Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Star Wars - Episode VIII - Die letzten Jedi Trailer abspielen
Star Wars - Episode VIII - Die letzten Jedi
Star Wars - Episode VIII - Die letzten Jedi
Star Wars - Episode VIII - Die letzten Jedi
Star Wars - Episode VIII - Die letzten Jedi
Star Wars - Episode VIII - Die letzten Jedi

Star Wars - Episode VIII - Die letzten Jedi

3,5
338 Stimmen

Freigegeben ab 12 Jahren


Abbildung kann abweichen
Star Wars - Episode VIII - Die letzten Jedi (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 146 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Walt Disney Studios
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Türkisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:26.04.2018
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Star Wars - Episode VIII - Die letzten Jedi (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 152 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Walt Disney Studios
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 7.1, Englisch DTS-HD 7.1, Polnisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte, Polnisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:26.04.2018
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Star Wars - Episode VIII - Die letzten Jedi (Blu-ray 3D)
FSK 12
Blu-ray 3D  /  ca. 152 Minuten
Blu-ray 3D Player und 3D Smart TV erforderlich
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Walt Disney Studios
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,39:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 7.1, Englisch DTS-HD 7.1, Polnisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch für Hörgeschädigte, Polnisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl
Erschienen am:26.04.2018
Star Wars - Episode VIII - Die letzten Jedi
Star Wars - Episode VIII - Die letzten Jedi
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Star Wars - Episode VIII - Die letzten Jedi
Star Wars - Episode VIII - Die letzten Jedi (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Star Wars - Episode VIII - Die letzten Jedi
Star Wars - Episode VIII - Die letzten Jedi (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Star Wars - Episode VIII - Die letzten Jedi

Alle Teile anzeigen

Weitere Teile der Filmreihe "Star Wars - Die Saga"


Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Star Wars - Episode VIII - Die letzten Jedi

Auf faszinierende und unerwartete Weise setzt 'Star Wars - Episode VIII - Die letzten Jedi' die Handlung aus 'Episode VII - Das Erwachen der Macht' rund um die Familie Skywalker fort. Im neuen epischen Abenteuer der Skywalker-Saga werden uralte Mysterien der Macht entschlüsselt und erschütternde Enthüllungen aus der Vergangenheit kommen ans Tageslicht...

'Star Wars - Episode VIII - Die letzten Jedi' (217) ist der zweite der von den 'Walt Disney Studios' gedrehten neuen Teile nach 'Star Wars - Episode VII - Das Erwachen der Macht' (2015) und wurde von Kathleen Kennedy sowie Ram Bergman produziert. Als ausführende Produzenten zeichneten J.J. Abrams, Jason McGatlin und Tom Karnowski verantwortlich. Regie führte diesmal Rian Johnson, der einst durch den Indepentent-Geheimtipp 'Brick' (2005) mit Joseph Gordon-Levitt erste Lorbeeren sammelte, die Krimikomödie 'Brothers Bloom' (2008) nachlegte und mit dem Science-Fiction-Actionfilm 'Looper' und seinen Stars Bruce Willis und Gordon-Levitt sowie einigen Folgen in der Serienhits 'Breaking Bad' (2008-2013) Erfolge feierte. Sein Blockbuster 'Star Wars - Episode VIII' mit Daisy Ridley als Rey, Mark Hamill als Luke Skywalker und Adam Driver als Kylo Ren startete in Deutschland am 14. Dezember 2017 auf der Kinoleinwand und anschließend ab 26. April 2018 hier im Verleihprogramm auf DVD, Blu-ray und dreidimensional als Blu-ray 3D.

Die Charaktere:

Luke Skywalker (Mark Hamill): Nachdem sein Versuch, die Jedi-Ritter in einem neuen Orden zu vereinen, zunichte gemacht wurde, verschwand Luke Skywalker und suchte Zuflucht auf dem Planeten Ahch-To. Lange Jahre lebte er in seinem bescheidenen Exil. Doch jetzt brauchen die Rebellen ihren zurückgezogen lebenden Helden mehr denn je, um die dunklen Pläne der Ersten Ordnung zu durchkreuzen.

General Leia Organa (Carrie Fisher): Auf der Flucht vor den dunklen Mächten, die die Freiheit der Galaxis bedrohen, befehligt General Leia Organa die schwindende Rebellenflotte. Als lebende Legende verlässt sie sich beim Kampf gegen die Erste Ordnung auf ihre jahrzehntelange Erfahrung.

Kylo Ren (Adam Driver): Nach einer schmerzlichen Niederlage, die ihm Schrottsammlerin Rey zugefügt hat, ist Kylo Ren entschlossener denn je, die Rebellen zu vernichten. Innerhalb der dunklen Seite der Macht gewinnt er unaufhörlich an Einfluss, muss jedoch seinem Mentor, Supreme Leader Snoke, noch viel beweisen.

Rey (Daisy Ridley): Während die Macht in ihr unaufhörlich an Kraft gewinnt, fliegt Rey zu der verborgenen Welt von Ahch-To, um Luke Skywalker zu finden. Der letzte Jedi-Meister der Galaxis ist zugleich die letzte Hoffnung der Rebellen. Doch statt des legendären Helden entdeckt Rey einen Mann, der ihre Erwartungen auf die Probe stellt.

Finn (John Boyega): Finn hält es für seine Pflicht, die Rebellen bei ihrem mutigen Kampf gegen die Erste Ordnung zu unterstützen. Im Kampf für die Freiheit der Galaxis ist der ehemalige Sturmtruppler bereit alles zu geben.

Poe Dameron (Oscar Isaac): Poe Dameron, Pilotenass des Widerstands, führt die Staffel der X-Flügler im Kampf gegen die Erste Ordnung an. Er ist zwar sehr wagemutig, aber sein Draufgängertum stellt nicht nur die Geduld des Feindes, sondern auch die der Rebellenführer auf eine harte Probe.

Maz Kanata (Lupita Nyong'o): Seit der Zerstörung ihres Kastells ist Maz gezwungenermaßen auf der Flucht und muss sich in der kriminellen Unterwelt stärker durchsetzen. Sie unterstützt die Rebellen beim Kampf gegen die Erste Ordnung mit allen ihr zur Verfügung stehenden Mittel.

Supreme Leader Snoke (Andy Serkis): Der undurchsichtige Kommandant der Ersten Ordnung, Supreme Leader Snoke, tritt jetzt aus dem Schatten ins Licht, um den endgültigen Sieg zu erringen.

General Armitage Hux (Domhnall Gleeson): Obwohl die Starkiller-Basis von den Rebellen zerstört werden konnte, gelang es unter Hux' Kommando, eine verheerende Waffe abzufeuern, die die Neue Republik mit einem einzigen Schlag ausgelöscht hat. Von der Brücke des Sternenzerstörers Finalizer leitet Hux, der dem Obersten Anführers Snoke untersteht, die Verfolgungsjagd auf die Widerstandskämpfer.

C-3PO (Anthony Daniels): Die Bedrohung durch die Erste Ordnung bereitet dem ohnehin ständig besorgten Protokolldroiden C-3PO Kopfzerbrechen. Trotzdem dient er General Leia Organa treu und loyal.

Captain Phasma (Gwendoline Christie): Ganz in ihrer unverwechselbaren metallischen Rüstung gekleidet, befehligt Captain Phasma die Truppenlegionen der Ersten Ordnung. Als Überlebende des Angriffs auf die Starkiller-Basis hat sie mit den Rebellen noch eine ganz persönliche Rechnung offen.

Rose Tico (Kelly Marie Tran): Rose gehört zu den Technikern, die die Sternenjäger der Rebellen flugtauglich halten. Sie hasst die Erste Ordnung schon seit ihrer Kindheit, jetzt ist endlich ihre Gelegenheit gekommen, den Feind zu bekämpfen. Auf diese Mission konzentriert sie sich voll und ganz.

Admiral Holdo (Laura Dern): Als befehlshabende Offizierin eines Rebellenkreuzers ist Vizeadmiral Holdo seit Jahren eine treue Verbündete von General Leia Organa. Holdo strahlt friedliches Selbstvertrauen aus, doch kann sie die um sich greifende Dunkelheit damit vertreiben?

DJ (Benicio del Toro): DJ ist eine rätselhafte Gestalt. Seine zerfetzte, abgerissene Kleidung und scheinbar gleichgültige Haltung verbergen seinen scharfen Verstand und brillanten Fähigkeiten.

Chewbacca (Joonas Suotamo): Der treue Gefährte und Co-Pilot Chewbacca, ein Wookiee, steht nun an Reys Seite und begleitet sie auf ihrer Suche nach Luke Skywalker.

Film Details


Star Wars: Episode VIII - The Last Jedi


USA 2017



Science-Fiction


Star Wars, Sequel, Oscar-nominiert, 3D-Filme



14.12.2017


4.4 Millionen




Star Wars - Die Saga

Star Wars - Episode V - Das Imperium schlägt zurück
Star Wars - Episode VI - Die Rückkehr der Jedi Ritter
Star Wars - Trilogie - Bonusmaterial
Star Wars - Episode VII - Das Erwachen der Macht
Star Wars - Episode VIII - Die letzten Jedi
Star Wars - Episode IX

Darsteller von Star Wars - Episode VIII - Die letzten Jedi

Trailer zu Star Wars - Episode VIII - Die letzten Jedi

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu Star Wars - Episode VIII - Die letzten Jedi

Gewinnspiel DIE LETZTEN JEDI: Möge das Glück mit dir sein. Jetzt gewinnen!

Gewinnspiel DIE LETZTEN JEDI

Möge das Glück mit dir sein. Jetzt gewinnen!

Mach mit und gewinne mit etwas kosmischer Unterstützung eine von 3 STEELBOOK BLU-RAY 3D + BLU-RAY 2D LIMITED EDITION für dein Heimkino...
Mord im Orient Express: Remake mit hochkarätigem Star-Ensemble

Mord im Orient Express

Remake mit hochkarätigem Star-Ensemble

Kenneth Branagh verleiht Agatha Christies Weltbestseller einen neuen Anstrich und wird dabei von einem hochkarätigen Star-Ensemble unterstützt...
VoD Film Charts 2017: Die größten Video on Demand Hits im Filmjahr 2017
Star Wars - Episode VIII: Trailer-Premiere zu Star Wars VIII - Die letzten Jedi
Die besten Film Fortsetzungen 2017: Das werden die größten Kino Hit Sequels 2017

Bilder von Star Wars - Episode VIII - Die letzten Jedi

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

Film Kritiken zu Star Wars - Episode VIII - Die letzten Jedi

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Star Wars - Episode VIII - Die letzten Jedi":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Au weia.... - Heute im 3D Kino....

Nachdem vielversprechenden "Episode VII - Das Erwachen der Macht" von 2015, auch wenn es sich im Grunde nur um ein aufgewärmtes "Star Wars - Episode IV - Eine neue Hoffnung" also dem Original von 1977 handelte, war doch der Ansatz vielversprechend und ausbaufähig...!

Was aber mit dem aktuellen "Star Wars - Episode VIII - Die letzten Jedi" abgeliefert wurde, ist einfach traurig.

Beliebigkeit auf alle Ebenen, irgendwelche "Guten" und irgendwelche "Bösen", unbedeutende Dialoge und eine sinnfreie Aneinanderreihung von Kämpfen...und die Story, welche Story?! - 2 1/2 Std. ermüdendes Spektakel für die FSK 12 Fraktion um noch mehr Merchandising an die "lieben Kleinen" verkaufen zu können...

Am Ende haben sogar irgendwelche "Geistesgrößen" applaudiert... - 2 Std. Guardians of the Galaxy wäre witziger gewesen...!

Danke Disney und nein danke, nicht mehr mein "Star Wars", wir sind raus!

2 Sterne für "uninteressant"!

am
Nie fiel mir die Bewertung eines SW Filmes schwerer, vor allem, weil ich ihn ohne Spoiler nicht fundiert bewerten kann. Keine Angst, es folgen keine. Zunächst einmal Entwarnung: Trotz einer Menge Ähnlichkeiten, insbesondere bei der Schlacht mit den Kampfläufern, ist dies kein Remake von Episode V geworden. Es gibt wirklich unerwartete Überraschungen aber auch Enttäuschungen. Als Fan der Urtrilogie kommt man inzwischen mit dem Erzählstil nicht mehr zurecht. Der Film ist schnell und wirr und bringt sehr viel, vielleicht zu viel unter. Er geht nicht in die Tiefe und hat unnötige Nebenhandlungen und, unglaublich: Anschlussfehler und extreme Plotholes! Dafür, dass er der längste aller SW Filme ist, läuft er manchmal auf der Stelle. Reys Training findet vor lauter Gerede praktisch gar nicht statt, es passieren Dinge, die ich nicht verstanden habe (Stichwort Baum), Finns Handlungsstrang ist merkwürdig farblos und passt gar nicht recht ins Universum, die Rebellenflotte lässt sich wehrlos dezimieren, Jedi und Sith haben neue Fähigkeiten, die Albernheit der Prequels kommt langsam zurück, R2, 3PO und Chewie sind zu Randfiguren verkommen, dafür hat Mark Hamill wirklich große Szenen. Das ist SEIN Film, er trägt ihn. Fazit: Muss erstmal sacken. EP VIII beantwortet längst nicht alle Fragen, überrascht und ist deutlich für eine neue Generation Zuschauer angelegt. Eigenständiger als der Vorgänger, aber nicht so packend wie Rogue One. Der Geist der „alten 3“ wird einfach nicht mehr erreicht.

am
Der Film ist ja prinzipiell nicht schlecht...

Ich bin ja quasi mit STAR WARS aufgewachsen. Und bin dann 1999 tatsächlich wegen Episode 1 nach Kalifornien geflogen, weil er in den USA damals fast 4 Monate vorher lief. Der Film wars nicht wert, der drangehängte Urlaub schon :p
Die beiden Nachfolge Filme waren nicht ganz so mies, aber hinterlassen mich immer noch mit einem Fragezeichen. Die Magie von STAR WARS war weg.

"Das Erwachen der Macht" brachte dann das richtige Gefühl wieder, obwohl man auch wirklich an dem Film rummäkeln konnte. (ROGUE ONE war übrigens SENSATIONELL!!!)

Naja und der hier jetzt.... also ich sag mal, wenn man sich anschaut was der Herr Regisseur davor für Müll gemacht hat, muss man eigentlich mit dem Ergebnis noch zufrieden sein. Kein schlechter Film, es gibt wirklich ein paar Überraschungen, aber danach fühlte ich mich eher leer als begeistert oder enttäuscht.
Seltsamer Film.

Am besten fand ich jedoch, daß diesmal KEIN Todesstern zerlegt werden musste. Ha ha ha

am
Star Wars eben. Lang - aber doch ganz gut. Kann man sich ansehen. Würde eher 3,5 Sterne geben, aber 3 Sterne sind m.E. zu wenig.

am
Leider rutscht die Episode 8, absolut ins Mittelfeld.

Erst mal technisch: Disney Spezial Effekte, wie z.B.: Bilder von anderen Kreaturen/Wesen sind teilweise sehr "billig" animiert bzw. einfach billig dargestellt. Teilweise erinnerte mich die Darstellungsqualität an die 80er bzw. sogar 70er. Die 3D Effekte, gehen halbwegs nur in die Tiefe. Ich kann mich an keine Fronteffekte erinnern. Also für 3D Kino ist es wirklich zu wenig. Der Sound? Irgendwo der Center für das gesprochene, war viel zu leiser bzw. die Surround Effekte waren viel zu laut zum Center Lautstärke - also technisch überzeugt er rein gar nicht! Viel zu schade!

Inhaltlich? Ja so richtig ist das auch nicht das Gelbe von Ei. Ich könnte jetzt spoilern, aber ich belasse es bei der Hoffnung im Teil 9 wird einiges klar gestellt. Irgendwie, anstatt die Macht zu erwachen - Erweckt wird der Eindruck einer Billig-Produktion von Disney. Ich hoffe, dass Teil 9 bzw. irgendwelche zwischen Produktionen werden die Richtigkeit der Episode 8 untermauern.

Ach ja, es ist mir aufgefallen, dass die Raumschiffe mit Lichtgeschwindigkeit sich bewegten. Doch um sich in der Galaxis zu bewegen, so wie Star Wars darstellt, sind Vielfachen der Lichtgeschwindigkeit benötig. Auch die Waffen wirken recht primitiv, im Hinblick auf Fortbewegung mit Lichtgeschwindigkeit.

Fazit: Ja, für jeden Star Wars - Fans sicherlich ein Muss - die Erwartungen sollte jedoch runtergeschraubt werden.

am
Willkommen zu Episode V für die Teenie-Generation Smartphone...
Nun, ich war bei diesem Werk weniger enttäuscht als ich es bei Teil 7 war.
Technisch ist der Film durchaus gut gemacht. Aber inhaltlich... Das hatten wir doch alles schon einmal! Die Schauplätze grob kopiert und sogar einige Dialoge waren fast 1:1. Im Großen und Ganzen ist der Film wieder einmal nur ein Remake - was für eine vergebene Chance, das Thema innovativ weiter zu führen.
Mit 12 Jahren wäre ich wahrscheinlich hin und weg gewesen, aber ich bin halt fast viermal so alt, alter Fan der Saga, und suche nun Halt in der Macht, das sie mir mal eine neue Erfahrung bringen möge...

am
Wow. Schlicht wow. Der Film hat schlicht alles... Wer Star Wars auch "nur gut" findet, kommt hieran sowieso nicht vorbei. Parallelen zu "das Imperium schlägt zurück" vorhanden, der Vergleich passt. Aber auch wer nicht unbedingt SW affin ist, wird eine lange Reise interessanter Charaktere zu sehen bekommen, die gekonnt Emotionen mit Action und einen Hauch Mystik kombiniert und stefanhildebrandt.info so wirklich gut unterhält. Besser noch als sein Vorgänger, Episode VII. Auch tricktechnisch und visuell sowie vom schauspielerischen Ausdruck jederzeit überzeugend, wenn auch keine Oscarleistungen. Aber Mark Hamil war nie besser und Carrie Fischers letzten Auftritt zu sehen schmerzt letztendlich auch deswegen...Daher insgesamt gesehen schlicht: WOW.

am
Wie schon in vielen Kritiken zu lesen war, ist es wirklich schwierig diese Fortsetzung zu bewerten. Als Fan der ersten Stunde, driftet meiner Meinung nach, die Handlung oft von Science Fiction ins Märchenhafte ab. Einige Hauptakteure bekommen Fähigkeiten, die es nie zuvor gab. Viele Szenen kann man nicht mehr nachvollziehen und einige Charaktere wirken eher blass. Ich hoffe das die Story in der angekündigten Fortsetzung zur alten Stärke und Macht zurückfindet. Bei 3-4 Sternen trotzdem für Fans ein Muss und unterhaltend ist der Streifen allemal.

am
Disney melkt die Kuh :)
Der Film spaltet die Fan´s- die alten wie die neuen. ( vor allem die Fans der Ur-Trilogie)
Habe mir gestern den Film im Kino angeschaut und bin der Meinung dieser spannt den Bogen gut von Episode 7 zu 8.

Ich finde allerdings das 1. drittel davon am schwächsten, bei einer Überlänge von ca. 150 Minuten ist das okay.
Es wurden einige offene Fragen beantwortet, jedoch kam manches trotz der Laufzeit dennoch zu kurz oder gehetzt daher!!
Stichwörter wie Thema: Ausbildung von Rey von Luke zum Jedi, Kampf zwischen Finn gegen Captain Phasma, Kindheit und mehr von Kylo Ren,
Snoke Kampf, Prinzessin Leia usw.

Wenn Ihr den Film gesehen habt wisst Ihr schon was ich meine... Wie gesagt ist dennoch alles Ansichtssache!
Ein paar neue Figuren wurden auch eingebracht, z.B. diese "niedlichen Vögel" vom Inselplaneten Ahch-To. Diese sind mehr für die neuen, jüngeren Fans von Disney eingebaut worden meiner Meinung nach überflüssig! Wers mag.
Manche bekannten Figuren haben nur sehr kleine Auftritte für die Wiedererkennung und der Vollständigkeit. Meine z.B. R2- D2, C-3PO, Chewbacca,
Admiral Ackbar. Bildet Euch Eure Meinung selber.
Bin gespannt auf nächstes Jahr wie die Trilogie mit Episode 9 weitergeht und danach wie oben geschrieben die Kuh weiterhin die nächsten Jahre und Jahrzehnte gemolken wird. Man kann gespannt sein...

am
Kann im direkten Vergleich zu dem ungeliebten Vorgänger-Film zumindest ein wenig zulegen, vermag aber mit dem starken ROGUE ONE: A STAR WARS STORY ganz eindeutig nicht mitzuhalten. Das Positive von STAR WARS - EPISODE 8 - DIE LETZTEN JEDI ist die Tatsache, dass man sich weitgehend von der Science Fiction nun verabschiedet hat, und die Spielfilm-Serie nun endgültig im Fantasy-Märchen angekommen ist, wo sie eigentlich auch hingehört. 3,70 Herr-der-Widerstandsringe im Weltall.

am
Nachdem die ersten Reviews in der Presse zum überwiegenden Teil sehr positiv ausgefallen, jedoch die ersten Reaktionen der "Fans" eher negativ waren, war ich noch neugieriger auf den Film. Nun konnte ich mir am Wochenenden den Film selbst im Kino ansehen. Um es kurz zu machen: Ich verstehe sehr wohl, warum der Film die Fangemeinde so spaltet! Einerseits empfand ich den Film trotz seiner Länge nicht langweilig oder zu träge, die schauspielerischen Leistungen waren fast ausnahmslos gut und die technische und visuelle Umsetzung sehr überzeugend. Auch die Charaktere waren diesmal gut ausgearbeitet und wurden logisch weiterentwickelt. Was ich anderseits ein Bisschen schade fand, war das schnelle und unspektakuläre Ende von Snoke und auch die lapidare Erklärung, wer denn nun Ray wirklich ist. Über ein paar Szenen kann man nun streiten, ob diese für einen Star Wars-Film passen oder nicht.
Unter dem Strich muss ich aber sagen, dass ich mich bei dem Film gut unterhalten habe, ich habe mich keine Sekunde gelangweilt und werde ihn sicherlich in kürze nochmals anschauen. Es ist sicher nicht der beste Star Wars- Film aber für mich zählt er zu den drei Top-Filmen der Reihe

am
"Star Wars - Episode VIII - Die letzten Jedi" verfolgt eine interessante Geschichte, welche aber für 2,5 Stunden recht schmal gehalten wurde. Des Weiteren ist der Film unfassbar vorhersehbar und schafft sehr wenig eigene Ideen, sondern greift auf Ideen von anderen Filmen zurück, was leider nicht gut ist. Man kann dies mal machen, aber in dieser Masse, denkt man, dass man keine eigenen Ideen hatte, um diesen Film sehr gut umzusetzen. Die Ansätze waren da, aber er schweift dann in die Vorhersehbarkeit ab. Des Weiteren kann man sich nur über manche Dialoge wundern, denn ab und zu ergibt das keinen Sinn.

Die schauspielerische Leistung ist wunderbar. Sie müssen halt dies umsetzen, was die Regie vorgibt und wenn der Stuhl gewechselt wird und zwei Regisseure an den Film arbeiten, tut dies dem eigentlichen Werk überhaupt nicht gut. Die musikalische Begleitung versucht noch so viel wie möglich aus dem Streifen herauszuholen, was von der musikalischen Seite ziemlich gut gelang. Die Kamera ist hochwertig und wir sehen Bilder aus interessanten Perspektiven. Die Special Effects sind sehr gut gelungen und schmieden sich gut in die Szenen ein, aber man hat teilweise die Sterne vergessen.

Leider ist der 8. Teil der schwächste. Zur Vervollständigung sollte man sich "Star Wars - Episode VIII - Die letzten Jedi" anschauen, aber man sollte seine Erwartungen deutlich senken.

am
Hat leider überhaupt nicht meinen Geschmack getroffen. Die 2,5 Stunden sind die meiste Zeit eine Qual. Gefühlt wird ständig irgendwie irgendwo geschossen. Die guten und die dummen Szenen geben sich ein Stelldichein und wechseln sich ständig ab. Mir war diesmal alles zu stark auf "süß" gemacht. Das trifft auf die Tierchen zu und andere Charaktere. Es wird krampfhaft versucht Charaktere aufzubauen, aber damit wird nur erreicht, dass bis auf Obi Wan alle anderen nur noch nerven.
Übrigens ist die beste Szene des ganzen Filmes in den letzten 30s.
Man muss dem Film zugute halten, dass er nicht einfach wieder eine der alten Episoden nacherzählt. Immerhin etwas. Crux

am
Ich habe mir hier alle Kritiken durchgelesen und für mich festgelegt, dennoch muss man sich ansehen

Aber aua, aua, aua......

ich habe mich so gefreut. Das ist aber nicht nur mit Abstand der schlechtest was aber mit dem aktuellen "Star Wars - Episode VIII - Die letzten Jedi" abgeliefert wurde, ist einfach traurig.

Ich kann mich nur meinem Vorredner anschliessen....Beliebigkeit auf alle Ebenen, irgendwelche "Guten" und irgendwelche "Bösen", unbedeutende Dialoge und eine sinnfreie Aneinanderreihung von Kämpfen...und die Story, welche Story?! - 2 1/2 Std. ermüdendes Spektakel.

Ich fragte mich nach zwei Tagen was ist passiert und warum?

2 Sterne für "uninteressant"!

am
Leider ist der 8. Teil für mich der schlechteste Teil der Star Wars Reihe und insgesamt ein übles Film Machwerk.
Disney hat die Vermarktung und die fette Kohle im Blick gehabt.
Was sollen die vielen unnötigen Flachwitze und Logiklöcher in der Story?
Regisseur Johnson hat nichts vom epischen Star Wars Universum verstanden.
Leihen Sie sich den Film aus bevor Sie Ihn blind kaufen. Das ist ein guter Rat von mir!

am
Was uns Disney mit Teil VIII geboten hat spottet jeder Beschreibung! Völlig Sinnfrei, kein roter weiterführender Faden, irgendein Bösewicht den man aus dem Hut gezaubert hat ....... ! Könnte mich noch Stunden hier ausko.... !
Ob ich mit nochmal einen evtl. Teil 9 anschauen würde steht in den Sternen. Darum gibt es hierfür auch nur einen Stern!

am
Entweder Spaceballs oder StarWars.
Aber nicht beides in einem Film.

Unwuchtig.
Unlogisch.

Und
erbärmlich unwürdig.

am
Immer wenn man glaubt es kann gar nicht mehr besser werden, legen die Star Wars Macher noch ein drauf. Von allen Teilen gehört dieser auf jeden Fall mit zu den Besten ! Neben extrem spannenden Aktion Scenen, wurden wieder einmal kleine lustige Gags eingebaut. Ich hoffe nur das im nächsten Teil diese kleinen Viecher mehr mit spielen die Chewi ärgern ;-)))

am
Perfektes Popcornkino

Auch diese Sternenschlacht ist für mich tolles Popcornkino. Tolle Charactere, kurzweilige Story und gelungene Actionszenen. Möge der Junge mit dem Besenstiel die Galaxy retten.

am
Als nicht-Star-Wars-Fanboy volle 5 Sterne.
Episode 8 ist ein spannender und (trotz seiner zweieinhalb Stunden Länge) kurzweiliger Sci-Fi-Streifen mit dem Action und Humor vergangener Star-Wars-Filme. Dazu weiß er an vielen Stellen zu überraschen, da einige Handlungen in eine ganz andere Richtung als Schema F verlaufen und auch der eine oder andere kühn ausgedachte Rettungsplan nicht ganz so reibungslos funktioniert, wie erdacht.

am
Wow. Schlicht wow. Der Film hat schlicht alles... Wer Star Wars auch "nur gut" findet, kommt hieran sowieso nicht vorbei. Parallelen zu "das Imperium schlägt zurück" vorhanden, der Vergleich passt. Aber auch wer nicht unbedingt SW affin ist, wird eine lange Reise interessanter Charaktere zu sehen bekommen, die gekonnt Emotionen mit Action und einen Hauch Mystik kombiniert und so wirklich gut unterhält. Besser noch als sein Vorgänger, Episode VII. Auch tricktechnisch und visuell sowie vom schauspielerischen Ausdruck jederzeit überzeugend, wenn auch keine Oscarleistungen. Aber Mark Hamil war nie besser und Carrie Fischers letzten Auftritt zu sehen schmerzt letztendlich auch deswegen...Daher insgesamt gesehen schlicht: WOW.

am
Oh je.... was für ein Ober-Bock-Mist.
Keinerlei Vergleich zu den alten Teilen.
Über zwei (2) Stunden Folter meiner Sinnesorgane.

Ein Herum-Gehampel und Gezappel in den überlangen Kampf-Szenen. Vollkommen Sinnfrei.
Spätestens jetzt hat sich StWa auch für mich endgültig erledigt.

Glanzlos ist noch zu gut.

Grauenhaft .... ja, das passt.

am
Ich bin total geflasht! Ich finde diesen Star-Wars-Film super, wenn auch nicht so gut wie "Rogue One". Es gibt jede Menge Action und Spannung, aber auch der Humor kommt nicht zu kurz und natürlich wird die Geschichte weiter erzählt.

Jared Leto legt hier als Bösewicht mächtig zu, was aber zu Teil 7 auch dirngend nötig war. Einige Handlungen der "ersten Ordnung" sind so dumm, dass sie mich unheimlich genervt haben.

Meine Vorfreunde auf Teil 9 ist immens.
Star Wars - Episode VIII - Die letzten Jedi: 3,5 von 5 Sternen bei 338 Bewertungen und 23 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Star Wars - Episode VIII - Die letzten Jedi aus dem Jahr 2017 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Science-Fiction mit Daisy Ridley von Rian Johnson. Film-Material © Walt Disney Studios.
Star Wars - Episode VIII - Die letzten Jedi; 12; 26.04.2018; 3,5; 338; 0 Minuten; Daisy Ridley, Mark Hamill, Adam Driver, Carrie Fisher, John Boyega, Oscar Isaac; Science-Fiction;