Für eine optimale Funktionalität und optische Darstellung aktivieren Sie bitte JavaScript.
Die Abenteuer von Tim und Struppi - Das Geheimnis der Einhorn Trailer abspielen
Die Abenteuer von Tim und Struppi - Das Geheimnis der Einhorn
Die Abenteuer von Tim und Struppi - Das Geheimnis der Einhorn
Die Abenteuer von Tim und Struppi - Das Geheimnis der Einhorn
Die Abenteuer von Tim und Struppi - Das Geheimnis der Einhorn
Die Abenteuer von Tim und Struppi - Das Geheimnis der Einhorn

Die Abenteuer von Tim und Struppi - Das Geheimnis der Einhorn

3,8
946 Stimmen

Freigegeben ab 6 Jahren

Abbildung kann abweichen
Die Abenteuer von Tim und Struppi - Das Geheimnis der Einhorn (DVD)
FSK 6
DVD  /  ca. 102 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Sony Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild
Sprachen:Deutsch Dolby Digital 5.1, Englisch Dolby Digital 5.1, Spanisch Dolby Digital 5.1, Türkisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Spanisch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Biographien, Filmmusik
Erschienen am:22.03.2012
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Die Abenteuer von Tim und Struppi - Das Geheimnis der Einhorn (Blu-ray)
FSK 6
Blu-ray  /  ca. 107 Minuten
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Sony Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 7.1, Türkisch DTS-HD Master 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Dokumentation, Biographien
Erschienen am:22.03.2012
Blu-ray CoverBlu-ray Cover
Abbildung kann abweichen
Die Abenteuer von Tim und Struppi - Das Geheimnis der Einhorn (Blu-ray 3D)
FSK 6
Blu-ray 3D  /  ca. 107 Minuten
Blu-ray 3D Player und 3D Smart TV erforderlich
Verleihpaket erforderlich
inkl. Mwst., für 7 Tage zzgl. Versand
Vertrieb:Sony Pictures
Bildformate:16:9 Breitbild, 2,35:1 Breitbild, 1920x1080p
Sprachen:Deutsch DTS-HD Master 5.1, Englisch DTS-HD Master 7.1, Türkisch Dolby Digital 5.1
Untertitel:Deutsch, Englisch, Türkisch
Extras:Interaktive Menüs, Kapitelanwahl, Making Of, Dokumentation, Biographien
Erschienen am:22.03.2012
Die Abenteuer von Tim und Struppi - Das Geheimnis der Einhorn
Die Abenteuer von Tim und Struppi - Das Geheimnis der Einhorn
Dieser Titel ist zur Zeit nicht im Verleih per Post verfügbar. Warum?
Kein Verleih per Wunschliste
Kein Verleih per aLaCarte
Unsere Video-on-Demand Filme kannst du unter Windows, Mac OS X, per Google Cast auf dem TV oder per App auf iOS oder Android abspielen.
Die Abenteuer von Tim und Struppi - Das Geheimnis der Einhorn
Die Abenteuer von Tim und Struppi - Das Geheimnis der Einhorn (VoD)
Aktuell ist zu diesem Titel kein VoD-Angebot vorhanden.
Kein VoD-Angebot
Shop-Bestellungen können nur an eine Adresse in Deutschland geliefert werden.
Die Abenteuer von Tim und Struppi - Das Geheimnis der Einhorn
Die Abenteuer von Tim und Struppi - Das Geheimnis der Einhorn (Shop)
Aktuell ist zu diesem Titel leider kein Shop-Angebot vorhanden.
Kein Shop-Angebot

Kennen Sie schon?

DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD und Blu-ray Leerhüllen
DVD Leerhüllen schwarz / transparent, gebraucht
Blu-ray Leerhüllen blau transparent, gebraucht
ab € 1,49
inkl. Mwst., zzgl. Versand
Zum Artikel

Verwandte Titel zu Die Abenteuer von Tim und Struppi - Das Geheimnis der Einhorn

Empfehlungen Ihrer Online-Videothek

Handlung von Die Abenteuer von Tim und Struppi - Das Geheimnis der...

Von dem Oscar-prämierten Regisseur Steven Spielberg und dem Oscar-prämierten Produzenten Peter Jackson, zwei der visionärsten Geschichtenerzähler unserer Zeit, kommt ein besonderes Filmereignis: eine epische Schatzsuche rund um die ganze Welt, die versteckte Rätsel, bedrohliche Verbrecher und antike Geheimnisse umspannt. 'Die Abenteuer von Tim und Struppi - Das Geheimnis der Einhorn' erweckt die klassischen Abenteuer, die bereits Generation um Generation in ihren Bann geschlagen haben, zu schillerndem Leben, mit einer einzigartigen Mischung aus Action, Humor und funkelnder Fabulierlust. Die Geschichte basiert auf den auf der ganzen Welt geliebten, unbezwingbaren Figuren des legendären Hergé und folgt dem von unstillbarer Neugier getriebenen Reporter Tim (Jamie Bell) und seinem überaus loyalen Hund Struppi, die ein Schiffsmodell entdecken, in dem sich ein explosives Geheimnis verbirgt. Tim wird damit in ein Jahrhunderte altes Rätsel verwickelt und gerät ins Blickfeld des diabolischen Schurken Ivan Ivanovitch Sakharine (Daniel Craig), der davon überzeugt ist, dass Tim einen unermesslich wertvollen Schatz gestohlen hat, der mit dem niederträchtigen Piraten Rackham der Rote in Verbindung gebracht wird. Aber mit der Hilfe von Struppi, dem etwas grobschlächtigen und stets übellaunigen Kapitän Haddock (Andy Serkis) sowie den beiden unbeholfenen Detektiven Schulze & Schultze (Nick Frost und Simon Pegg), reist Tim um die halbe Welt. Dabei gelingt es ihm, seine Gegner mit Gewitztheit und Schnelligkeit zu übertrumpfen, um in einer atemlosen Hatz den Ort zu finden, an dem das Wrack der Einhorn begraben liegt. In dem Piratenschiff verborgen, soll sich der Schlüssel zu unfassbarem Reichtum befinden... und ein uralter Fluch. Von der hohen See bis zu den sandigen Dünen der nordafrikanischen Wüste erstreckt sich das wendungsreiche Abenteuer, in dem sich Tim und seine Freunde in immer noch größere Gefahren begeben. Dabei beweisen sie, dass es nichts gibt, das man nicht erreichen kann, wenn man wagt, alles zu riskieren. Mit Steven Spielberg und Peter Jackson stehen zwei der größten Masterminds Hollywoods hinter diesem aufsehenerregenden Projekt, das auch in technischer Hinsicht neue Maßstäbe setzt. Gedreht in 3-D, im Performance-Capture-Verfahren, agieren in den Hauptrollen Jamie Bell ('Billy Elliot - I Will Dance'), Andy Serkis ('Der Herr der Ringe') sowie Daniel Craig ('James Bond 007 - Casino Royale', 'James Bond 007 - Ein Quantum Trost').

Film Details


The Adventures of Tintin - The Secret of the Unicorn


Belgien, Neuseeland, USA 2011



Abenteuer, Animation


Comicverfilmungen, CGI-Animation, Tim & Struppi, Schiffe, 3D-Filme, Bücherhelden



27.10.2011


1.4 Millionen


Stimmen von Die Abenteuer von Tim und Struppi - Das Geheimnis der Einhorn

Trailer zu Die Abenteuer von Tim und Struppi - Das Geheimnis der Einhorn

Alle Artikel im Magazin

Magazinartikel zu Die Abenteuer von Tim und Struppi - Das Geheimnis der Einhorn

Emoji - Der Film: Poop: X-Men-Star wird zum Kackhaufen

Emoji - Der Film

Poop: X-Men-Star wird zum Kackhaufen

Emotionsgeladener Animationsspaß mit prominenter Unterstützung: Die 'Emojis' bekommen ihren eigenen Kinofilm! Mit Freude, Wut, Kackhaufen...
Daniel Craig: Überraschender Ausstieg bei 'The Whole Truth'

Daniel Craig

Überraschender Ausstieg bei 'The Whole Truth'

Bond-Darsteller Daniel Craig steigt überraschend aus dem Thriller 'The Whole Truth' aus - eine Woche vor Beginn der Produktionsphase!...
Daniel Craig: Schau mir in die Augen Kleines: Üben für Bond Mimik
Jurassic Park 4: Spielbergs Dinos kehren zurück auf die Kinoleinwand
84. Academy Awards Nominierungen: Dies sind die Nominierten der 84. Oscar-Verleihung!

Bilder von Die Abenteuer von Tim und Struppi - Das Geheimnis der Einhorn

Szenenbilder

Wallpaper

Poster

Cover

Film Kritiken zu Die Abenteuer von Tim und Struppi - Das Geheimnis der Einhorn

Eigene Kritik schreiben / ändern

Ihre Kritik zu "Die Abenteuer von Tim und Struppi - Das Geheimnis der Einhorn":

Ihr Benutzername:

Ihre Bewertung

Bitte verwende diesen Bereich ausschließlich für deine Filmkritik. Bei Fragen oder Anregungen wenden dich bitte direkt an unser >Support-Team.

Bei Textkritiken gilt es zu beachten:
Die Kritik sollte deinen persönlichen, selbst formulierten Eindruck widerspiegeln und muss zwischen 150 und 1500 Zeichen lang sein. Nicht zulässig sind Fremdtexte, kopierte Inhalte aus dem Internet oder Links. So genannte 'Spoiler' sollten vermieden werden. Nehme also bitte keine Schlüsselszenen oder gar das Filmende in deiner Kritik vorweg. Bereits veröffentlichte Texte kannst du nachträglich über den Button 'Eigene Kritik schreiben/ändern' korrigieren bzw. durch komplettes Entfernen des Textes und Abspeichern löschen.

Übrigens: Fleißige Kritiker werden jeden Monat in unserer Kritiker-Rallye mit schönen Preisen belohnt.


am
Ich habe früher alle Tim und Struppi-Comics gelesen. Natürlich auch das Geheimnis der Einhorn.
Um es kurz zu machen: Toller Film, hoffentlich müssen wir nicht zu lange auf die Fortsetzung warten --> Der Schatz Rackhams des Roten.

am
Peter Jackson zeigt in Zusammenarbeit mit Steven Spielberg wieder einmal unglaubliches Talent, Bestehendes aus der (Comic)-Literatur in einen Film umzuwandeln. Der Flair aus den Comics wurde uneingeschränkt in unser Zeitalter transferriert, mit politischen Korrekturen versehen (erinnern wir uns an Tim`s Safari mit Dutzenden getöteten Tigern, Antilopen...etc.), und in ein 3D Erlebnis erster Güte gewandelt (für mich der beste in 3D produzierte Film neben TRANSFORMERS 3, im Kino auf Großleinwand wohlgemerkt). Die jüngeren unter uns werden Spielberg-typisch behutsam mit den Akteuren bekannt gemacht, und langsam entwickelt sich die Story zur äußerst vergnüglichen und spannenden Achterbahnfahrt, die in 3D so noch nicht zu sehen war. Ein Rundum-Sorglos Paket uneingeschränkt für die ganze Familie empfehlenswert, die älteren können in Erinnerungen schwelgen, die jungen bekommen etwas neues geboten, Generationsübergreifendes Kino vom Feinsten.

am
Tim und Struppi ist in der 3D Version ein echter Genuss.
Die Effekte sind einfach toll und es ist tolle Unterhaltung garantiert. Nur leider finde ich zieht sich der Film in einigen Szenen etwas, diese hätte man kompakter und knackiger gestalten können. Man muß aber auch sagen das ein paar echte lustige Szenen dabei sind die echte Brüller sind.
Ich kenne Tim und Struppi nur aus den Comics finde aber das die Umsetzung echt gelungen ist. Die Optik des Film ist einfach fantastisch und sehenswert.

am
Tolle Comic-Adaption mit viel Respekt vor dem Orginal.

Habe den Film zufällig die Tage im Boardentertainment eines Fluges erleben dürfen.
Daher kann ich zu den 3D Effekten schomal nicht allzu viel sagen.

Auch wenn es schon etwas her ist, dass ich mal ein Tim & Struppi Comic in der Hand hatte, überkam mich der Eindruck das selbiges hier großartig in einen Film umgesetzt wurde und der Geist der Vorlagen hier definitiv gewürdigt wurde.

Vor allem Haddock ist der absolute Brüller.
Spätestens ab seinem in Erscheinung treten, macht der Film einfach nur noch Spaß und Lust auf mehr.

Im nachhinein, ärgere ich mich richtig das ich mit meinen Neffen nicht selbigen im Kino in 3D angeschaut habe. Die hätten bestimmt auch einen heiden Spaß gehabt.

am
Steven Spielberg und Peter Jackson, 2 Garanten für Blockbuster-Eventkino, taten sich hier zusammen und zauberten eine in weiten Teilen fotorealistische Welt aus dem Computer. Man darf staunen! Die Comicfiguren von Hergé wurden zum Leben erweckt, ohne sie zu demontieren oder optisch großartig zu verändern. Den Hype um das 3D-Erlebnis kann ich nicht unbedingt teilen, weil die Brille einerseits das Bild dunkler macht und andererseits einen Tunneleffekt hervorruft. Dennoch ist das technische Ergebnis atemberaubend genial.

Der Film selbst kommt ziemlich langsam auf Touren und wirkt auch im Ganzen etwas zu lang. Tolle Regieeinfälle, Überblendungen und witzige Szenenwechsel, beispielsweise vom Meer zu einer Pfütze, bieten jede Menge Augenfänge. Es sind mit Sicherheit auch viele kleine Gags eingebaut, die sich beim ersten Sehen nicht erschließen. So hat Jackson nach "King Kong" wieder eine Anspielung auf seinen "Rat Monkey" aus "Braindead" eingestreut und Spielberg lässt weite Teile des Filmes wie einen "Indiana Jones" Streifen wirken. - "Tim und Struppi" gefällt, bietet kindgerechtes Abenteuer und Witz, unterhält sein Puplikum blendend, ist aber meiner Meinung nach kein Film, den man sich mehrmals ansieht...und diese Erkenntnis überrascht mich selbst. Irgendetwas stört den Fluss des Filmes, so das er ein klein wenig "bemüht" wirkt. Aber das ist Jammern auf hohem Niveau. "Die Abenteuer von Tim und Struppi" sind wirklich ein effektgeladenes, lustiges und unterhaltsames Erlebnis für die komplette Familie.

am
Leider kenne ich die Tintin-Comics nur am Rande, aber so, wie dieser Film ist, stelle ich mir eine klassische Hergé-Geschichte vor. Die Umsetzung von Comic-Realfilm-Mixtur, sogar aus US-amerikanischer Produktion, ist mit ihren typisch belgischen Liebenswürdigkeiten auch gelungen.

am
Als ein Fan der "Tim und Struppi" Comics habe ich diesen Film über alle Maßen genossen. Liebevoll und actionreich animiert und nahe an der literarischen Vorlage zeigt Spielberg hier eine der Besten Geschichten von Hergé. In bester "Indiana-Jones-Manier" jagen alle Protagonisten hinter den 3 Modellen des Schiffes "Einhorn" her, um an die geheimnisvollen Pergamente zu kommen, die zusammengesetzt zu einem sagenhaften Schatz führen... Einfach toll, auch die Kinder waren begeistert. Freuen wir uns (hoffentlich bald) auf die Fortsetzung: "Der Schatz Rackhams des Roten"

am
Da ich ein Fan der modernen Tricktechnik bin, war ich mal wieder begeistert von der Umsetzung. Die Story witzig, komisch, die Figuren ulkig und auch spannend bis zum Ende gedreht. Mit knapp 4 Sternen weiter so!

am
Was soll man zu diesem Film sagen? Von der technischen Seite natürlich erste Sahne, völlig auf der Höhe der Zeit. Aber die Handlung ist doch sehr vorhersehbar, richtige Spannung will bei mir einfach nicht aufkommen. Zumal die Pointen und Slapstick-Einlagen doch eher auf ein junges Publikum abzielen. Ich fand weder die beiden Polizisten noch den ständig betrunkenen Kapitän wirklich witzig, von der Panzerglas zersingenden Opern-Diva ganz zu schweigen. Für behütete Kinder sicher ein Spaß, für alle anderen zu wenig Wortwitz oder überraschende Wendungen. Da fand ich wirklich Shrek 4 oder Rapunzel Neu Verföhnt unterhaltsamer.

am
Der Film war GENIAL.
Zum einen aus dem Grund, dass einen der Slapstick vor Lachen vom Sitz fallen lässt, zum anderen deshalb, dass es sehr gut gelungen ist, die bekannten Helden aus den Hergé-Comics zum Leben zu erwecken.

am
Tote Augen - lebendige Darsteller.
Mit Motion Capture erweckt Steven Spielberg TIM UND STRUPPI zum Leben. Wie so oft bei dieser Technik, bleiben die Augen jedoch unglaubwürdig leblos. Dafür überzeugen die flotten, schnellen Szenen und die rasante Action. Die Synchronssprecher (angeführt von Daniel Craig) bringen Hollywood rüber. Und das raffinierte Einhorn-Geheimnis macht Lust auf die Fortsetzung ...

am
Ein Animationsfilm im Indiana Jones Stil bei dem in jeder Hinsicht die Grenzen zwischen Realität und Fantasie zerfließen. Fast durchgehend spannend und und unterhaltsam für die ganze Familie.

am
Wenn man Tim & Struppi von früher her als Comic her kennt,
gefällt einem dieser Film. Ist ein netter moderner Animationsfilm.

am
Einen weltberühmten Comic zum Leben erwachsen zu lassen, ist gar nicht so einfach. Das sieht man z.B. bei Asterix, wo manche Umsetzung gelungen ist und manche nicht. Doch mittlerweile hat sich bei der Tricktechnik mit Shrek, Wallace & co einiges getan – (zwar wirken T&S sehr lebendig), aber gerade deswegen merkt man die fehlende Wärme von Pixar. Die Inszenierung selbst ist angenehm altmodisch und zeigt dank Spielberg Parallelen zu -> Indiana Jones. Verwurstet wurden gleich drei Comics, was den Puristen auch nicht gefallen könnte.

am
Ich hätte fünf Sterne gegeben, gäbe es die eine Szene nicht, in der jemand erschossen wird und das richtig mit mehreren Schüssen. Da hilft auch das an Ketchup erinnernde Animationsblut nicht. Das mit 6 jährigen Kindern zu gucken, halte ich doch für bedenklich. Das ist echt nicht Disney Club, was hier geboten wird. Ab zehn -zwölf würde ich den Film eher empfehlen. Tatsächlich mehr ein Klassiker für solche, die den Comic kennen bzw. die alten Hörspiele von damals. Und ich kann mich den anderen Kritikern nur anschließen: Der Kapitän Haddock ist ein echter "Höllenhund" und für ein paar ordentliche Lacher gut. Mich hat er bestens unterhalten, auch wenn er ein paar Längen hat. Die Animationen sind meiner Meinung nach fantastisch.

am
Ich finde diesen Film von Steven Spielberg gut gemacht und auch abwechslungsreich in Szene gesetzt. Es ist ein Krimi für junge Menschen, der auch für die Großen als Zeitvertreib dient.

am
Gut gemachter Actionfilm für Kinder und Erwachsene. Allerdings aus meiner Sicht erst ab 12 Jahren geeignet.

am
Absolut genial Inszenierte Geschichte von Tim und Struppi. Diesen Zeichentrick Klassiker mal in "REAL" aufzunehmen war eine gewagte aber sehr gelungene Idee. Absolut sehenswert für Tim und Struppi Fans.

am
Liebenswerte Geschichte um einen Reporter mit seinem klugen Hund. Dass die Figuren sehr klischeehaft sind, stört überhaupt nicht. Dass der Fim am zu großen Teilen am Rechner entstand, beeindruckt auf der ganzen Linie. Je länger man schaut, desto "natürlicher" wirken die Figuren. Man darf auf die Fortsetzung gespannt sein, die am Ende überdeutlich angekündigt wird.

am
Wenn zwei Großmeister des heutigen Kinos eines der erfolgreichsten Comics verfilmen, dann kann eigentlich nur großes Kino entstehen. Mit dem von Lucas mit entwickelten Motion Picture Verfahrens, welches hier noch verbessert wurde,entstand meines Erachtens ein Trickfilm wie ich ihn in dieser Detailtreue und realitätsnahen Darstellung, so noch nicht gesehen habe. Gemeinsam mit Spielberg entstand so ein Abenteuerfilm a la Indiana Jones, der keine Langeweile aufkommen lässt. Mit Tempo und Witz und kräftigen Farben werden hier gleich zwei Geschichten der berühmten Tim und Struppi Reihe in einem Film erzählt, da so Spielberg, die Comics alleine für sich nicht genug Stoff für einen abentfüllenden Film bieten. Und wie aus dem Infomaterial zu entnehmen ist planen die beiden schon weitere Projekte zu "Tin Tin". Ich freue mich jetzt schon drauf.

am
Wirklich sehr stark animiert und auch die Original-Comic-Aspekte von "Tim und Struppi" wurden adäquat in das Medium Kino transferiert. Der Film DIE ABENTEUER VON TIM UND STRUPPI - DAS GEHEIMNIS DER EINHORN hat allenfalls zu viel Action und kommt daher stellenweise auch etwas hektisch beim Zuschauer an. Aber da das Werk auch hauptsächlich für das ganz junge Publikum konzipiert wurde, ist es dann auch nicht ganz so tragisch, dass die Handlung etwas vorhersehbar erscheint. 3,80 Computeranimation-Sterne von Schloss Mühlenhof direkt nach Bagghar.

am
Sehr gute Verfilmung! Wer den Comic kennt und Tintin mag - bestens bedient!
Sehr spannend erzählt und temporeich mit viel Action verfilmt. Macht Spaß den Film anzusehen. Sehr kurzweilig und unterhaltsam. TOP!

am
Ein echter Spielberg. Absolut super. Spannend, lustig und nie langweilig. Die 3D Animation ist extraklasse. Ein Film für die ganze Familie

am
Mich konnte der Film nicht wirklich begeistern, kann wahrscheinlich daran liegen das ich nie ein grosser Tim und Struppi Fan war oder an der doch etwas lahmen Story. Zumindest habe ich den Film bis zum Ende geschaut, es wurde versucht alles in den Film hineinzupacken das einen spannenden Abenteuerfilm ausmacht. Actionszenen zu Land und Wasser die sich mit Gags des dauerbesoffenen Kapitäns Haddock und ein paar Slapstickeinlagen von den Zwillingsdetektiven Schultze abwechseln. Filmtechnisch ist der Film sehr gelungen, Tim sowie auch der Rest der handelnden Charaktere sind sehr detailiert. Aber alles in allem reicht es mir das ich den Film einmal gesehen habe.

am
Für Liebhaber der Tim & Struppi Geschichten sicherlich ein Leckerbissen. Vor allem optisch lassen die heutigen Möglichkeiten der Trick-/Animationstechnik kaum noch Wünsche offen. Geschichte und Charaktere wurde mit viel Liebe für's Detail umgesetzt. Die Geschichte ist eine Mischung aus Abenteuer- und Kriminalfilm für die ganze Familie, bei natürlich Spannung und Humor nicht zu kurz kommen. Man sollte allerdings Animationsfilme bzw. Tim & Struppi mögen.

am
Super tolle Comic-Verfilmung mit sympathischen Hauptdarstellern! Der Film lebt jedoch hauptsächlich von seiner Spannung.

Da ich die "Tim und Struppi" Comics kenne kann ich nur sagen, dass die Charaktere genau getroffen wurden!

am
Ist es nicht erstaunlich, was Digitaltechnik dieser Tage bewirken kann?
Mal wieder liefert die Truppe um Peter Jackson und Steven Spielberg den Beweis, daß wir in spätestens 10 Jahren wohl keine lebendigen Darsteller mehr brauchen.

Wenngleich den geneigten Kinogänger nach "Avatar" kaum mehr etwas vom Sessel hauen kann, muß man doch gestehen, daß sich bisher niemand getraut hat, derart viel Aufwand und technische Akribie in einen Kinderfilm zu stecken.
Wobei wir schon beim eigentlichen Thema sind: Kinderfilm!

'The Adventures of Tintin' ist vom Konzept her sehr nah am französischen Original aus den frühen 30er Jahren. Vielleicht sogar etwas ZU nah. Denn die Gags sind rar und die Story recht überschaubar bis flach.
Ok, da haben wir einen Piraten, einen Piratenschatz, ein paar Bösewichter und... natürlich klärt unser Reporter-Held das alles im Handumdrehen auf.
Nun ja. Alles in allem also ein sehr gelungener Jugendfilm - für Kinder bis 14 Jahren.
Erwachsene werden sich immerhin an der feinst ausgefeilten 3D-Grafikshow erfreuen - mehr bleibt dann aber nicht. Schlußendlich hatte die Comicvorlage 'Tintin' auch nie wirklich Weltruhm erlangt wie z.B. Asterix, und das hatte auch gute Gründe.
Zu dünn sind die Gags, zu gewöhnlich die Charaktere, zu banal die Handlung.

Wer seinen Jüngsten eine Freude machen will, der sollte sich die Abenteuer des Tim und Struppi also unbedingt im 3D-Kino anschauen. Denn dieser Film 'lebt' von 3D und großflächigen Effekten.

Alternative:
Seit "Toy Story" war Pixar mit bis ins letzte Detail ausgetüftelten Drehbüchern(!) und einem wahren Feuerwerk an subtilen Gags immer deutlich weiter. Denken wir z.B. an 'The Incredibles', 'Monsters inc.' usw. Aufwendige Grafik ist eben nur der halbe Film.

am
Ich bin auch einer von den Personen die früher die "Tim & Strupi" Comics gelesen und "Tim und Strupi" Trickfilme gesehen.

Ich fand den Film sehr gut gemacht und freute mich schon auf die Fortsetzung.
Warum Fortseztung? Bei dem Ende gehe ich davon aus das es einen weiteren Teil geben wird.

Man sieht in diesen Film einige Gesichter die man aus den Comics bzw. Trickfilmen kenn.

Grafisch hat das ganze eigentlich nichts mit Trickfilm oder Animation zu tun, eher ist es durch den Detailreichtum Kunst.

Sehr spannend, sehr witzig und ein Muss für alle "Tim und Strupi" Fans.

Das ist auch durchgehen in diesem Film gelungen.

Ich finde diesen Film sehr sehenswert, besonder für die ganze Familie.

Ein Spaß für die ganze Familie.

Dieser Film gehört zu den wo eine Neuauflage gelungen ist, das ist aber nicht immer der Fall. Hier war der richtige am Werk, Steven Spielberg.

am
Ehrlich gesagt kannte ich die Comic-Serie noch nicht wirklich. Sie war mir für meinen Geschamck immer etwas zu spröde und altbacken. Erst durch das Computerspiel wurde ich auch auf den Film neugierig und ich muss sagen, dass ich noch nie so überzeugende Animationen gesehen habe, wie hier.
Neben der wirklich hervorragenden Technik des Films, schafft es der Film, einen wirklich in den Bann zu ziehen. Streckenweise ist die Action zwar haarsträubend, aber es soll ja schließlich eine Comic-Verfilmung sein, und da geht es halt ab und zu etwas drunter und drüber.
Man merkt aber im ganzen Film, dass Spielberg und Jackson nicht nur auf die Präsentation verlassen, sondern auch auf die Charaktere und Story. Da könnte sich mancher Blockbuster-Regisseur mal eine Scheibe abschneiden.
Meiner Meinung nach ein wirklich gelungenes Abenteuer für Jung und Alt.

am
5 Sterne?? Ja, nicht unbedingt wegen der Story - ist halt ein Comic wie viele andere auch - sondern vielmehr wegen der hervorragend wirkenden 3D Effekte und den fast lebensecht wirkenden Personen als Animationen. Wenn man wie ich, ein 3D Freak ist, sollte man dieses Video unbedingt ausleihen und genießen. Einfach grandios!!!

am
Action Packed, und sehr liebevoll gemacht. Ein "wenig" unrealistisch manchmal (viel Gebrauch von der Schusswaffe, aber es stirbt "nur" einer).
Der wahre Held ist der Kapitän, sehr witzig und urkomisch, wo hat man schon einen Helden der ganz offen ein Alkoholproblem hat?
Hier wird man nicht enttäuscht, auch die Extras der DVD sind empfehlenswert, rundum gelungen diese Scheibe.

am
Ganz o.k., aber wenn man die einzelnen Comic-Filme kennt wird's manchmal ein bischen "durcheinander" in der Handlung. Aber mal, wie gesagt, mal ganz o.k. zu Abwechslung

am
Erstklassiger Film. Wir waren total begeistert von der Umsetzung. Sehenswert und vorallem nicht nur für Kinder.

am
Eine Spannung hat es bei diesem Film schon gegeben bis zum Schluss doch leider hatte ich mir ein wenig mehr erwartet somit von mir nur 3 Sterne.

am
Was soll man zu diesem Film sagen? Von der technischen Seite natürlich erste Sahne, völlig auf der Höhe der Zeit. Mich konnte der Film aber nicht wirklich begeistern, kann wahrscheinlich daran liegen das ich nie ein grosser Tim und Struppi Fan war. Im Paket ein netter Film für einen gemütlichen Abend, mehr aber auch nicht.

am
Ich habe schon als Kind und Jugendlicher die Bücher geliebt.
Der Film ist meiner Meinung nach gut umgesetzt, machmal ein wenig zu actionlastig, aber das ist halt in der heutigen Zeit so.
Trozdem ein guter unterhaltsamer Film. Ich hoffe, es folgen noch einige Filme dieser Art

am
Wunderbare Comicverfilmung

Das ist mal eine Comicverfilmung, die seinesgleichen sucht. Die Figuren sind so toll ausgearbeitet, dass sie wie echt wirken, ohne jedoch wie echte Menschen auszusehen. Die Story ist rasant und sehr schnell und abolut gelungen umgesetzt. Kann man nicht besser machen. Hergé hätte es auch gefallen !!
Unbedingt ansehen.

am
Ich war nie ein Großer Fan der Reihe, aber der Film hat mir echt sehr gut gefallen! Daumen Hoch...da freue ich mich schon auf den Nächsten...

am
Lieber Mr. Spielberg,
auch wenn Sie das ständig hören: ich bin ein Riesenfan von Ihnen. Besonders Ihre Abenteuer-Filme habe ich oft und jedesmal gerne gesehen. Ob Hai, Dino oder Indi Jones: Plot, Timing und Umsetzung sind bei Ihnen immer sensationell. Jetzt habe ich "Tim und Struppi" gesehen und bin ein noch größerer Fan (sorry!). Bitte, bitte, Mr. Spielberg, machen Sie mehr davon!

am
"Die Abenteuer von Tim und Struppi - Das Geheimnis der Einhorn" ist ein schwacher Animationsfilm. Die Story hat nur einen ganz geringen Unterhaltungswert und die Ereignisse werden recht emotionslos abgespult. Das Ganze spricht einfach nicht an und eine spannende und humorvolle Abenteuerstory sieht definitiv anders aus. Bis auf ein paar wenige komische Momente hat der Streifen in Sachen Humor nichts zu bieten und die Actionsequenzen sind trotz spektakulärer und temporeicher Inszenierung weitestgehend einfach nur öde. Der Streifen wirkt oft überladen, worunter auch die Charaktere, welche im Allgemeinen recht blass bleiben, leiden. Einzig die Optik weiß hier zu gefallen.

"Die Abenteuer von Tim und Struppi - Das Geheimnis der Einhorn" ist ein meist langweiliger Hau-Drauf-Animationsfilm mit viel Effekthascherei, fadem Humor und spannungsfreien Ereignissen.

3,5 von 10

am
Völlig belang- u. anspruchsloses Machwerk.
Einzig den Visionalisten gilt hier mein Applaus.
Wie kommt man auf die Idee soetwas zu verfilmen ? Ich hab eine Ahnung : wenig Aufwand und viel Profit.

am
Die 3D Effekte kamen sehr gut zu Geltung. Der Film war sehr spannend und lustig. Gut für Kinder geeignet

am
Sehr gute Umsetzung des Comics! Es macht einfach Spaß, seine zweidimensionalen Freunde auch mal "in echt" zu sehen! Ganz toll sind auch die Fahrzeuge, die man aus den Heften sofort wiedererkennt!

am
Großartig! Flotte Story, sehr realistische fast lebendige animierte Darsteller, tolle Spezial Effekte, sympathische Helden und Antihelden. Es ist eine grandiose Abenteuerfilm , allerdings besser geeignet für ältere Kinder (ab 12 oder 13) - um die Entwicklung der Geschichte verfolgen zu können - muss man sehr bei die Dialoge aufpassen um die Zusammenhänge zu verstehen. Sehr empfehlenswert, macht viel Spass für Erwachsene.

am
Wir waren sehr begeistert über die Computeranimation.
Sehr empfehlenswert.
Gönnen Sie sich diesen Film .Es lohnt sich wirklich

am
Regisseur ist Steven Spielberg das ist ja gut und schön aber, dieser Film wäre noch besser gewesen wenn er Real und nicht als Trickfilm wäre trotz alldem ist der Film nicht weniger schlecht sondern ruft nach einem 2.Teil.

am
ich hab den Film im Kino gesehen und fand ihn super. Tolle Aktion und super Story. Echte Fans wird es stören das der Plot verändert worden ist und drei Tim und Struppi Geschicht beinhaltet. - die Goldenen Schere- bis Schatz Rackham des roten. Wenn es nicht stört keine 1zu1 Umsetzung zu sehen, wird dieser Film richtig Spaß machen. Daumen hoch.

am
Der Film um Tim und seinen Hund Struppi, Captain Haddock und die Schulzes hat mir gut gefallen. Liebevoll inszeniert, rasant erzählt und in tollen Bildern. Kann ich voll empfehlen.

am
Als großer Tim und Struppi-Fan muss ich sagen: Hut ab! Klar, nicht jeder Hergé-Anhänger wird sich in der Spielberg-Adaption wiederfinden, mich zumindest hat die Produktion aber schwer begeistert. Die Animationstechnik etwa macht Kamerafahrten möglich, die dem Medium Comic sehr entsprechen und real nie möglich wären, von der Präzision der Trickfilmer und der perfekten Auflösung einmal abgesehen. Manche Einstellungen haben auf mich zudem wie ein Wimmelbild gewirkt, in dem es Dutzende Dinge zu entdecken gibt. Allein Struppi ist ein großartiger Nebendarsteller, der so gut wie in jeder Szene seine eigene Geschichte erzählt. Bunt, abenteuerlich und ein bisschen nostalgisch - ich würde mich freuen, wenn Spielberg noch weitere Folgen über den berühmten Reporter auf die Leinwand bringt.

am
Für die Comic Fans 5 , für die, die die Comics nicht kennen 4 Sterne. die Kenner können sich leicht in die Welt von Tintin versetzen, genau wie damals mit den Comics . Einfach grandios .
Danke für den Film :)))))
Die Abenteuer von Tim und Struppi - Das Geheimnis der Einhorn: 3,8 von 5 Sternen bei 946 Bewertungen und 50 Nutzerkritiken
Ihre Online Videothek präsentiert: Die Abenteuer von Tim und Struppi - Das Geheimnis der Einhorn aus dem Jahr 2011 - per Post auf DVD zu leihen - per Post auf Blu-ray zu leihen. Ein Film aus dem Genre Abenteuer mit Jamie Bell von Steven Spielberg. Film-Material © Sony Pictures.
Die Abenteuer von Tim und Struppi - Das Geheimnis der Einhorn; 6; 22.03.2012; 3,8; 946; 0 Minuten; Jamie Bell, Daniel Craig, Andy Serkis, Nick Frost, Simon Pegg, Ron Bottitta; Abenteuer, Animation;