überraschungen auftrumpfen, noch mit logischem und interessanten Inhalt punkten kann. Optisch, meiner Meinung nach, viel zu viele künstliche Animationen (das konnte Independence Day Mitte der 90iger teilweise besser), Splatter ohne Ende (der den Film kein Stück weiterbringt). Ton ist ok, aber nicht überragend, Dialoge - nennen wir es platt und einfallslos.

Jede Filmsequenz spielt gefühlt in einer völlig neuen Umgebung und spätestens nach einer halben Stunden gehen einem die ständigen "Sprüche und Witze", mit denen versucht wird krampfhaft lustig zu sein, wirklich auf die Nerven.

Ich kann nur sagen: Leute spart euch die Zeit!

am
Wo ist der lockere, ironische Stil geblieben? Der Film ist düster, fast ein Horror-Film mit einer abartigen Ton-Mischung ausgeartet. Welcher unfähige Ton-Experte meint, das Gespräche/Dialoge unwichtig sind und der Zuschauer mit der Hintergrundmusik erschlagen werden muss?
Es könnte natürlich sein, dass der Film nur für sprachunbegabte, schwerhörige Gehirnamputierte vorgesehen ist, die auf Dialoge keinen Wert legen!
In diesem Fall sollte man dies in der Beschreibung mit aufnehmen!
Teil 3 ist keine Fortsetzung der Geschichte sondern eine komplett andere Auslegung der Story mit anderen Schwerpunkten und dies ist aber nicht positiv gelungen. Nur etwas für Hard Core Horror-Fans.

am
man ! dünnes drehbuch, schwache dialoge, schwache kamera, nichtssagende regie, die armen schauspieler tun ihr bestes aber kommen nicht an gegen ein solches übermass an schwäche. lächerliche fahrt in einer läppischen geisterbahn zwischen einer orgie an abgehackten armen, spritzendem blut & verrenkten gleidmassen im versuch die abwesenheit von substanz mit überschwang an gore zu kaschieren. kann man schauen, aber die anderen verfilmungen sind um vielfaches besser, sowohl die realfilme, wie auch die comic verfilmungen. Hier sei auch empfohlen ein film den man sich statt dessen oder wenigsten anschliessend anschauen sollte, um den schlechten geschmack nach dem kuss Hellboy's Baba Yaga wegzuspüllen, Ray Harryhausen's Kampf der Titanen von 1981, zwischen diesen beiden filmen spannen sich qualitative kontinente.

am
Freute mich schon auf die Fortsetzung der Filme mit Ron Perlman. Aber Hellboy ohne Perlman - das geht gar nicht. Blasphemie, ein Sakrileg. Der neue Darsteller reicht nicht an Perlman heran, die Story ist wüst zusammengeschustert, das Nazi-Element hätte man sich im Zusammenhang mit der Artus-Sage sparen können. Der einzige Teilnehmer des Trauerspiels, der überzeugt, ist Ian McShane, der aber auch nichts mehr retten kann. Nicht zu empfehlen.

am
Ganz ganz schlecht.
Alle Witzigkeit und Sprüche total platt.
Kein Vergleich mit den Vorgängern.
Jede Menge unnötiges Blutgespritze.
Zerrissene Story, Leichenteile ohne Ende, der Charakter der Hellboy - Filme total im Eimer.
Bittere Enttäuschung !

am
sehr geniale Comicverfilmung. Sehr coole Atmo und echt geniale Monster. Effekte sind ebenfalls Top.
Sehr empfehlenswert!
Hellboy - Call of Darkness: 3,1 von 5 Sternen bei 90 Bewertungen und 11 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Hellboy - Call of Darkness aus dem Jahr 2019 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - per Internet sofort abrufbar. Ein Film aus dem Genre Fantasy mit David Harbour von Neil Marshall. Film-Material © Millennium Films.
Hellboy - Call of Darkness; 16; 15.08.2019; 3,1; 90; 0 Minuten; David Harbour, Milla Jovovich, Ian McShane, Sasha Lane, Daniel Dae Kim, Peter Oxley; Fantasy, Action;