Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
The Amazing Spider-Man 2 Trailer abspielen
The Amazing Spider-Man 2
The Amazing Spider-Man 2
The Amazing Spider-Man 2
The Amazing Spider-Man 2
The Amazing Spider-Man 2

The Amazing Spider-Man 2

Rise of Electro - Sein größter Kampf beginnt.

USA 2014


Marc Webb


Andrew Garfield, Emma Stone, Jamie Foxx, mehr »


Fantasy, Action

3,5
471 Stimmen

Freigegeben ab 12 Jahren

Abbildung kann abweichen
The Amazing Spider-Man 2 (DVD)
FSK 12
DVD  /  ca. 136 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Sony Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Türkisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Entfallene Szenen, Musik-Video
Erschienen am:04.09.2014
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
The Amazing Spider-Man 2 (Blu-ray)
FSK 12
Blu-ray  /  ca. 141 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Sony Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 4.0, Englisch DTS-HD Master 5.1, Türkisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Entfallene Szenen, Musik-Video, Making Of, Featurette
Erschienen am:04.09.2014
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
The Amazing Spider-Man 2 (Blu-ray 3D)
FSK 12
Blu-ray 3D  /  ca. 141 Minuten
Blu-ray 3D Player und 3D Smart TV erforderlich
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Sony Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 5.1, Türkisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare
Erschienen am:04.09.2014
The Amazing Spider-Man 2
The Amazing Spider-Man 2
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme können Sie unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
The Amazing Spider-Man 2
The Amazing Spider-Man 2 (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Abbildung kann abweichen
The Amazing Spider-Man 2 (DVD), gebraucht kaufen
FSK 12
DVD
Noch mehr als 10 verfügbar
€ 2,99
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Vertrieb:Sony Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,4:1
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Türkisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Audiokommentare, Entfallene Szenen, Musik-Video

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu The Amazing Spider-Man 2

Weitere Teile der Filmreihe "Marc Webbs The Amazing Spider-Man"


Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von The Amazing Spider-Man 2

Wie jeder weiß, ist Spider-Mans wichtigster Konflikt schon immer der Konflikt mit sich selbst gewesen, die ständige Auseinandersetzung mit den gewöhnlichen Verpflichtungen von Peter Parker und der außergewöhnlichen Verantwortung von Spider-Man. Doch in 'The Amazing Spider-Man 2 - Rise of Electro' findet Peter Parker heraus, dass sein größter Kampf ihm erst noch bevorsteht! Es ist toll, Spider-Man (Andrew Garfield) zu sein. Sich zwischen Wolkenkratzern hin und her zu schwingen, ist für Peter Parker das Größte. Er genießt es, ein Held zu sein und Zeit mit Gwen Stacy (Emma Stone) zu verbringen. Doch Spider-Man zu sein, hat auch seinen Preis. Nur er kann die Bewohner New Yorks vor den furchteinflößenden Bösewichten schützen, die die Stadt bedrohen. Als Electro (Jamie Foxx) auftaucht, muss sich Peter einem Gegner stellen, der viel mächtiger ist als er selbst. Und als sein alter Freund Harry Osborn (Dane DeHaan) zurückkehrt, erkennt Peter, dass alle seine Feinde eines gemeinsam haben: OsCorp...

Der Regisseur des vorangegangenen 'The Amazing Spider-Man' (2012), Marc Webb, nahm für 'The Amazing Spider-Man 2 - Rise of Electro' erneut im Regiestuhl Platz, der in Deutschland am 17. April 2014 im Kino veröffentlicht wurde und jetzt hier im Verleihprogramm auch Ihnen ins 'Netz' der persönlichen Wunschliste gehen kann. Andrew Garfield ist ebenfalls wieder mit von der Partie, als Titelheld Peter Parker aka Spider-Man. Als Widersacher in 'The Amazing Spider-Man 2' ist Jamie Foxx in der Rolle von Max Dillon alias Electro zu erleben, daneben sind weitere prominente Schauspielkollegen wie Emma Stone, Dane DeHaan, Paul Giamatti und Sally Field zu sehen. Regie führte Marc Webb nach einem Drehbuch von Alex Kurtzman, Roberto Orci und Jeff Pinkner, basierend auf dem Marvel-Comic-Buch von Stan Lee und Steve Ditko. Avi Arad und Matt Tolmach fungieren als Produzenten.

Film Details


The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro - No more secrets.


USA 2014



Fantasy, Action


Sequel, Stan Lee, 3D-Filme, Comicverfilmung, Marvel-Comics, Superhelden, Spider-Man, New York



17.04.2014


1.1 Millionen



Marc Webbs The Amazing Spider-Man

The Amazing Spider-Man
The Amazing Spider-Man 2
The Amazing Spider-Man 3

Darsteller von The Amazing Spider-Man 2

Paul GiamattiSally FieldStan LeeMichael MasseeMax CharlesJorge VegaBill HeckHelen SternTeddy ColucaCal McCrystalLouis CancelmiSean ButtimerRichard R. CorapiMario CorryTwanta CraigKenneth CarrellaAnslem RichardsonChris BrennanOlivia BrownRick BolanderAdrian MartinezPat KiernanJamie Lynn ConcepcionTug CokerJessica AboClem CheungAndrei RuntsoDusan HyskaTimothy AdamsDavid ShabtaiRobert NewmanCharlie DePewSkyler GisondoJacob DevikThaddeus PhillipsRachael McOwenJames McCauleyJames ColbyTim FalterNeil ReesePaula RossmanChuck SchanamannJon Douglas RaineyLauren QuirolgicoD.J. ParisJamie Lee PetronisGary SchnakenbergLynette ScireStefano VillabonaBarbara VincentKelli WilcoxenChris VictorTheo van GolenLeetopher ScottLucas TillAlex ParadaRyan NicollsAbigail FriendAmyrh HarrisPatricia HodgesSteve FerrarieBrennan TaylorJoseph A. DiPietroRichard Michael EganJames HookJason HumbleMota MariaDrew MoorePeter MuggleworthKris LundbergShana KaplanTony JoeEvan JonigkeitNick DiamantisPaul UrcioliCaitlin BlauveltReginald L. BarnesLanii JohnsonIan BoydPaul Jude LeterskyRob ScebeloJabari GrayRoyal YatesDario BarossoFrank DealStefanie BariRaymond MamrakAlanna BlairTanner FloodAmanda DyarSteven HauckSalvatore L. RossiOdette WarderB.J. NovakDenis LearyMarton CsokasColm FeoreChris CooperMartin SheenFelicity JonesChris ZylkaSarah GadonNadir HasanDaniel T. MartinAlyssa RulandJohn LarkinRuth SundellKari ColemanJim GunterMercedes DíazLalaine FabiLorenzo BeronillaKirrilee BergerElwaldo BaptisteLadell ParksJamie GrecoMark DohertyChris J. CullenVahag BagratuniJ.D. WalshPeter TzotchevMatthew TronieriDrew BeasleyDavid ShihDaniel GerrollJonathan BraylockBrian McElhaneyEmbeth DavidtzCampbell ScottEvie PallerNora PallerRichie PiperAnd PalladinoKenneth KopoloviczJordan FargoLaura KlibanoffPrashant RaiRonkeLindsay-Elizabeth HandGreg ConnollyDanny SaulsMike MalvagnoEdgar NicholsonFernando RosasRich PetrilloSlate Holmgren

Trailer zu The Amazing Spider-Man 2

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu The Amazing Spider-Man 2

Andrew Garfield: Andrew Garfield ist ein Nudist

Andrew Garfield

Andrew Garfield ist ein Nudist

Klamotten sind bei 'Spider-Man' Andrew Garfield kein Muss - wenn er könnte, würde er den ganzen Tag nackt durch die Gegend laufen...
Star Trek 3: Roberto Orci: Regie zu 'Star Trek 3'?

Star Trek 3

Roberto Orci: Regie zu 'Star Trek 3'?

Roberto Orci befindet sich aktuell in Gesprächen, um die Regie für 'Star Trek 3' zu übernehmen...
Metallica Through the Never: Heavy-Metal-Heimkino: Metallica Through the Never
Chris Cooper: Seltsame Einführung für Norman Osborn
The Amazing Spider-Man: Garfield würde gern schwulen Spider-Man spielen

Bilder von The Amazing Spider-Man 2

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

Film Kritiken zu The Amazing Spider-Man 2

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "The Amazing Spider-Man 2":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwenden Sie diesen Bereich ausschließlich für Ihre Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden Sie sich an unser Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte Ihren persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehmen Sie also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in Ihrer Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte können Sie nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


aus Oberasbach
am
Neulich im 3D Kino Cinemagnum auf der Großbildleinwand...

Wenn ich denn 12 Jahre alt wäre (FSK-Empfehlung) und wenn ich eine Teenie-Liebesschnulze ala Twilight-Saga sehen hätte wollen und wenn ich mir jeden Scheiß ansehe, Hauptsache es handelt sich um eine Comic-Verfilmung mit jeder Menge Fließbandaction, ja dann hätte mir "The Amazing Spider-Man 2" ausgesprochen gut gefallen...

Das 3D ist ganz ok, dass wars dann aber auch schon! - Die Action ist 0815, typisch Superheldengedöns, das Liebesgeschnulze mit den Dialogen erinnert frappierend an das Geschwäsch aus Twilight und die Story selbst hat man auch schon 1000 Mal besser gesehen! Dazu hat man das Gefühl, der Film endet nie, irgendwann wurden die 142 Minuten nur noch zur Qual!

"Getoppt" wird der Streifen, wenn man im Genre bleiben möchte, fast nur noch durch "Transformers".

Da uns der erste Teil von "The Amazing Spider-Man" aus 2012 ganz gut gefallen hat, er war irgendwie anders, frisch und gut anzusehen, war die Enttäuschung über diese öde Fortsetzung umso größer!

Wer nicht ein ausgesprochener Marvel bzw. Comic-Verfilmungsfan ist, sollte hier besser die Finger von diesem Streifen lassen!

Die einhellige Meinung als wir das Kino verließen war "Was für ein langweiliger Scheiß!" (Den zweiten Stern gibt's lediglich für das 3D!)

aus Bad Säckingen
am
Der Reboot der Spider-Man Reihe geht in die zweite Runde.
Nachdem im ersten Teil die "Entstehungsgeschichte" von Spider-Man nochmals Thema war dürfte jeder halbwegs Comics-Interessierte diese Geschichte nun ausreichend kennen.
Genug Platz also um im zweiten Teil "The Amazing Spider-Man 2: Rise of Electro" neue Gegner einzuführen und die Figur Peter Parker bzw. Spider-Man weiter zu entwickeln.
Was wird also im zweiten Teil geboten?
Eine packende Story? Furiose Kämpfe gegen neue Gegner?

Leider ist das nicht der Fall.
Sehr viel Zeit der Story nimmt die Liebesbeziehung von Peter Parker zu Gwen Stacy ein. Damit verbunden ist das übliche Süßholz-Geraspel, Beziehungsstreit und Versöhnung.
Alles in allem leider sehr ermüdend und nicht wirklich interessant.
Einen großen Part in der Story wird auch dem Humor gewidmet, wobei es sich aber meist nur um billigen Klamauk handelt.
So soll zum Beispiel ein "Streit" zwischen Peter und Tante May um die Waschmaschine wohl humorvoll sein. Der ganze Dialog nervt aber nur und wäre am besten raus geschnitten worden.
Ebenso unlustig ist eine Szene in der Sich Peter als Professor von Gwen Stacy ausgibt. Lustig ist anders...

Der Rest der Story ist auch nicht viel interessanter. Peter versucht weiterhin die Vergangenheit seines Vaters zu erforschen. Macht dabei die ein oder andere Entdeckung, aber das ist nicht glaubwürdig in Szene gesetzt.
Wie der Titel des Films schon sagt taucht Electro als neuer Gegner auf. Die Special Effects hierzu sind wirklich gelungen. Schade nur, dass die Kämpfe zwischen Spider-Man und Electro immer recht kurz sind.
Die Figur Electro selber ist leider recht Eindimensional geraten. Die Drehbuchautoren haben sich keine Mühe gemacht und Electro nach dem üblichen Schema als Einzelgänger, Unterdrückter und von der Gesellschaft als Spinner abgeurteilt darzustellen.

Auch die restlichen Gegner überzeugen nicht. Green Goblin taucht viel zu spät auf und Rhino enttäuscht völlig. Die Darstellung von Rhino im Film hat überhaupt nichts mit der Figur im Comic zu tun.
Andrew Garfield bietet eine gute schauspielerische Leistung. Jedoch hat er nicht ansatzweise so etwas wie einen durchtrainierten Körper oder Muskeln zu bieten.
Das ist wahrscheinlich absichtlich so, ist aber schon etwas lächerlich.


Fazit: Schade. Zu viel Liebesfilm und Klamauk. Es fehlt eine spannende und interessante Story.


Nachtrag zum Gemotze von pyicasbj:

Warum sollte ich etwas zur Ton- oder Bildqualität der Blu-Ray schreiben?

1. Die Zeiten in den es bei der Ton- oder Bildqualität gravierende Mängel gab sind längst vorbei. Das war vielleicht bei den ersten Filmen der Fall die neu auf Blu-ray erschienen.
2. Bei einem Film geht es um den Inhalt. Bewertungen hinsichtlich Ton- oder Bildqualität sind was für Nerds die sich wichtig machen wollen.
3. Schon mal bei einer Kritik zu einem Buch von z.B. Herrn Scheck (googeln) was darüber gelesen oder gesehen dass sich der Kritiker zum Umschlag, dem Papier oder dem Druck äußert? Nein? Warum wohl?

Ich bin sehr wohl Fan der Comics, insbesondere der Marvel Comics und lese diese schon seit Jahren.

Zitat:
"...und wer eine tiefgründigere inttelligente Handlung erwartet, sollt sich einen Thriller anschauen und nicht Marvel und schon gar nicht The Amazing Spider-Man 2. Kann ja nur nach hinten los gehen."

Genau das hat "Captain America 2 - The Return of the First Avenger" ja bewiesen.
Dort hat man sich die Mühe für eine intelligente Handlung gemacht.

Und was sollen deine Plus und Minus wie z.B. "Jamie Foxx als Electro toll"?
Was ist toll? Was genau?

Das ist keine sachliche Kritik von dir, sondern nur rein subjektiv.

aus München
am
Ich war eher enttäuscht von diesem Film - die Dialoge waren langweilig, sogar eine Sally Field hat unter ihren Möglichkeiten agiert; die Handlung war vorhersehbar; die Liebesgeschichte - sogar ich als Frau war froh, wenn das Gesülze vorbei war... schade..... Technisch aber gelungen!

aus Lehre
am
"The Amazing Spider-Man 2 Rise of Electro - Sein größter Kampf beginnt" ist genauso gut wie Teil 1. Actionreich und spannend!

am
es ist ja Geschmacksache, und trotz vieler Überraschungen im 2. Teil muss ich feststellen, dass mir auch nach dem 2. "Amazing Spiderman" die Filme mit Tobey besser gefallen haben! Die Sprüche von Spidy waren etwas unlustig und stumpf. Na gut.... für einen Nachmittag wenn der aufm RTL läuft, kann man sich den schon mal ansehen

aus Mering
am
Der erste Teil war eigentlich gar nicht schlecht für ein Remake. Doch der zweite kann sich leider nur noch unter B Movie halten.

aus Mels
am
Rise of Electro ist ein Festival der Computeranimationen und Special effects, welche nicht neu sind, und auch nicht überraschen. Wer eine Fortsetztung des Amazing Spiderman 1 erwartet - so wie ich, wird enttäuscht. Denn es ist eher ein Versuch, die ganze Geschichte von Spiderman zu erzählen, was schlicht nicht geht. Deshalb oft sprunghafte und wirre Story, viel "Action" und ein typisch amerikanischer "Happy end" Schluss mit Anknüpfungspt für eine Fortsetzung. Interessanterweise kam mir "Der Rasenmähermann 1+2", welcher 1992/96 veröffentlicht wurde, in den Sinn. Haben vielleicht diese Filmregisseure auch Amazing Spiderman anno 1964 gelesen, als erstmals der Elektro geboren wurde? Sei es, wie es wolle..
Fazit: dieser Actionfilm mag bei weitem nicht an den ersten Teil ran (wie so oft) und die 2h können getrost mit anderen Filmen - z.B. Captain America - gefüllt werden...

aus Ermlitz
am
Auf in die Zweite Runde des Reboots...mit 110V und coolen Sprüchen.

Tja, die Action an sich empfand ich sehenswerter als im 1sten Teil dieser "Rebootrilogie" (?). Die Sprüche waren i.d.T. frisch und fresch - aus den Anfangstagen des Wandkrabblers. Für die Darstellung des Elekrto war Jamie Foxx wohl eher unterfordert - hier gab das Drehbuch echt zu wenig her.

Der Loveaspekt war stark aufgetragen, dies wohl auch aus dramturgischen Gründen notwendig. Als alter Comicfan konnte mich dabei leider nix überraschen, und ich sehe wohlwollend über Änderungen der Geschichte hinweg. Es war die Laufzeit etwas "überdehnt" - auch wenn der Film insg. besser gefiel als Teil1.

An keinen Film der Urtilogie kam dieser zwar bisher an, aber ich werde mich wohl auch fürs 3D des 3ten Teils wieder in den Kinosessel schwingen. (Und später auf DVD ansehen. Und ja - hier gehts um Inhalte, da darf man Bewertungen duchaus vor dem Release für das Heimkino entsprechend bewerten)

Fazit 3.5 Sterne für den 2, Release - mal sehen ob sich das weiter steigern lässt.

aus Köln
am
Macht Euch bereit für eine Überraschung! Marc Webb hat noch einmal massiv in Sachen Bildgewalt draufgelegt. Dazu gibt es ein solides Drehbuch, für das sich der immerhin vierköpfige Autorenstab ganz sicher nicht zu schämen braucht.

Herausgekommen ist einer der besten Marvel-Streifen überhaupt. Die gut zwei Stunden vergehen buchstäblich wie im Flug und irgendwie hätte man sich gewünscht, daß der bombastische Showdown noch eine gute halbe Stunde länger andauern würde.

Marvel Fans, aufgepaßt: das dürft Ihr Euch auf keinen Fall entgehen lassen! Wie will man das im dritten Teil nur übertreffen? 4,5 Spider-Sterne!

aus Landsberg/OT Sietzsch
am
Von der Optik und den Spezialeffekten her natürlich Spitze und Emma Stone zauberhaft. Nur die Story selbst ist abgedroschen bzw. immer das Selbe. Insgesamt ziemlich einfallslos ohne große Höhepunkte. Wir brauchen keinen dritten Teil, aber leider kommt er doch. Bei 2-3 Sternen anschauen und vergessen!

aus Büren
am
Einfach nur beschissen. Keinesfalls geeignet für Personen die altersmäßig über der FSK Einstufung liegen.

aus Sulz
am
Möchte mich der Kritik von Liechtenstein anschließen, auch wenn ich den Film nicht ganz so krass verreißen möchte. Die Kritik ist im Wesentlichen berechtigt, obwohl die witzigen Kommentare von Spidey an seine Gegner schon den Originalcomics sehr nahe kommen. Obwohl man sich der Beziehung zwischen Peter und Gwen ausreichend gewidmet hat, bleibt für mich das Ganze doch sehr eindimensional und oberflächlich. In den Comics wird jede Beziehung von Peter sehr viel vielschichtiger dargestellt. Ich blieb da ziemlich unbeeindruckt. Auch die Entstehung des Grünen Kobolds läuft im Comic völlig anders. Wenn man schon den Comic nochmal neu erzählen will, dann sollte man sich 1 zu 1 ans Original halten und nicht krampfhaft versuchen irgendetwas "Neues" zu kreieren. Das die Comics so erfolgreich sind hat schließlich einen Grund. Die Darstellung von Electro ist völlig lächerlich erzählt. Was für ein Mist. Die Actionszenen gehen in Ordnung, auch wenn man nichts Neues zu sehen bekommt.

aus Markt Rettenbach
am
Ja, kann man sich anschauen, muss man aber nicht. Peter Parker wird hier mehr als der leichtfüßige Sprücheklopfer wie in den Comics dargestellt, was aber nicht mein Ding ist. Der Rest war teils sehr langatmig. Es gibt jede Menge bessere Superheldenfilme, aber unterdurchschnittlich würde ich ihn nicht bezeichnen, deshalb 3 Sterne.

am
Wie tief kann Superman noch sinken? Da freut man sich, dass der neue Superman Film rausgekommen ist und dann so was. Der allererste war der Beste und das Nivau wurde von Film zu Film immer schlechter. Hier nun dioe Titanic.

aus Ladenburg
am
Schade dass diese Marvel-Verfilmungen nur noch unter der Prämisse "Auf Nummer Sicher gehen" gedreht werden. Während der Vorgänger tatsächlich noch weit mehr als halbwegs überzeugen konnte, zeigt sich das Sequel THE AMAZING SPIDER-MAN: RISE OF ELECTRO leider nur noch durchschnittlich langweilig. Die Optik und die Action sind gewohnt erstklassig, aber viel mehr hat der Streifen dann nicht mehr zu bieten, erst recht nichts, was man als außergewöhnlich bezeichnen könnte. Mittelmäßige Ideen, mittelmäßiger Handlungsverlauf, mittelmäßige Regie. 3,10 Spinner-Sterne in New York.

aus Köln
am
Als Erwachsener ist dieser Film unerträglich. Hier wurde definitiv für Kinder und Teenager produziert. Was haben die nur aus Spiderman gemacht?

aus Lebach-Steinbach
am
Da ich die Comics nicht kenne, war der Schluss schon ein kleiner Schock, man dachte es klappt und...naja..
Alles in allem war der Film actionreich. Der Schauspieler ist einfach sympatischer als Tobey Maguire und die neuen Filme sind lange nicht so depressiv wie die Triologie. Freu mich auf die Fortsetzung.

aus Aschaffenburg
am
Tolle Fortsetzung der Spiderman-Story mit einem sehr guten Hauptdarsteller. Andrew Garfield hat mir als Spiderman erheblich besser gefallen als Tobey Macguire. Dies ist der ersten Spiderfilm, den ich sehe, der ohne Mary Jane spielt.
Die weibliche Hauptperson ist Gwen Stacy, in die sich Spiderman verliebt.

Doch dieser hat mit dem grünen Goblin und seinem neuen Feind Electro alle Hände voll zu tun ...

Wer auf Action oder eben auf Spiderman steht, der sollte sich diesen Film ausleihen.

aus Halle (Saale)
am
Sie haben aus den ersten Teil gelernt und haben einen deutlich besseren Film produziert. Ich finde die Story sehr gelungen und bin schon auf den dritten Teil gespannt.

Der zweite Teil ist wieder sehenswert. Es macht wieder Lust auf mehr.

aus berlin
am
fantastisch, 3D könnte noch besser sein & bin auf dem nächsten Teil umso mehr gespannt bei dem was man sah

aus Hamburg
am
der teil war super aber das gwen sterben musste gibt rätsel für die nächsten teile auf marc webb ist ein guter regie führer darum 4 sterne meiner meinung nach

aus Ennepetal
am
Erst einmal ärgere ich mich selbst schon was zu schreiben. Denn was mein Vorgänger hier abgezogen hat ist reinster Blödsinn. Einen Film zu bewerten in einer Online Videothek, wo die DVD/Blu-Ray/3D Blu-Ray noch gar nicht draußen ist und man nur den Kinofilm gesehen hat. Kannst du was zur Ton oder Bildqualität der Blu-ray schreiben? Nein?? Dachte ich mir.

Davon ab, weiß ich nicht, ob mein Vorschreiber überhaupt Fan der Comics ist oder nur die alte Spider-Man Trilogie kennt. Für mich sieht es eher so aus.

- Die Musik von Hans Zimmer ist echt Geschmacksache
- Dubstep als Musik bei Electro ebenfalls
- Der Green Goblin Auftritt ist etwas kurz aber entscheinend!
+ Viel mehr brachiale Spidey Comic Action als in dem lahmen ersten Teil
+ Nach 40 Jahren sieht man auch endlich im Kino die entscheidene Szene
+ Andre Grafield schafft es perfekt Peter Parker aus den Comics zu spielen
+ Und dagegen den eher Sprüche klopfenden lockeren Spidey aus den Comics
+ Emma Stone wieder klasse
+ DaanDeHaan als Harry Osborn ein viel besserer Harry Osborn der Comics
+ Jamie Foxx als Electro toll
+ Auftritt von Rhino als Running Gag wie in den Comics gelungen

Fazit:

Viel mehr Action als im lahmen ersten Teil, und wer eine tiefgründigere inttelligente Handlung erwartet, sollt sich einen Thriller anschauen und nicht Marvel und schon gar nicht The Amazing Spider-Man 2. Kann ja nur nach hinten los gehen.
The Amazing Spider-Man 2: 3,5 von 5 Sternen bei 471 Bewertungen und 22 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: The Amazing Spider-Man 2 aus dem Jahr 2014 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen - gebraucht zu kaufen. Ein Film aus dem Genre Fantasy mit Andrew Garfield von Marc Webb. Film-Material © Sony Pictures.
The Amazing Spider-Man 2; 12; 04.09.2014; 3,5; 471; 0 Minuten; Andrew Garfield, Emma Stone, Jamie Foxx, Dane DeHaan, Paul Giamatti, Sally Field; Fantasy, Action;